Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITIL 3: Was ändert sich für IT-Servicemanager?

14.03.2007
ITIL 3-Chief Architect spricht auf ITIL-Forum in Mainz

Wie sich die Neufassung des Standards ITIL (IT Infrastructure Library), das so genannte ITIL 3, auf die tägliche Praxis im IT-Servicemanagement auswirken wird, ist eine der Fragen, die das ITIL-Forum der IIR Deutschland GmbH am 8. und 9. Mai 2007 in Mainz beantworten will.

Sharon Taylor, die das ITIL Refresh Projekt als Chief Architect maßgeblich gestaltete, wird dazu die neue Struktur von ITIL und weitere Änderungen erläutern. Björn Hinrichs, Leiter des Arbeitskreises Publikationen beim Verband itSMF, wird diskutieren, welcher Arbeits- und Zeitaufwand auf Unternehmen zukommt, die ihr IT-Servicemanagement von ITIL 2 auf ITIL 3 umstellen möchten.

Auch der neue internationale Zerfitizierungsstandard ISO 20000 steht auf der Agenda: Wie die Telefónica Deutschland ihr IT-Servicemanagement nach ISO 20000 hat zerzifizieren lassen, darüber berichtet deren Director Operations Dr. Jörg Böltermann.

... mehr zu:
»ISO »IT-Servicemanagement »ITIL

Die weiteren Themen des Forums lauten: IT-Governance, Compliance, Business-Alignment und Unterstützung der Geschäftsprozesse. Der zweite Forumstag gliedert sich in zwei parallele Vortragsreihen, in denen 15 Referenten Aspekte des Prozessmanagements und Kennzahlen zur Steuerung der IT-Services behandeln werden.

Hintergrundinformationen zu ITIL und ISO 20000:

Die IT Infrastructure Libarary (ITIL) ist ein Standard für das IT-Servicemanagement in Unternehmen. Sie dient als Richtschnur dafür, wie IT-Service-Organisationen ihre wichtigsten Prozesse implementieren sollten. Dazu zählen neben klassischen IT-Service-Management-Prozessen auch Controlling, Personalmanagement, Strategie und Planung.

Das ITIL-Update „ITIL 3“ des britischen Office of Government Commerce (OGC) setzt das Thema in einen neuen Kontext: Die Projektgruppe um Chief Architect Sharon Taylor betont in der Neufassung des Standards die Bedeutung des IT-Service-Lifecycle-Managements und will damit die Service- und Businessorientie-rung der IT in Unternehmen fördern.

Neben dem Standard ITIL können sich IT-Servicemanagement-Abteilungen an der Norm ISO 20000 orientieren: Sie beschreibt alle notwendigen Mindestanforderun-gen an Prozesse, die nötig sind, um IT-Services in definierter Qualität bereitstellen zu können. Um sich nach ISO 20000 zertifizieren zu lassen, müssen Unternehmen ihre dokumentierten IT-Service-Management-Prozesse nachweislich implementiert haben.

Über den Veranstalter IIR Deutschland

Mit derzeit über 200 Mitarbeitern, 14 spezialisierten Geschäftsbereichen und rund 2000 Veranstaltungen jährlich ist IIR Deutschland einer der führenden Kongress- und Seminar-Anbieter. Mehr als 500.000 Kunden besuchten in den vergangenen 20 Jahren Weiterbildungsveranstaltungen der IIR Deutschland.

Die Mitarbeiter recherchieren neue Trends, ermitteln den Weiterbildungsbedarf eines jeweiligen Marktes und konzipieren auf Basis der Informationen hochaktuelle Veranstaltungen. Dabei stützen sie sich auf ein Netzwerk aus anerkannten Fachleuten.

Als Trainer und Referenten verpflichtet IIR ausgewiesene, teilweise internationale Experten sowie hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Alle Veranstaltungen finden in exklusiven und modernen Tagungshotels statt. Eine detailgenaue Tagungsorganisation und ein geschultes Service-Team sorgen vor Ort für eine professionelle und angenehme Lernatmosphäre.

IIR Deutschland bündelt seine Fach- und Branchenkompetenz in 14 Geschäftsbereichen, die sich auf den Weiterbildungsbedarf eines speziellen Marktes oder eines bestimmten Berufszweigs konzentrieren.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.iir.de/itil-forum

Weitere Berichte zu: ISO IT-Servicemanagement ITIL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin

12.12.2017 | Förderungen Preise

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik