Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITIL 3: Was ändert sich für IT-Servicemanager?

14.03.2007
ITIL 3-Chief Architect spricht auf ITIL-Forum in Mainz

Wie sich die Neufassung des Standards ITIL (IT Infrastructure Library), das so genannte ITIL 3, auf die tägliche Praxis im IT-Servicemanagement auswirken wird, ist eine der Fragen, die das ITIL-Forum der IIR Deutschland GmbH am 8. und 9. Mai 2007 in Mainz beantworten will.

Sharon Taylor, die das ITIL Refresh Projekt als Chief Architect maßgeblich gestaltete, wird dazu die neue Struktur von ITIL und weitere Änderungen erläutern. Björn Hinrichs, Leiter des Arbeitskreises Publikationen beim Verband itSMF, wird diskutieren, welcher Arbeits- und Zeitaufwand auf Unternehmen zukommt, die ihr IT-Servicemanagement von ITIL 2 auf ITIL 3 umstellen möchten.

Auch der neue internationale Zerfitizierungsstandard ISO 20000 steht auf der Agenda: Wie die Telefónica Deutschland ihr IT-Servicemanagement nach ISO 20000 hat zerzifizieren lassen, darüber berichtet deren Director Operations Dr. Jörg Böltermann.

... mehr zu:
»ISO »IT-Servicemanagement »ITIL

Die weiteren Themen des Forums lauten: IT-Governance, Compliance, Business-Alignment und Unterstützung der Geschäftsprozesse. Der zweite Forumstag gliedert sich in zwei parallele Vortragsreihen, in denen 15 Referenten Aspekte des Prozessmanagements und Kennzahlen zur Steuerung der IT-Services behandeln werden.

Hintergrundinformationen zu ITIL und ISO 20000:

Die IT Infrastructure Libarary (ITIL) ist ein Standard für das IT-Servicemanagement in Unternehmen. Sie dient als Richtschnur dafür, wie IT-Service-Organisationen ihre wichtigsten Prozesse implementieren sollten. Dazu zählen neben klassischen IT-Service-Management-Prozessen auch Controlling, Personalmanagement, Strategie und Planung.

Das ITIL-Update „ITIL 3“ des britischen Office of Government Commerce (OGC) setzt das Thema in einen neuen Kontext: Die Projektgruppe um Chief Architect Sharon Taylor betont in der Neufassung des Standards die Bedeutung des IT-Service-Lifecycle-Managements und will damit die Service- und Businessorientie-rung der IT in Unternehmen fördern.

Neben dem Standard ITIL können sich IT-Servicemanagement-Abteilungen an der Norm ISO 20000 orientieren: Sie beschreibt alle notwendigen Mindestanforderun-gen an Prozesse, die nötig sind, um IT-Services in definierter Qualität bereitstellen zu können. Um sich nach ISO 20000 zertifizieren zu lassen, müssen Unternehmen ihre dokumentierten IT-Service-Management-Prozesse nachweislich implementiert haben.

Über den Veranstalter IIR Deutschland

Mit derzeit über 200 Mitarbeitern, 14 spezialisierten Geschäftsbereichen und rund 2000 Veranstaltungen jährlich ist IIR Deutschland einer der führenden Kongress- und Seminar-Anbieter. Mehr als 500.000 Kunden besuchten in den vergangenen 20 Jahren Weiterbildungsveranstaltungen der IIR Deutschland.

Die Mitarbeiter recherchieren neue Trends, ermitteln den Weiterbildungsbedarf eines jeweiligen Marktes und konzipieren auf Basis der Informationen hochaktuelle Veranstaltungen. Dabei stützen sie sich auf ein Netzwerk aus anerkannten Fachleuten.

Als Trainer und Referenten verpflichtet IIR ausgewiesene, teilweise internationale Experten sowie hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Alle Veranstaltungen finden in exklusiven und modernen Tagungshotels statt. Eine detailgenaue Tagungsorganisation und ein geschultes Service-Team sorgen vor Ort für eine professionelle und angenehme Lernatmosphäre.

IIR Deutschland bündelt seine Fach- und Branchenkompetenz in 14 Geschäftsbereichen, die sich auf den Weiterbildungsbedarf eines speziellen Marktes oder eines bestimmten Berufszweigs konzentrieren.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.iir.de/itil-forum

Weitere Berichte zu: ISO IT-Servicemanagement ITIL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics