Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UKM-Initiative zur Änderung der Approbationsordnung

02.02.2007
Neurochirurgen aus ganz Deutschland treffen sich heute

Seit Jahren, so Professor Hansdetlef Wassmann, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikum Münster (UKM), versuchen er und seine Kollegen in Deutschland die Approbationsordnung (Staatliche Berufszulassung als Arzt) den Entwicklungen in der Medizin anzupassen. Mittlerweile, so Wassmann, seien Umweltmedizin, Naturheilverfahren oder Geriatrie scheinpflichtige Prüfungsfächer geworden, die Neurochirurgie dagegen nicht.

Zum ersten Mal organisierte Wassmann deswegen zusammen mit seinem Oberarzt, Professor Dag Moskopp, sowie dem Studiendekan der Medizinischen Fakultät Münster, Dr. Bernhard Marschall, im Stadthotel Münster am 2. und 3. Februar ein nationales Treffen von Experten der Neurochirurgie. Sie alle sind in Lehre und Ausbildung aktiv und wollen nun erreichen, dass die Neurochirurgie auch zum Examensthema wird.

"Wenn Hirnblutungen oder Erkrankungen im Rückenmarkskanal nicht rechtzeitig erkannt und behandelt werden, kann es zu Folgeschäden kommen, die nicht wieder gut zu machen sind", bekräftigte Wassmann die Forderungen der Tagungsteilnehmer. Sie wollen sich in den kommenden zwei Tagen um eine gemeinsame Beschlussfassung und um die Planung weiterer Aktionen bemühen. Die Forderung der Mediziner: Angehende Ärzte müssen während ihrer Ausbildung Kenntnisse über die operativ zu behandelnden Erkrankungen des zentralen Nervensystems erlangen.

"Wir wollen erreichen, dass bei der nächsten Novellierung die Neurochirurgie in die Approbationsordnung aufgenommen wird", bekräftigte Wassmann. Denn, so der Neurochirurg, der Gesetzgeber erwarte ja auch, dass akute Erkrankungen im Nervensystem unverzüglich erkannt und therapiert werden, um irreversible Schädigungen des Nervensystems zu verhindern. "Dann soll der Gesetzgeber auch veranlassen, dass die angehenden Ärztinnen und Ärzte in ihrem Studium von kompetenter Seite hierüber informiert werden, um diese Erkrankungen mit der gebotenen Dringlichkeit zu diagnostizieren und zu behandeln."

Zu den Gästen der Tagung zählten unter anderem Professor Thomas Sternberg (MdL) und Professor Jürgen Neuser, Direktor des Instituts für Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen in Mainz. Die Ergebnisse des zweitägigen Treffens werden die Teilnehmer als Resolution verfassen. Die Adressatin: Gesundheitsministerin Ulla Schmidt.

Simone Hoffmann | Universitätsklinikum Münster
Weitere Informationen:
http://www.uni-muenster.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics