Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM Konferenz: Zukunftsmarkt 70plus

18.10.2006
Die Alten kommen!

Im Jahr 2050 wird ein Drittel der deutschen Bevölkerung 60 Jahre und mehr zählen. Auf 100 Personen im erwerbsfähigen Alter werden 71 Senioren kommen.

Marketing-Experten werten diesen demografischen Wandel als die größte und langfristigste Herausforderung des Marketings im 21. Jahrhundert (Quelle: w&v 12.Oktober 2006). Auf der EUROFORUM Konferenz „Zukunftsmarkt 70plus“ am 15. und 16. November 2006 in Frankfurt am Main erfahren die Teilnehmer, wie sie diese Konsumentengruppe, die über eine durchschnittlichen Kaufkraft von 20.000 Euro im Jahr verfügt, erreichen können.

Dr. Hanne Meyer-Hentschel vom Meyer-Hentschel Institut Saarbrücken gibt einen allgemeinen Überblick über die Zielgruppe „70plus“ und erläutert deren Erwartungen und Bedürfnisse.

... mehr zu:
»70plus »Meyer-Hentschel

Produkte

Handels- und Produktkonzepte für Kunden ab 70 stellt Dr. Darius Khoschlessan von der Senio Fachhandel für Senioren GmbH vor. Er geht besonders auf jüngste Erfolge und Pannen bei Marketing, Werbung und Produkten ein und präsentiert neue Marketingstrategien und -tools.

Versicherungen

Auch Versicherer entdecken Senioren als lukrative Zielgruppe. Dr. Mathias Oldhaver von der DBV-Winterthur Versicherung stellt die Ergebnisse einer Studie über die Ansprüche dieser Zielgruppe vor. Er erläutert, welche Auswirkungen die Studie auf die Gestaltung von Versicherungsprodukten hat.

Verpflegung

Praxisorientierte Verpflegungs- und Managementkonzepte sind das Thema von Susanne Ponick von der apetito RVS GmbH & Co. KG. Sie erläutert spezielle Produktlösungen, Beratungsbausteine für unterschiedliche Senioren-Konzepte sowie Umsetzungstools in der Verpflegungsbranche.

Immobilienwirtschaft

Aus der Sicht der Immobilienbranche beschreibt André Janssen von der KAMPA-Haus GmbH Wohnformen für Senioren. Er erörtert Versorgungskonzepte und Wohnformen sowie die daraus resultierenden Anforderungen an die Unternehmen der Bauwirtschaft.

Internet

Moderne Senioren erobern auch die virtuelle Welt. Doch wie nutzen Ältere das Internet? Diese Frage beantwortet Alexander Wild von der Feierabend AG. Er stellt Zahlen und Fakten zur Internetnutzung vor und zeigt, wie 70plus Senioren Scouts neue Märkte erschließen. In seinem Praxisbericht beschreibt er seine Erfahrungen mit hochbetagten Surfern.

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.euroforum.de/pr-70plus06

Weitere Informationen:
Jacqueline Jagusch M.A. phil.
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 81
Fax: +49 211/96 86-43 81
E-Mail: jacqueline.jagusch@euroforum.com
EUROFORUM Deutschland GmbH
EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2005 haben 956 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 40 500 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2005 bei circa 55 Millionen Euro.

Jacqueline Jagusch M.A. phil. | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr-70plus06
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: 70plus Meyer-Hentschel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt
20.02.2018 | ISF München - Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics