Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dynamic Data Center

24.10.2006
Virtualisierung im Rechnungszentrum, Blade-Server-Architekturen, Clustering, SOA-Konzepte, SAN, Migration von Legacy-Systemen, Server- und Storage-Grids

Das klassische Rechenzentrum steckt in einer Sackgasse da die momentan noch vorherrschenden Silo-Architekturen ihre Existenzberechtigung verlieren. Anwendungen laufen auf meist fest zugewiesenen Applikationsservern und dahinter versorgen Storage-Systeme alle Server mit Speicherplatz.

Um Engpässe bei Systemausfällen zu vermeiden, sind die Komponenten meist doppelt ausgelegt. Die Folge ist ein nahezu unbegrenztes und chaotisches Wachstum der Serverfarmen, das hohe Kosten verursacht und zudem zu einer nicht ausreichenden Auslastung führt.

Studien sprechen von einem durchschnittlichen Serverauslastung von 25 Prozent und weniger - bei gleichzeitig sehr hohem Administrationsaufwand.

... mehr zu:
»Rechenzentrum

Daher wendet man sich einer neuen Generation von Rechenzentrum zu: dem Dynamic Data Center. Kern sind virtualisierte und automatisiert verwaltete IT-Landschaften, also eine flexiblere, leicht managbare IT, die gleichzeitig sinkende Kosten verspricht. Damit diese Vision Realität wird, müssen die Server- und Speicherkapazitäten als universeller Ressourcenpool zur Verfügung stehen und sich den einzelnen Verbrauchern frei, schnell und automatisiert zuweisen lassen.

Zudem sollten im Vorfeld Anwendungen und Ressourcen bereits als modulare Dienste oder Services im Sinne von service-orientierten Architekturen bereitstehen, um optimale Flexibilität zu erreichen. Diese definierten Services können dann aus den verschiedenen Pools bedarfsgerecht und zeitlich definiert Ressourcen beziehen, solange sie benötigt werden. Diese Konferenz wird die einzelnen Schritte auf dem Weg zum Dynamic Data Center beleuchten und Praxisberichte, Analysen und neueste Entwicklungen präsentieren.

Datum: 12. & 13. Februar 2007

Tagungshotel: Hotel Hilton , Düsseldorf

marcus evans (Germany) Ltd.
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Tel: + 49 30 89061 - 230
Fax:+ 49 30 89061 - 255

Susanne Müller | marcus evans
Weitere Informationen:
http://www.marcusevans.com

Weitere Berichte zu: Rechenzentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics