Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktive Arbeitsmarktpolitik und Überwindung sozialer Ausgrenzung

23.02.2007
Eine Tagung über "Aktive Arbeitsmarktpolitik und Überwindung sozialer Ausgrenzung - Europäische Politikstrategien und Bewertungsmethoden" findet am 1. und 2. März 2007 an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Wirtschaftslehre des Haushalts, Bismarckstr. 37, Georg-Büchner-Saal) statt. Erwartet werden rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland und Europa.

Die Tagung bildet den Abschluss des EU-geförderten Projekts "EMDELA - Emerging Designs of Active Labour Market Policies in Europe", das an der Professur für Vergleichende Gesundheits- und Sozialpolitik der Justus-Liebig-Universität Gießen (Prof. Dr. Adalbert Evers) in Zusammenarbeit mit der "Zoom - Gesellschaft für prospektive Entwicklungen" e. V., Göttingen, durchgeführt wurde.

Aufgabe war die Entwicklung von Indikatoren, mit denen Gestaltung, Umsetzung und Ergebnisse lokaler Arbeitsmarktpolitiken abgebildet und in Hinblick auf ihren Beitrag zur sozialen Inklusion oder Eingliederung bewertet werden sollen. Dabei wurden auch Aspekte berücksichtigt, die über den engen Horizont der Eingliederung durch Erwerbsarbeit hinausgehen. Im Rahmen des Projekts wurden Länderstudien in Deutschland, Italien, Großbritannien und Finnland durchgeführt.

Zielsetzung der Tagung

... mehr zu:
»Arbeitsmarktpolitik

Aktive Arbeitsmarktpolitik auf lokaler Ebene gilt im Rahmen der europäischen Sozialpolitik als wichtiger Handlungsansatz zur Überwindung von Armut und sozialer Ausgrenzung. Mit der Tagung sollen die oft getrennten Debatten über aktive Arbeitsmarktpolitik und soziale Eingliederung zusammengeführt werden. Zudem soll die Rolle von Indikatorenbildung, Monitoring und Evaluation in diesen Politikbereichen beleuchtet werden.

Am ersten Tag der Tagung wird die aktuelle Entwicklung aktiver Arbeitsmarktpolitik in verschiedenen europäischen Ländern vorgestellt. Inwieweit lassen sich dabei gemeinsame Tendenzen bei der Gestaltung und Umsetzung feststellen, und wie sind sie im Kontext von europäischen Strategien zur sozialen Inklusion und Armutsreduzierung zu bewerten? Die Diskussionen am zweiten Tag gehen davon aus, dass aktive Arbeitsmarktpolitik für Strategien der sozialen Eingliederung wichtiger wird, aber auch umgekehrt mit sozialer Ausgrenzung verbundene Problemlagen ein zentraler Beschäftigungsnachteil sind. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob und mit welchen Verfahren aktive Arbeitsmarktpolitik in Hinblick auf soziale Inklusion bewertet werden kann. Es werden verschiedene Projekte aus dem Bereich Sozial- und Arbeitsmarktpolitik vorgestellt, in denen Indikatoren, Methoden und Instrumente entwickelt und/oder angewandt wurden. Neben der Diskussion über methodische Anforderungen wird auch der grundsätzlichen Frage nachgegangen, welchen Stellenwert Monitoring- und Evaluationsaktivitäten für die Entwicklung, Umsetzung oder auch Korrektur von Politiken haben können.

Die Tagungsbeiträge werden simultan gedolmetscht (deutsch-englisch und englisch-deutsch)

Kontakt:

Prof. Dr. Adalbert Evers
Professur für Vergleichende Gesundheits- und Sozialpolitik
Bismarckstr. 37, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-39305, Fax: 0641 99-39309
E-Mail: Adalbert.Evers@uni-giessen.de

Christel Lauterbach | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-giessen.de/

Weitere Berichte zu: Arbeitsmarktpolitik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik