Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. Handelsblatt CFO-Kongress

22.03.2007
Deutschland – ein Kodex-Entwicklungsland
Der deutsche Corporate Governance Kodex ist weitgehend etabliert. 79 der 82 Empfehlungen werden von den börsennotierten Gesellschaften voll akzeptiert, so die Kodex-Kommission. Doch zwischen den "erklärten" Grundsätzen guter Unternehmensführung und -überwachung und der Realität gibt es offenbar große Unterschiede. Zu diesem Ergebnis kommt ein Praxistest der Ludwig-Maximilian-Universität in München, der kürzlich im Handelsblatt vorgestellt wurde.

Laut dieser Studie versichern zwar alle Unternehmen, über eine so genannte Berichtsordnung zu verfügen. Darin ist festgehalten, in welchem Umfang Vorstand und Aufsichtsrat sich gegenseitig informieren müssen. Faktisch lässt sich diese Versicherung aber nicht überprüfen. Mehr als drei Viertel der Konzerne verweigern konkrete Angaben und behaupten, dass es sich um eine "interne Angelegenheit" handele. (Quelle: Handelsblatt, 19.3.07)

Deutschland scheint immer noch ein Kodex-Entwicklungsland zu sein, obwohl auch der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) eigene Verhaltensregeln erarbeitet hat. Doch besonders groß war die Akzeptanz der Unternehmen nicht. Die Initiatoren vermissen "insbesondere die Initiative der Assekuranz, aber auch von Pensionskassen", so Christian Strenger, Mitglied des Aufsichtsrats der DWS Investment (Quelle: dpn, 14.11.2006). Wie weitreichend fehlende Corporate Governance sein kann, zeigten die Reaktionen auf den Beschluss der Thyssen-Krupp-Hauptversammlung im Januar 2007. Die Macht des Großaktionärs Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wurde entscheidend ausgeweitet: Unabhängig vom Votum der übrigen Aktionäre darf die Stiftung, die 25,1 Prozent der Anteile besitzt, drei Vertreter in den Aufsichtsrat entsenden. Gemeinsam mit den Arbeitnehmern hat die Krupp-Stiftung nach dieser Satzungsänderung auf ewig eine Stimmenmehrheit im Aufsichtsrat. Eine feindliche Übernahme mit dem Ziel, den Mischkonzern in seine Einzelteile zu zerschlagen, wäre damit praktisch chancenlos. Strenger bezeichnete die Satzungsänderung als "unnötig" und erklärte gegenüber dem Handelsblatt: "Mit ihren Stimmen können die Stiftungen ohnehin die Kandidaten, die sie gerne hätten, in den Aufsichtsrat wählen." Die unzeitgemäße Ausnutzung des antiquierten Entsenderechts gefährde außerdem die in Deutschland gemachten Fortschritte in Sachen guter Unternehmensführung. Das fundamentale Prinzip "Eine Aktie, eine Stimme" werde verletzt, so Strenger. (Quelle: Handelsblatt 18.1.2007). Auf dem 3. Handelsblatt CFO-Kongress wird Strenger am 27. April 2007 in Düsseldorf die Business Benefits einer guten Corporate Governance vorstellen sowie die Governance-Erwartungen institutioneller Investoren erläutern.

Die Expansion in Asien, Südamerika und Mittel- und Osteuropa ist ein weiteres Schwerpunkt-Thema des CFO-Jahrestreff. Die Deutsche Post World Net erwirtschaftet mittlerweile inzwischen mehr als ein Fünftel der Umsätze im BRIEF-Bereich außerhalb Deutschlands. "Unsere Strategie, sinkende Brief-Umsätze im deutschen Heimatmarkt durch steigende internationale Aktivitäten zu kompensieren und gleichzeitig die Kosten zu senken, geht voll auf," erklärte Finanzvorstand Prof. Dr. Edgar Ernst vor kurzem in einer Pressemeldung der Deutschen Post. Neben anderen Experten wie Martin Babilas (CFO, ALTANA Chemie AG) und Michael Silbermann (Direktor Finanzen und Verwaltung, Microsoft Deutschland GmbH) wird Ernst an der Paneldiskussion des CFO-Kongress vom Handelsblatt teilnehmen.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar:
www.konferenz.de/pr-cfo07

Weitere Informationen:

Claudia Büttner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: CFO-Kongress Handelsblatt Mittel- und Osteuropa

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin
24.02.2017 | TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF)

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien

24.02.2017 | Messenachrichten

MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin

24.02.2017 | Messenachrichten

Auf der molekularen Streckbank

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie