Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Marie Curie Konferenz-Serie 2005-2007: "Multidimensional Translation (MuTra) - LSP Translation Scenarios"

15.03.2007
30. April bis 4. Mai 2007
Universität Wien
Zentrum für Translationswissenschaft

"Multidimensional Translation" heißt die internationale Konferenzserie, die 2005 an der Universität des Saarlandes eröffnet wurde und vom 30. April bis 4. Mai dieses Jahres in Wien stattfindet. Die diesjährige Veranstaltung befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Fachübersetzen und Fachdolmetschen.

Translation umfasst das Übersetzen als schriftliche und das Dolmetschen als mündliche Sprachmittlung. Die "Multidimensionale Translation" bezeichnet eine Mischung dieser beiden Tätigkeiten in modernen Kommunikationsszenarien. Dazu gehören beispielsweise die Untertitelung in Film und Fernsehen oder das Gebärdensprachdolmetschen.

Im Mittelpunkt der diesjährigen englischsprachigen Konferenz stehen Fragen zu den Phänomenen sowie zu Begriff und Methodologie des multimedialen Transfers im Rahmen der multikulturellen Kommunikation. Neben Vertretern der Europäischen Union werden etwa 90 internationale Teilnehmer aus Wissenschaft und Medienwelt erwartet.

Die Europäische Union vergibt an Nachwuchswissenschaftler aus 20 europäischen Ländern im Rahmen des Marie Curie (HMR)-Programms 30 Stipendien und fördert die Teilnahme international führender Experten im Bereich der Translationswissenschaft. Die Konferenzserie wird außerdem von der Universität des Saarlandes und dem saarländischen Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft kofinanziert.

Organisiert wird die Konferenzserie vom Advanced Translation and Research Center (ATRC) unter Leitung von Prof. Dr. Heidrun Gerzymisch-Arbogast mit Unterstützung des European Research and Project Office - Eurice GmbH (Jörg Scherer). Eurice unterstützt Wissenschaftler an Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen bei der Planung und Durchführung von EU-Forschungen. Örtlicher Gastgeber der MuTra-Konferenz 2007 ist Prof. Dr. Gerhard Budin vom Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie im Internet unter: http://www.euroconferences.info

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Prof. Dr. Heidrun Gerzymisch-Arbogast und Sandra Nauert
Advanced Translation Research Center (ATRC)
Universität des Saarlandes
Postfach 15 11 50
66041 Saarbrücken
Tel.: +49 (0)681 302-4248 und -4133
E-Mail: h.gerzymisch@mx.uni-saarland.de
info@euroconferences.info

Saar - Uni - Presseteam | idw
Weitere Informationen:
http://www.euroconferences.info
http://www.atrc.de
http://www.translationconcepts.org

Weitere Berichte zu: Eurice Translationswissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter
19.02.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics