Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Jahrestagung „Zukunft Print“

05.02.2007
Verlage: vom Printmedium zum Allrounder?
Aktuelle Strategien zu Diversifikation, Branding und Cross Media
Die Key-Player der Verlagsbranche treffen sich am 28. und 29. März 2007 in Hamburg auf der EUROFORUM-Jahrestagung „Zukunft Print“, um neue Formate und Erlösquellen für die Verlagsbranche zu diskutieren. Schwerpunktthemen der Jahrestagung sind Strategien von Zeitungsverlagen im digitalen Zeitalter, Crossmedia- und Online-Strategien sowie Zusatzgeschäfte für Verlage.

Eine Einschätzung der Entwicklung im Zeitschriftenmarkt nimmt Dr. Bernd Buchholz vor. Der Gruner + Jahr-Vorstand sieht starke Marken als einen Erfolgsgaranten für Zeitschriftenverlage. Wie sich eine Zeitungsmarke zur Medienmarke entwickeln kann, erläutert Peter Würtenberger (Verlagsgeschäftsführer, Axel Springer) in seinem Vortrag. Er geht dabei auf die strategische Ausrichtung angesichts veränderten Nutzerverhaltens ein und stellt eine integrierte Newsroom-Redaktion sowie Multi-Channel-Distribution vor.

Bei der Neugründung von Zeitschriften sieht Dr. Rainer Esser (Sprecher der Geschäftsführung, Zeitverlag) in der zielgruppengenauen Ansprache einen wichtigen Erfolgsfaktor und nutzt dabei auch die Internet-Community als Ergänzung der Leseransprache. Über die Marken-Dehnung im Süddeutschen Verlag spricht Klaus Josef Lutz (Geschäftsführer, Süddeutscher Verlag). Er erläutert die Strategien und Positionierung im In- und Ausland und stellt zukünftige Projekte vor. Welche Kriterien eine Frauenzeitschrift erfolgreich machen, verdeutlicht Waltraud von Mengden am Beispiel von „Joy“. Die CEO Germany der MVG Medien Verlagsgesellschaft stellt die entscheidenden Parameter vor und erläutert die Auswirkungen einer konsequenten Markenführung auf Inhalt und Cover einer Frauenzeitschrift.

Mobile Dienste über Handy als Bindeglied zur regionalen Zeitungsmarke ist Thema des Vortrags von Florian Kranefuß (Verlagsgeschäftsführer Regionalzeitungsgruppe Hamburg, Axel Springer). Welche Inhalte sich im Regionalmarkt für die mobile Kommunikation eignen und welche Zielgruppen sich damit erschließen lassen, wird Kranefuß in seinem Vortrag auf dem EUROFORUM-Branchentreff erläutern.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.euroforum.de/pr-print07

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Frauenzeitschrift Verlagsgeschäftsführer

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

nachricht Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge
17.01.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Geothermie: Den Sommer im Winter ernten

18.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kompositmaterial für die Wasseraufbereitung

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht

18.01.2017 | Informationstechnologie