Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

124. Chirurgen-Kongress, München

02.03.2007
Neue Erkenntnisse zu Operationstechniken, aktuelle Forschungsergebnisse und die anstehenden Veränderungen im Gesundheitswesen sind die Schwerpunkte des 124. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH). Unter dem Leitthema "Chirurgie im Systemwandel" finden rund 270 Vortragsveranstaltungen, Symposien und Kurse vom 1. bis 4. Mai 2007 im Internationalen Congress Center ICM München statt. Die Veranstalter erwarten mehr als 6.000 Teilnehmer aus verschiedenen chirurgischen Fachgebieten.

"Chirurgen müssen nicht nur entscheiden, welche Behandlung optimal für den jeweiligen Patienten ist. Angesichts notwendiger Sachzwänge stellt sich auch die Frage, was sinnvoll und angemessen ist", meint DGCH-Präsident Professor Dr. med. Hans-Ulrich Steinau, Bochum, im Vorfeld des Kongresses. So informieren Experten auf der Jahrestagung nicht nur über neueste Techniken und aktuellste Forschungsergebnisse: Themen sind beispielsweise auch Rationalisierungsentwicklungen in der Chirurgie oder die Bedeutung der Rehabilitation als gesundheitsökonomischer Faktor.

Die Tagung thematisiert außerdem gesellschaftliche Entwicklungen und ihre Auswirkungen in der Chirurgie: Dazu gehört eine zunehmende Anzahl stark übergewichtiger Patienten. Diese haben erhöhte Operationsrisiken wie eine höhere Sterblichkeit, mehr Komplikationen und eine schlechtere Wundheilung. Eine weitere Veranstaltung informiert darüber, wie sich die wachsende Arbeitsbelastung auf die Gesundheit der Pflege- und Operationsteams auswirkt und mit welchen Maßnahmen Kliniken berufsbedingte Erkrankungen ihrer Pflegenden und Ärzte verhindern können.

Während der gesamten Tagung geht es um die Zukunft der Chirurgie in Deutschland. Dazu gehört die strukturierte Weiterbildung, die Förderung des chirurgischen Nachwuchses und eine Tagungs-Premiere: Erstmalig können Teilnehmer live die HDTV-Übertragung einer Operation verfolgen. Der chirurgische Eingriff am Dickdarm erfolgt in der Klinik Essen-Mitte und wird in München von Experten kommentiert. Ein chirurgisches Trainingslabor bietet in München außerdem die Möglichkeit, Techniken zu üben.

... mehr zu:
»DGCH »Pflegeberuf

Das wissenschaftliche Programm gestalten neben der DGCH die chirurgischen DGCH-Mitgliedsgesellschaften der Viszeral-, Unfall-, Gefäß-, Kinder-, Herz-, Thorax - und Plastischen Chirurgen sowie Orthopäden. In die Tagung integriert sind außerdem der 9. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Viszeralchirurgie (DGVC), die Fortbildungstage für Pflegeberufe im Operationsdienst des Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) sowie die Unfallmedizinische Tagung des LV Bayern und Sachsen der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Am Programm beteiligt sind außerdem die Berufsverbände der Chirurgen und der Orthopäden. Eine Posterpräsentation und eine Industrieausstellung runden das Informationsangebot ab.

Mitglieder der DGCH können am Kongress kostenlos teilnehmen, wenn sie sich am Tagungsschalter in München anmelden oder sich vorab online unter www.chirurgie2007.de registrieren. Nichtmitglieder zahlen für den Tagesausweis zwischen 20 und 125 Euro. Teilnehmer aus den Mitgliedsgesellschaften erhalten Ermäßigungen. Bis zum 30. März 2007 gelten verringerte Teilnahmegebühren. Kontakt für Anmeldungen: MCN Medizinische Congressorganisation Nürnberg AG, Kongressabteilung DGCH, Neuwieder Str. 9, 90411 Nürnberg, Tel.: 0911 393 16 27, Fax: 0911 393 16 55, Ixmeier@mcn-nuernberg.de oder online unter www.chirurgie2007.de.

Anmeldung für Journalisten zur 124. Jahrestagung der DGCH/
Kontakt für Rückfragen:
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH), Pressestelle
Beate Schweizer, Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart,
Tel.: 0711 8931 295, Fax: 0711 8931 167, Schweizer@medizinkommunikation.org

| idw
Weitere Informationen:
http://www.chirurgie2007.de
http://www.dgch2007.de

Weitere Berichte zu: DGCH Pflegeberuf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

nachricht Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI
22.11.2017 | Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften