Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Zukunft Radio

29.08.2006
Radio on!

Viele neue Geschäftsmodelle für die Radio-Branche werden zurzeit diskutiert. Vor allem die Digitalisierung des Radios bietet ganz neue Möglichkeiten der Programmgestaltung und Zielgruppen-Ansprache. Doch die neuen digitalen Übertragungswege sind begrenzt.

So forderte kürzlich der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT) einen Masterplan für das digitale Radio, um die Bestands- und Entwicklungschancen in der digitalen Terrestrik abzusichern. Ob sich neben dem „Free-Radio“ auch Pay-Angebote entwickeln, wie neue Übertragungswege genutzt werden und welche Auswirkungen die Regionale Radiokonferenz RRC 2006 auf die Verbreitung des digitalen Radio hat, diskutieren Experten auf der EUROFORUM-Konferenz „Zukunft Radio“ (25.-26. September 2006).

DAB und Co

... mehr zu:
»Digitalisierung »RRC

Eine systematische Vorstellung der einzelnen Technologien nimmt Rüdiger Malfeld (Westdeutscher Rundfunk, Köln) vor. Von DAB über DMB bis hin zu DVB und DXB erläutert er detailliert die neuen Übertragungswege und welche Bedeutung diese für den Kunden und die Inhalte haben. Weitere Themen seines Vortrags sind der medienpolitische Rahmen, Internet Streaming und Radiotext Plus.

Frequenzen reichen

Auf die Auswirkungen der RRC im Juni 2006 geht Reiner Müller (Bayerische Landeszentrale für neue Medien) ein. Auf der Wellenkonferenz wurde der neue Frequenzplan für den digitalen terrestrischen Rundfunk verabschiedet. Die Direktoren der Landesmedienanstalten gehen davon aus, dass in Deutschland in allen Regionen hinreichend Frequenzspektrum vorhanden sein wird, um die analoge terrestrische Nutzung in die digitale Technik zu überführen und neue digitale terrestrische Dienste zu ermöglichen. Die technischen Veränderungen, die damit verbunden sind und die digitalen Verbreitungswege, die für den Hörfunk verfügbar werden, sind weitere Themen von Müller.

Die neue Flexibilität wird den mobilen Empfang von Video-, Internet- und Multimedia- Daten ermöglichen. Applikationen, Services und Informationen kann der Konsument nun fast überall und jederzeit empfangen und Innovationen wie zum Beispiel Handheld-Fernsehen (DVB-H) sind nun möglich. Dr. Hans Hege (Direktor, Medienanstalt Berlin-Brandenburg) widmet sich der Vielfalt der neuen Radioprogramme, den Chancen und Risiken der Digitalisierung sowie der Bedeutung der Regulierung fürs Radio.

Private Equity in der Medienbranche

Über Investitionen in der Radiobranche in Form von Private Equity spricht
Dr. Johannes von Bismarck (Veronis Suhler Stevenson). Die Investorengruppe VSS um den britischen Medienunternehmer David Montgomery wurde vor allem durch den Erwerb des Berliner Verlags bekannt. Der VSS-Manager Bismarck ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Investitionen in der Medienbranche zuständig.

Radio on Demand

Über den Spagat zwischen Hörfunk und Musikindustrie spricht Tim Renner, Geschäftsführer von 100,6 Motor FM. Er geht auf Download-Funktionen und deren Akzeptanz sowie auf die Nutzung dieser Funktion fürs Radio ein.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/pr-radio06

Weitere Informationen:
Claudia Büttner
Leiterin Presse und Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 80
E-Mail: claudia.buettner@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http:// www.euroforum.de/pr-radio06
http://www.euroforum.de/presse/radio06
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Berichte zu: Digitalisierung RRC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Helmholtz International Fellow Award for Sarah Amalia Teichmann

20.01.2017 | Awards Funding

An innovative high-performance material: biofibers made from green lacewing silk

20.01.2017 | Materials Sciences

Ion treatments for cardiac arrhythmia — Non-invasive alternative to catheter-based surgery

20.01.2017 | Life Sciences