Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tag des Wassers: Forschung zur Wasserrechtsordnung in Deutschland und Europa

08.03.2007
Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht stellt sich vor

Der von den Vereinten Nationen zum Tag des Wassers erklärte 22. März ist in diesem Jahr Anlaß für das im Sommer 2006 neu errichtete Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht der Universität Trier, sich mit einer rechtswissenschaftlichen Vortragsveranstaltung einer breiteren Fachöffentlichkeit vorzustellen. Tagungsort ist die Promotionsaula des Priesterseminars, Jesuitenstraße 13 in Trier. Die Tagung beginnt um 10:00 Uhr.

Der Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag 2007 beleuchtet verschiedene Facetten der sich derzeit in raschem Wandel begriffenen Wasserrechtsordnung in Deutschland und Europa. Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, Gewässernutzung und Gewässerschutz markieren das Koordinatensystem, in dem sich die Vorträge bewegen. Neben dem Direktor des Instituts, Professor Dr. Michael Reinhardt, werden Ministerialrat a.D. Günther-Michael Knopp, München, Professor Dr. Jürgen Salzwedel, Köln, Professor Dr. Annette Guckelberger, Saarbrücken und Rechtsanwalt Dr. Ludger Giesberts, Köln, referieren.

Der Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag 2007 ist die erste größere Vortragsveranstaltung, mit der sich das im Jahre 2006 errichtete Institut für Deutsches und Europäisches Wasserwirtschaftsrecht der Fachöffentlichkeit vorstellt. Er will Momentaufnahmen und Standortbestimmungen in einer Zeit unternehmen, in der das deutsche Wasserwirtschaftsrecht den wohl einschneidendsten Veränderungen seit Inkrafttreten des WHG begegnet.

Neuartige wirtschaftsrechtliche Herausforderungen, die Umwälzung der bundesstaatlichen Ordnung, die Modernisierung im Wassersektor, die europäisch initiierte Prozeduralisierung und die Kulmination dieser Veränderungen im Spiegel des Rechtsschutzes markieren das aktuelle Koordinatensystem des Wasserrechts im Umbruch. Die Konferenz sucht diese Themen als Richtlinien für die Arbeit der kommenden Jahre in der Kombination von Rechtswissenschaft und Praxis zu bündeln und richtet sich als zentrales Diskussionsforum an Entscheider in Wasserrecht und Wasserwirtschaft.

Programm:

Das neue Wasserrecht zwischen Umweltrecht und Wirtschaftsrecht
Prof. Dr. Michael Reinhardt, LL. M., Trier
Die Neuordnung des deutschen Wasserrechts nach der Föderalismusreform
MinRat a.D. Dr. Günther-Michael Knopp, Landshut
Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung zwischen Daseinsvorsorge und Dienstleistung

RA Prof. Dr. Jürgen Salzwedel, CMS Hasche Sigle Rechtsanwälte, Köln

Prozedurale Steuerung des Wasserrechts: Planung, Verfahren und Öffentlichkeit
Prof. Dr. Annette Guckelberger, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Rechtsschutz im Wasserwirtschaftsrecht
RA Dr. Ludger Giesberts, LL. M., Freshfields Bruckhaus Deringer Rechtsanwälte, Köln

Heidi Neyses M. A. | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-trier.de/wasserrecht

Weitere Berichte zu: Wasserrechtsordnung Wasserwirtschaftsrecht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics