Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

10. Handelsblatt Jahrestagung: Halbleiter-Industrie 2006

18.09.2006
• Juli 2006: Chipindustrie setzt 15,6 Mrd. Euro um
• Erwarteter Umsatz 2006: 187 Mrd. Euro
• Deutschland: Mikroelektronik-Standort Nr.1 in Europa

Im Juli 2006 hat die Chipindustrie nach Angaben der Semiconductior Industry Assocication SIA weltweit Halbleiter im Wert von insgesamt 15,6 Milliarden Euro umgesetzt. Der US-Verband sieht die Industrie auf dem Weg zu einem neuen Rekordjahr und erwartet für 2006 Umsätze von über 187 Milliarden Euro. Führend im Bereich der Mikroelektronik sei Deutschland, so der Verband der Elektrotechnik VDE, insbesondere im Bereich Forschung und Entwicklung.

Interessante Marktberichte, Hintergrundinformationen und Diskussionsrunden mit Experten aus der Halbleiter-Industrie erwarten die Teilnehmer auf der 10. Handelsblatt Jahrestagung „Halbleiter-Industrie 2006“ (17. und 18.Oktober 2006, München). Themenschwerpunkte des Branchentreffs sind neue Herausforderungen für Hersteller und Zulieferer, Innovationen und Wettbewerb sowie erfolgreiche Kooperationsstrategien.

Brian Matas (IC Insights) wird in seinem Vortrag die Situation des Halbleitermarktes 2006 analysieren, die wirtschaftlichen Trends vorstellen und einen Ausblick bis 2010 geben. Innovationen im Bereich der Memory Technology stellt Kin Wah Loh (Qimonda) vor, während Dr. Hans Deppe (AMD Saxony) erläutert, wie man in einer globalen Industrie wettbewerbsfähig bleibt. Aus Sicht eines Zulieferers beschreibt Alfred König (Applied Materials Europe), wie die Chipindustrie neue Technologietreiber ausfindig macht. Applied Materials selbst setzt große Hoffnungen auf das Solargeschäft und wird zukünftig auch Produzenten von Solarzellen beliefern. Studien zufolge wird der Markt für Anlagen zur Stromerzeugung aus Sonnenlicht weltweit von ungefähr einer Milliarde US-Dollar im Jahr 2006 auf mehr als drei Milliarden im Jahr 2010 wachsen.

... mehr zu:
»Chipindustrie »Handelsblatt

Den Versuch einer Standortbestimmung für die Nanotechnologie in der Mikroelektronik unternimmt Prof. Dr. rer. nat. Johann W. Bartha (TU Dresden). „Die Mikro- und Nanoelektronik gehören zu den Schlüsseltechnologien moderner Industriegesellschaften. Sie durchdringt alle existierenden Wirtschaftszweige. Keine bedeutende Wirtschaftsnation kann es sich leisten, diesen Industriezweig mit seinen Facetten in Wissenschaft, Technologie, Wirtschaft und Politik auszuklammern“, stellt Bartha fest.

Neben interessanten Fachvorträgen bietet diese Handelsblatt Konferenz eine ideale Plattform zum Networking und Austausch mit Experten aus dem In- und Ausland.

Das ausführliche Programm ist im Internet abrufbar unter http://www.euroforum.de/pr-halbleiter06

Weitere Informationen:
Claudia Büttner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com
Handelsblatt
Das Handelsblatt, gegründet 1946, ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Für Entscheider zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung heute zur unverzichtbaren Lektüre: Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2005 erreicht das Handelsblatt 289.000 Entscheider, das entspricht 12,6 Prozent.

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2005 haben 956 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 40 500 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2005 bei circa 55 Millionen Euro.

Jacqueline Jagusch M.A. phil. | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr-halbleiter06
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Chipindustrie Handelsblatt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gemeinsam innovativ werden
23.01.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Leichtbau zu Ende gedacht – Herausforderung Recycling
23.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Optisches Nanoskop ermöglicht Abbildung von Quantenpunkten

Physiker haben eine lichtmikroskopische Technik entwickelt, mit der sich Atome auf der Nanoskala abbilden lassen. Das neue Verfahren ermöglicht insbesondere, Quantenpunkte in einem Halbleiter-Chip bildlich darzustellen. Dies berichten die Wissenschaftler des Departements Physik und des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel zusammen mit Kollegen der Universität Bochum in «Nature Photonics».

Mikroskope machen Strukturen sichtbar, die dem menschlichen Auge sonst verborgen blieben. Einzelne Moleküle und Atome, die nur Bruchteile eines Nanometers...

Im Focus: Optical Nanoscope Allows Imaging of Quantum Dots

Physicists have developed a technique based on optical microscopy that can be used to create images of atoms on the nanoscale. In particular, the new method allows the imaging of quantum dots in a semiconductor chip. Together with colleagues from the University of Bochum, scientists from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute reported the findings in the journal Nature Photonics.

Microscopes allow us to see structures that are otherwise invisible to the human eye. However, conventional optical microscopes cannot be used to image...

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

23.01.2018 | Veranstaltungen

Gemeinsam innovativ werden

23.01.2018 | Veranstaltungen

Leichtbau zu Ende gedacht – Herausforderung Recycling

23.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lebensrettende Mikrobläschen

23.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten

23.01.2018 | Maschinenbau

CHP1-Mutation verursacht zerebelläre Ataxie

23.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics