Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Größtes europäischen Forum zur Eigenkapitalfinanzierung im November wieder in Frankfurt

03.11.2006
4.000 Teilnehmer beim Deutschen Eigenkapitalforum 2006 erwartet/ Deutsches Eigenkapitalforum feiert 10-jähriges Engagement

Die Deutsche Börse und die KfW Mittelstandsbank veranstalten vom 27.-29. November zum zehnten Mal das Deutsche Eigenkapitalforum Herbst 2006 in Frankfurt am Main. Das Forum ist die größte und erfolgreichste Plattform für Eigenkapital suchende und bereits börsennotierte mittelständische Unternehmen in Europa. Die erfolgreiche Entwicklung des Deutschen Eigenkapitalforums spiegelt auch die rasante Fortentwicklung und Professionalisierung der Aktienmärkte in verschiedenen Bereichen wider. So wird das Konferenzprogramm eine Rückschau und vor allem einen Ausblick auf Kapitalmarktentwicklungen geben. An den drei Veranstaltungstagen werden über 4.000 Investoren, Analysten, Unternehmer und Intermediäre erwartet.

Das Deutsche Eigenkaptalforum bietet Teilnehmern ein vielfältiges Fachprogramm mit Unternehmenspräsentationen, Workshops und Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen rund um die Unternehmensfinanzierung Neben einem Fachforum für REITs, stellen sich in Länderforen Unternehmen und Marktteilnehmer aus China, Russland und Ukraine vor. Teilnehmer erwarten weitere Innovationen und interessante neue Kapitalmarktstudien.

Das Forum hat sich im zehnten Jahr seines Bestehens erfolgreich als größte Networkingplattform.etabliert. Zudem werden 200 börsennotierte Unternehmen ihre Finanzzahlen des 3. Quartals im Rahmen einer Investoren- und Analystenkonferenz präsentieren. Darüber hinaus werden sich 50 nicht börsennotierte Unternehmen einem breiten Investorenkreis aus dem Bereich Venture Capital und Private Equity vorstellen, um eine Beteiligungsfinanzierung zu werben.

... mehr zu:
»Eigenkapitalforum »KfW

Seit 1996 organisieren die Deutsche Börse und die KfW Mittelstandsbank zweimal jährlich das Deutsche Eigenkapitalforum. Die Herbstveranstaltung richtet sich an Unternehmen in der Later Stage-Finanzierungsphase und an gelistete Unternehmen. Im Frühjahr stehen vor allem Unternehmen in der Early Stage- und Wachstumsphase im Mittelpunkt. Damit bieten die Deutsche Börse AG als weltweit größter Marktorganisator und die KfW als führende Förderbank eine optimale Plattform zum Knüpfen von Kontakten zwischen Investoren und Unternehmern.

Co-Initiator des Deutschen Eigenkapitalforums Herbst 2006 ist Ernst & Young. Als Hauptsponsoren unterstützen Close Brothers Seydler, DZ BANK, equinet, FCF FOX Corporate Finance, HSBC Trinkaus & Burkhardt, UniCredit Markets & Investment Banking (Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG),, Independent Research, LBBW, RG Securities, Sal. Oppenheim, Shearman & Sterling, Viscardi und WestLB die Veranstaltung. Darüber hinaus agieren Allen & Overy, Cazenove, Commerzbank, IKB Private Equity sowie White & Case als Sponsoren. Commercial Supporter sind alpha summit europe 2006, DVFA und Haubrok.

Als Medienpartner unterstützen das Forum: Bloomberg TV, Börse Online, Börsen-Zeitung, dpa-AFX, Euromoney, Finance Magazin, FinancialNews, Frankfurter Allgemeine Zeitung, GoingPublic Magazin, n-tv, VDI nachrichten und VentureCapital Magazin.

Nähere Informationen und das elektronische Anmeldeformular sind zu finden unter www.eigenkapitalforum.com. Den entsprechenden Anmeldecode für die Presse können sie gerne bei uns abbrufen.

Ansprechpartner für die Medien:

Deutsche Börse, Leticia Adam Tel.: +49-69-21 11 15 00

KfW, Alexander Mohanty, Phone Tel.: +49-69-74-31 44 94

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Eigenkapitalforum KfW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni
24.05.2017 | Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.

nachricht Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet
24.05.2017 | Deutsche Diabetes Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten