Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dynamische Geschäftsprozesse durch SOA & Co.

23.02.2007
Business Integration Forum im April in Mainz
Wie Unternehmen ihre Geschäftsprozesse dynamisch und ereignisorientiert gestalten können, zeigt das Business Integration Forum der IIR Deutschland GmbH vom 23. bis 26. April 2007 in der Mainzer Rheingoldhalle.

Das Programm beinhaltet 50 Expertenbeiträge, darunter 20 Praxisberichte von namhaften Unternehmen verschiedener Branchen. Einer der Hauptschwerpunkte sind serviceorientierte Architekturen (SOA). In der angeschlossenen Business Integration Fachmesse werden Anbieter ihre Lösungen vorstellen.

Zu den Keynote-Sprechern gehören zwei renommierte Experten aus den USA: Jesse James Garrett, Präsident des Web-Beratungsunternehmens Adaptive Path und Mitbegründer von Ajax, wird in seinem Vortrag den Hype um das Web 2.0 beleuchten. Dion Hinchcliffe, Präsident und CTO von Hinchcliffe & Company und Autor des „Web 2.0 Blog“, spricht über seine Vision einer Global SOA.

Wie Business und IT durch Enterprise Architecture Management (EAM) besser zusammen arbeiten können, erörtert Dr. Eberhard Kurz, Leiter Informationsmanagement und CIO im Ressort Personenverkehr der Deutschen Bahn AG.
Zu den weiteren Keynote-Sprechern gehören der Analyst und Vorsitzende des Forums Dr. Wolfgang Martin, Prof. Dr. Frank Leymann von der Universität Stuttgart, Dr. Georg Rau von SAP Deutschland und Detlef Straeten von IBM Deutschland.

Parallele Vortragsreihen widmen sich den Themen: Integration von Daten, Informationen, Applikationen und Geschäftsprozessen, Geschäftsprozessmanagement und event-orientierte Architekturen, SOA sowie Integrationsmanagement und -projekte.

Die Referenten dieser Reihen vertreten Unternehmen wie: Bayerische Hypo- und Vereinsbank, BMW Bank, Coca-Cola Erfrischungsgetränke, Deutsche BKK, E.ON IS, Hamburger Sparkasse, Lufthansa Systems Infratec, Magna Steyr Fahrzeugtechnik, PostFinance, Procter & Gamble, T-Mobile, Unilever R&D und Volvo Cars.

Einer der Höhepunkte des Forums ist die Verleihung des Business Integration Awards am Abend des ersten Veranstaltungstages. Mit diesem Preis zeichnet der Kongressveranstalter IIR Deutschland besonders gelungene IT-Integrationsprojekte von Großunternehmen und Mittelständlern aus. Bis zum 19. März 2007 können Unternehmen ihre Bewerbungen einreichen.

Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen über die Teilnahmebedingungen sind abrufbar unter: www.business-integration-forum/award.

Das Business Integration Forum (bis 2005 „EAI-Forum“) findet bereits zum neunten Mal statt. Die Veranstaltung gilt als führende Informationsplattforum für die Integration von Daten, Informationen, Applikationen und Prozessen. In Vorträgen und Diskussionen berichten sowohl Experten aus der Wissenschaft als auch Anwender von neuen Trends und ihren Erfahrungen. Zu den jährlich über 500 Teilnehmern zählen IT-Leiter, IT-Architekten sowie Integrationsmanager.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.business-integration-forum.de
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: SOA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

1. Essener Gefahrguttage am 19.-20. September 2017 mit fachbegleitender Ausstellung

24.04.2017 | Seminare Workshops

Laserstrukturierung verbessert Haftung auf Metall und schont die Umwelt

24.04.2017 | Maschinenbau

Forscherteam der Universität Bremen untersucht Korallenbleiche

24.04.2017 | Biowissenschaften Chemie