Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

6. EUROFORUM Jahrestagung: Drogeriemärkte

20.03.2007
Drogeriemärkte: Mehr Vielfalt, höhere Qualität
Der Drogeriemarkt ist mit 59 Prozent der beliebteste Einkaufsort von Pflegeprodukten, dies zeigen die Ergebnisse der Studie „Care & Beauty Trends 2006“ des Burda Community Networks. Doch trotz des Erfolgs bei Kunden und einem erwarteten Umsatz von rund 13,5 Milliarden Euro im Jahr 2007 bleibt der Wettbewerbsdruck hoch.

Im Kampf um die Kunden zählt „ein großes Sortiment, die Lage des Marktes, das Vorhandensein von Markenprodukten sowie die Qualität der Produkte. Dies sind die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl von Drogeriemärkten.“ (Handelsblatt 13.02.2007). Experten aus Industrie und Handel stellen auf der 6. EUROFORUM Jahrestagung „Drogeriemärkte“ am 19. und 20. Juni Strategien und Praxisbeispiele für eine erfolgreiche Differenzierung im Wettbewerb vor. Schwerpunkte der Konferenz sind: Zusammenarbeit von Industrie und Handel, Markenführung von Premiumprodukten und Traditionsmarken, zielgruppengerechte Gestaltung der Sortimente am POS sowie ein Blick auf die Drogeriemärkte von morgen.

Stephan-Thomas Klose (Pressesprecher der Dirk Rossmann GmbH) nimmt Stellung zur Novellierung der Verpackungsverordnung, die derzeit in Fachkreisen diskutiert wird. Auf die Stärke in der Region setzt das im Norden von Deutschland aufgestellte Unternehmen Kloppenburg. Andreas Kisczio (Gesellschafter im Bereich Einkauf der Kloppenburg GmbH & Co. KG) erklärt, wie das Unternehmen seine Marktstellung durch Innovationen am Point of Sale (POS) festigt und ausbaut. Karin Overbeck (Geschäftsführerin in Deutschland der Kao Brands Europe/Guhl Ikebana GmbH) stellt den Teilnehmern die Positionierung einer Premiummarke in Drogeriemärkten anhand der Haarpflege-Marke „John Frieda“ vor. Sie berichtet, wie die Akzeptanz von hochpreisigen Produkten gelingt und der Kunde zum Kauf von Premiummarken motiviert wird.

Über den Markt der Düfte und die Reaktivierung des Duftklassikers „4711 Echt Kölnisch Wasser“ informiert Bert Lehnen (Geschäftsführer der MÄURER + WIRTZ GmbH & Co. KG). Hierbei beantwortet er die Frage, wie der Duftklassiker nachhaltig geführt wird und sich gegenüber zahlreichen Neuheiten behaupten kann.
Einen Blick über die Grenzen von Deutschland hinweg gewährt Martin Bangerter (Geschäftsführer des Schweizer Drogistenverbandes). Er stellt die Struktur der Schweizer Drogeriebranche mit Akteuren, Sortimenten sowie den aktuellen Marktzahlen vor. Hierbei berichtet er über den Vertrieb von rezeptfreien Produkten aus dem Bereich der Gesundheit und Gesundheitsvorsorge in Drogeriemärkten. Ein Modell, das auch für den deutschen Markt zukünftig interessant sein kann.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/pr-drogerie07

Pressemitteilung im Internet:
www.euroforum.de/presse/drogerie07

Weitere Informationen:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 81
Fax: +49 211/96 86-43 81
E-Mail: julia.batzing@euroforum.de

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Drogeriemarkt POS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics