Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Serviceorientierte Architekturen (SOA) in Banken und Versicherungen

12.01.2007
Flexible Gestaltung von Systemen, Umbau historisch gewachsener Anwendungslandschaften, Vereinheitlichung der Datenbasis
5 Kernthemen:
  • Serviceorientierte Architekturen und die spezifischen Herausforderungen für Banken und Versicherungen
  • Change Management in SOA-Projekten
  • Entwicklung von SOA-Standards
  • Implementierungsstrategien für Serviceorientierte Architekturen
  • Unterstützung der Geschäftsprozesse durch die IT
Kaum eine Branche ist so gravierenden Veränderungen ausgesetzt wie der Finanzsektor. Und in kaum einem anderen Sektor sind die Unternehmen derart abhängig von monolithischen Altanwendungen.

Geschäftsmodelle und Produktlebenszyklen in der Finanzwirtschaft ändern sich immer schneller. Das zwingt die Institute, ihre Geschäftsprozesse kurzfristig anzupassen. Die neuen Geschäftsmodelle erfordern die Anbindung bisher unverbundener Systeme. Das kann nur mit der Flexibilisierung der Informationstechnik erreicht werden. Die Zusammenarbeit aber zwischen heterogenen, historisch gewachsenen IT-Systemen ist eine besondere Herausforderung im Finanzsektor. Ein Ansatz, um diese Systeme flexibler zu gestalten, sind SOA.

Die Einführung einer SOA erfordert mehrere Jahre. Dabei wird die Architektur schrittweise für unterschiedliche Geschäftsbereiche und Prozesse eingeführt. Die Durchsetzung dieser Software-Architektur erfordert unbedingt Top-Management-Unterstützung.

SOA werden Plattform unabhängig als Services über das Netz angeboten und sind wiederverwendbar. Anstelle monolithischer Software kann sich ein Finanzinstitut exakt jene Funktionen auswählen, die es für einen bestimmten Geschäftsprozess benötigt. Somit werden die Häuser erstmals in die Lage versetzt, auf die Dynamik des Marktes rasch reagieren zu können.

Fünf Kernanforderungen der Unternehmen haben sich herauskristallisiert: Einbindung in Netzwerke, Flexibilität gegenüber Veränderungen, Offene Standards, Senkung der Komplexität und Wiederverwendbarkeit von Funktionen. Eine effektive SOA muss nicht nur ein Gleichgewicht zwischen Integration und Entkopplung herstellen, sondern auch technische Komponenten definieren, die einem fachlichen Schnitt folgen. Noch wichtiger ist, dass sich die Umsetzung einer SOA aus den geschäftlichen Anforderungen herleiten muss. Der wahre Gegenwert und Nutzen zeigt sich im Wesentlichen darin, dass die IT-Verantwortlichen bei jeder tiefergehenden Änderung nicht immer wieder von vorne anfangen müssen.

Die Konferenz wird die besondere Herausforderung der Finanzwirtschaft im Bereich SOA herausarbeiten und diskutieren.

Datum: 28. februar & 1. März 2007
Tagungshotel: Steigenberger Frankfurt Airport, Frankfurt am Main

Susanne Müller | marcusevans
Weitere Informationen:
http://www.marcusevansde.com/Banken_SOA
http://www.marcusevans.com

Weitere Berichte zu: Geschäftsmodell SOA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics