Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Und was denkt der Bauch?

12.10.2006
Die erste Internationale Konferenz der "Personal Construct Psychology (PCP) in Business Contexts" in Chemnitz zeigt, wie Emotionen unsere Entscheidungen maßgeblich beeinflussen

"Die besten Entscheidungen sind keine Kopfgeburten", sagt Dr. Matthias Rosenberger, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Organisation und Arbeitswissenschaft der TU Chemnitz. Die Tatsache, dass emotionale und unbewusste Prinzipien, das so genannte Bauchgefühl, unsere Entscheidungen maßgeblich beeinflussen, wird durch neue Forschungsergebnisse aus der Psychologie bestätigt.

Intuitive Entscheidungen sind zuverlässiger und stimmen uns zufriedener. Bis heute schien es unmöglich intuitives Wissen, Einstellungen und Visionen effektiv zu nutzen. Der Grund: Bisherige Verfahren waren zwar wissenschaftlich fundiert, aufgrund ihrer Komplexität aber für die Praxis nicht geeignet. Der wieder entdeckte Ansatz des amerikanischen Persönlichkeitspsychologen George A. Kelly vereinigt Theorie und Praxis und eröffnet Chemnitzer Wissenschaftlern im Ergebnis vierjähriger Forschungsarbeit einen Weg, das implizite Wissen von Mitarbeitern im Unternehmen nutzbar zu machen.

Erste Forschungsergebnisse werden vom 24. bis 26. November 2006 auf der ersten internationalen Konferenz "Personal Construct Psychology in Business Contexts" in Chemnitz vorgestellt. Im Vordergrund steht der Mensch als Wissenschaftler. Die Professur Organisation und Arbeitswissenschaft hat dazu herausragende Wissenschaftler aus der ganzen Welt eingeladen, die aus erster Hand die neuesten Forschungsergebnisse anschaulich präsentieren. Ein Highlight der Konferenz ist der Professor of Constructivist Managerial Psychology, A. Devi Jankowicz, von der britischen University of Bedfordshire, der die Konferenzteilnehmer an die Theorie des "Making-Sense of Practice" heranführt. Aus der Praxis referiert Thomas Landschof, Global Player auf dem Gebiet des "Strategic Networking", der die Geheimnisse erfolgreicher internationaler Geschäftsbeziehungen lüftet. Der Unternehmensberater Frank Menzel von Festo Didactic stellt die Methode "SCIVESCO" vor, mit der Einstellungen und Visionen sichtbar gemacht werden können. Hans-Peter Schulz macht im Rahmen seines Workshops "Do You Speak Transverbal?" Organisationsaufstellungen erlebbar.

... mehr zu:
»Business Vision »Psychology

Das Konferenzteam um Dr. Rosenberger und seine Mitarbeiterin Sina Nitzsche hat sich mit der Veranstaltung besonders den Informationsaustausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und praktischer Anwendung zum Ziel gesetzt. Daher wendet sich das Angebot nicht nur an etablierte Wissenschaftler und Praktiker sondern auch an neugierige Nachwuchswissenschaftler, die zusätzlich zum universitären Austausch den Kontakt mit Praktikern suchen.

Weitere Informationen zur Tagung, zum Programmablauf und zur Anmeldung finden Interessenten unter http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl5/pcpbc/ . Kontakt zum Konferenzbüro: Sina Nitzsche, E-Mail pcpconference@tu-chemnitz.de

Mario Steinebach | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/
http://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl5/pcpbc/

Weitere Berichte zu: Business Vision Psychology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise