Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Programm der EFMC2007 steht

30.11.2006
Die dreißig besten Abstracts für die European Facility Management Conference wurden ausgewählt.
Der Call-for-Paper zur European Facility Management Conference 2007 war ein Erfolg. Rund hundert Vorschläge wurden eingereicht und die Program Advisory Group unter der Leitung von Helena Ohlsson hat ihre Wahl getroffen.

Am 26. und 27. Juni 2007 werden die besten 30 Arbeiten anlässlich des EFMC2007 präsentiert. Die meisten der rund hundert eingereichten Abstracts aus aller Welt behandeln konkrete Praxisbeispiele und zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus.

Die gut 500 Teilnehmer, die im kommenden Jahr an der ETH Zürich zur EFMC 2007 erwartet werden, erwartet ein aktuelles, spannendes und abwechslungsreiches Programm freuen. Neben Referenten aus verschiedenen europäischen Ländern werden auch FM-Experten aus den USA, Asien und Japan über FM-nahe Themen wie Risikomanagement, In- und Outsourcing sowie IT, Service und Kommunikation sprechen. Die Organisatoren haben bei der Wahl darauf geachtet, dass Themen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden und die Beiträge einen hohen Praxisbezug aufweisen.

Für das gleichzeitig stattfindende 6. EuroFM Research Symposium sind über 50 Abstracts eingereicht worden. Ende Dezember wird das Scientific Commitee alle Arbeiten ausgewertet haben und das definitive Programm des Symposiums vorstellen.

Jahr für Jahr bieten zwei der grössten internationalen FM-Verbände, die International Facility Management Association (IFMA) und das European Facility Management Network (EuroFM), eine Plattform zur Diskussion und Darstellung von aktuellen Entwicklungen und Innovationen im Facility Management, die so genannte EFMC. Gut 500 Konferenzteilnehmer machen diesen Anlass zu einem der grössten, internationalen FM-Anlässe in Europa. Einem Zusammenschluss bestehend aus den Verbänden FM Schweiz, IFMA Schweiz und der MFS sowie der ETH Zürich und der Fachhochschule Wädenswil ist es gelungen, diese bedeutende Veranstaltung nach Zürich zu holen. Unterstützt werden sie dabei von EUROFORUM Schweiz als Konferenz-Veranstalter.

Weitere Informationen unter: www.efmc2007.com

Weitere Information und Pressekontakt:
Karin Schnyder
Projektleiterin Immobilien und Facility Management
EUFORUM Handelszeitung Konferenz AG
Postfach/Seestrasse 344
CH-8027 Zürich
Telefon: +41 44 288 9462
Fax: +41 44 288 9456
E-Mail: karin.schnyder@euroforum.ch

Die «EUROFORUM Handelszeitung Konferenz AG» konzipiert und realisiert seit 1999 in der ganzen Schweiz Tagungen, Seminare und Workshops für Manager. Mit ihren Produkten richtet sich das Unternehmen an Führungskräfte und Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Die Gesellschaft wurde 1998 als Jointventure zwischen der «EUROFORUM Deutschland GmbH» und der «Handelszeitung und Finanzrundschau AG» gegründet und beschäftigt heute 21 Mitarbeitende.

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Berichte zu: EFMC2007 ETH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie