Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Präsentation innovativer Verkehrssysteme

11.09.2006
Vom 13. bis 15. September 2006 findet im Dresdner Kongresszentrum die Internationale Maglev'2006, die 19. Conference on Magnetically Levitated Systems and Linear Drives, statt, die weltweit wichtigste Tagung im Bereich der Magnetschwebetechnik und der Linearantriebe.

Schirmherr der Veranstaltung ist der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Wolfgang Tiefensee, die TU Dresden ist Mitveranstalter.

Damit ist in den vergangenen 20 Jahren Deutschland zum dritten Mal Ausrichter dieses Kongresses, nachdem er 1988 in Hamburg und 1995 in Bremen stattfand.

Insgesamt haben sich 120 Referenten angemeldet. Es wird mit über 300 Teilnehmern unter anderem aus Brasilien, der Volksrepublik China, Korea, Malaysia, Südafrika, den USA und vielen europäischen Staaten gerechnet.

... mehr zu:
»Linearantrieb »Verkehrssystem

Den Fachleuten wird ein Forum zur Diskussion innovativer Verkehrssysteme geboten. Dabei spielt die Transrapid-Technik eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus werden die Entwicklungen aus China, Korea und Japan vorgestellt. Das magnetische Schweben und der Linearantrieb sind mit vielen Vorteilen verbunden: Weltweit gibt es eine große Anzahl von Projektstudien zum Einsatz der Magnetbahntechnologie. Über diese wird auf der Tagung umfangreich berichtet.

Jörn F. Sens, Mitglied im Bereichsvorstand von Siemens Transportation Systems, sagte im Vorfeld der Veranstaltung: "Es ist ein gutes Zeichen, dass in diesem Jahr hier in Deutschland die Maglev 2006 und die 6. Dresdner Fachtagung Transrapid als Gemeinschaftsveranstaltung stattfinden. Dies unterstreicht die internationale Aufmerksamkeit für die hier in Deutschland betriebene Weiterentwicklung der Transrapid-Technologie."

Dr. Hans-Christoph Atzpodien, Vorstandsmitglied der ThyssenKrupp Technologies AG, betonte: "Mit dieser Tagung wird auch ein Zeichen gesetzt für die Realisierung der ersten deutschen Transrapid-Anwendungsstrecke in München. Die Beteiligung hochrangiger Vertreter von Bund, Freistaat Bayern und der Bahn bringt dies eindrucksvoll zum Ausdruck. Die Wahl von Dresden als Veranstaltungsort würdigt das Engagement der TU Dresden auf dem Gebiet von Hochleistungs- und Magnetbahnsystemen."

Kim-Astrid Magister | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-dresden.de/

Weitere Berichte zu: Linearantrieb Verkehrssystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie