Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Konferenz über Magnetresonanz in Göttingen

15.08.2006
Etwa 800 Wissenschaftler aus aller Welt werden vom 20. bis 25. August in Göttingen erwartet zur 22. "Internationalen Konferenz über Magnetische Resonanz in Biologischen Systemen" (ICMRBS).

Die Tagung, die alle 2 Jahre stattfindet (zuletzt in Hyderabad, Indien) gilt als wichtigstes Forum für Entwicklung und Anwendung von Magnetresonanz bei biologischen Fragestellungen. Organisator ist Prof. Christian Griesinger vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie.

Ein Anwendungsgebiet der Magnetresonanz (MR oder NMR) in biologischen Systemen ist vielen Menschen bekannt: Die Magnetresonanz-Tomografie (früher auch Kernspin-Tomografie genannt) gehört in vielen Krankenhäusern inzwischen zu den Standardverfahren bei diagnostischen Untersuchungen. Aber mit den Methoden der Magnetresonanz kann man auch (ohne Operation) die chemische Zusammensetzung von biologischem Material untersuchen und z.B. Ablagerungen oder die Bildung bestimmter Zellen entdecken. Ein relativ neues Gebiet der Magnetischen Resonanz sind Strukturuntersuchungen an großen, biologischen Molekülen. Die im Magnetfeld ausgelösten Schwingungen werden genau vermessen und erlauben mit komplizierten Rechenverfahren Rückschlüsse auf die Molekülstruktur. Mit dieser Methode wurde z.B. kürzlich festgestellt, wie ein Skorpiongift an Ionenkanäle in der Zellmembran bindet und deren molekulare Struktur verändert.

Die "Internationalen Konferenzen über Magnetische Resonanz in Biologischen Systemen" (ICMRBS) bestehen seit 1964. Es handelt sich um eine Serie zweijährlich stattfindender Konferenzen, die in den vergangenen 30 Jahren erheblich an Größe und Inhalt gewachsen sind. Die Treffen sind ein wichtiges Forum zum Austausch und zur Bewertung neuer Methoden und Entwicklungen. Neben der Verwendung von EPR (Paramagnetische Resonanz von Elektronen) und NMR (Magnetresonanz) an lebenden Systemen werden dort auch Methoden der Strukturbestimmung von Proteinen und Aminosäuren mit mehrdimensionalen NMR-Techniken diskutiert. Ziel ist die Bewertung des aktuellen Forschungsstandes und eine Richtungsbestimmung, wo Magnetresonanz den größten Erkenntnisgewinn bei biologisch wichtigen Problemen liefern kann.

... mehr zu:
»ICMRBS »Magnetresonanz

Auf 21 Treffen in 12 verschiedenen Ländern in Nordamerika, Europa, Japan und Indien können die ICMRBS bisher zurückblicken. Die beiden letzten Treffen fanden in Toronto, Kanada, und in Hyderabad, Indien, statt. Nach Göttingen (2006) geht es 2008 nach San Diego in den USA.

Zur Ehrung der Gründer der ICMRBS wird seit 2002 die "ICMRBS Founders Medal" an junge Wissenschaftler vergeben, die außergewöhnliche Beiträge zur Entwicklung der magnetischen Resonanz in biologischen Systemen gemacht haben. Preisträger in diesem Jahr ist Dr. Marc Baldus, Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Göttingen. Er hat mit neuen Methoden die Festkörper- NMR-Spektroskopie für biologische Fragestellungen geöffnet und diese Methoden bei der Untersuchung von wichtigen biologischen Systemen angewendet.

Zur ICMRBS: Prof. Dr. Christian Griesinger, Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Abteilung NMR-basierte Strukturbiologie, Am Fassberg 11, 37077 Göttingen, Tel: 0551 201-2200, Fax: -2202

Dr. Christoph Nothdurft | idw
Weitere Informationen:
http://www.mpibpc.gwdg.de/
http://www.icmrbs.org

Weitere Berichte zu: ICMRBS Magnetresonanz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik