Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Topenkrankheiten, Alzheimer, Schizophrenie oder Krebs

14.03.2007
Auf der Suche nach neuen Wirkstoffen

Unter dem Titel "Frontiers in Medicinal Chemistry" beginnt am 18. März 2007 an der Freien Universität Berlin eine Fachtagung der medizinischen Chemiker und Pharmazeuten von höchstem wissenschaftlichem Niveau. Annähernd 300 Teilnehmer aus Hochschule und Industrie werden in Berlin erwartet. Aus Europa, Asien und den USA wurden hochkarätige Wissenschaftler für Vorträge gewonnen.

"Zum ersten Mal gestalten wir diese Tagung gemeinsam mit der Division Medizinische Chemie der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft, und wir freuen uns darüber, zahlreiche Kollegen aus unserem Nachbarland dabeizuhaben " erläutert Dr. Hans Ulrich Stilz (Sanofi-Aventis, Frankfurt), Vorsitzender der Fachgruppe Medizinische Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Stilz ergänzt: "Ziel der Tagung ist es, weltweit führende Wissenschaftler aus Hochschule und Industrie zusammenzubringen, um über neue Ansätze zur Diagnose und Therapie verschiedener Krankheiten zu diskutieren. Noch immer entziehen sich zahlreiche Tropenerkrankungen einer effektiven Therapie, was in vielen südlichen Ländern zu schwerwiegenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen und menschlichem Leiden führt. Wir haben uns daher vorgenommen, im Rahmen der diesjährigen Tagung neue Ansätze zur Behandlung von Tropenkrankheiten eingehend zu diskutieren."

Wichtigste Tagungsthemen sind darüber hinaus neue Ansätze im Bereich Antiinfektiva, also bei Arzneimitteln, die gegen Infektionskrankheiten eingesetzt werden, neue Therapiekonzepte für Schäden am Zentralen Nervensystem und für neurodegenerative Erkrankungen, aktuelle Forschungsergebnisse aus der Onkologie sowie neue Konzepte zur Leitstruktursuche und Leitstrukturoptimierung bei der Entwicklung neuer Substanzklassen unter besonderer Berücksichtigung des menschlichen Stoffwechsels. "Insgesamt stehen über 30 Vorträge auf dem Programm; etwa 100 Poster werden vorwiegend von Nachwuchswissenschaftlern präsentiert, denen wir mit unseren Fachtagungen ein wichtiges Forum bieten wollen", sagt Professor Dr. Hans-Ulrich Reißig, einer der verantwortlichen Organisatoren.

... mehr zu:
»Stilz

Im Rahmen der Tagung, die von der GDCh-Fachgruppe Medizinische Chemie, von der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft und der Division Medizinische Chemie der Schweizerischen Chemischen Gesellschaft organisiert wird, stellt die Verleihung des Innovationspreises in Medizinisch/Pharmazeutischer Chemie einen Höhepunkt dar. Der Innovationspreis, mit 5000 Euro dotiert, geht in diesem Jahr an Professor Dr. Christoph Sotriffer, Institut für Pharmazeutische Chemie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Sotriffer wird für seine Arbeiten über Protein-Ligand-Wechselwirkungen als Grundlage für die Interpretation und Vorhersage der biologischen Aktivität von Wirkstoffen ausgezeichnet. Er hat neue Bewertungsfunktionen für Protein-Ligand-Wechselwirkungen entwickelt, die in mehreren Pharmafirmen erprobt werden.

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) gehört mit über 27.000 Mitgliedern zu den größten chemiewissenschaftlichen Gesellschaften weltweit. Sie hat 25 Fachgruppen und Sektionen, darunter die Fachgruppe Medizinische Chemie mit 640 Mitgliedern. Die Fachgruppe unterstützt derzeit die an verschiedenen deutschen Universitäten laufenden Bemühungen, Studiengänge zur Wirkstoff-Forschung ("Life Science") zu etablieren. Sie bietet darüber hinaus über den GDCh-Fortbildungskurs "Einführung in die medizinische Chemie - chemische und biologische Grundlagen der Wirkstoffentwicklung" jungen Chemikern aus Industrie und Hochschule die Möglichkeit, einen schnellen Einstieg in das sich rasant entwickelnde Gebiet der Wirkstoffsuche zu finden.

Kontakt:
Dr. Renate Hoer
Gesellschaft Deutscher Chemiker
Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 900440
60444 Frankfurt
Tel.: 069/7917-493
Fax: 069/7917-307
E-Mail: r.hoer@gdch.de

Dr. Renate Hoer | Gesellschaft Deutscher Chemiker
Weitere Informationen:
http://www.gdch.de

Weitere Berichte zu: Stilz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle
25.04.2017 | Optence e.V. - Kompetenznetz Optische Technologien Hessen/Rheinland-Pfalz

nachricht Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft
24.04.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen

25.04.2017 | HANNOVER MESSE

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Kräftiger Anstieg setzt sich fort

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen

Pharmacoscopy: Mikroskopie der nächsten Generation

25.04.2017 | Medizintechnik