Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland stellt HIV/AIDS-Bekämpfungsstrategie auf der internationalen AIDS-Konferenz vor

14.08.2006
Vom 13. bis 18. August 2006 ist Toronto Gastgeber der XVI. Internationalen AIDS-Konferenz. Ausgerichtet wird die Konferenz von der Internationalen AIDS-Gesellschaft (International AIDS Society, AIS), der Forscher und Gesundheitsfachleute angehören.

Sie ist die führende Veranstaltung zu HIV/AIDS mit weltweiten Verbindungen zu Wissenschaft und Praxis. Große internationale Organisationen wie UNAIDS und internationale Netzwerke von HIV/AIDS-betroffener Menschen gestalten die Konferenz mit. Experten vom Bundesministerium für Gesundheit und Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung nehmen an der Konferenz teil.

Die Konferenz findet alle zwei Jahre statt und hat einen wichtigen Stellenwert, da im Rahmen der Veranstaltung entscheidende Durchbrüche bei Therapie und Prävention kommuniziert werden. Neueste Erkenntnisse und Erfahrungen werden auf vielfältigen Wissenschaftsfeldern geboten. Es werden bis zu 20.000 Teilnehmer erwartet; sie versprechen sich Austausch auf den Gebieten der Biologie und Pathogenese des Virus, der klinischen Forschung und der Therapie, der Epidemiologie, der Prävention sowie der Psychologie und Sozioökonomie. Großes Interesse ist auf die Forschung zu Impfstoffen und Mikrobiziden gerichtet. Ein gesonderter Schwerpunkt ist den Problemen der Umsetzung von Strategien durch Politik und Gesellschaft gewidmet. Die Toronto-Konferenz bietet einen breiten Rahmen und Anlass für die staatliche Seite zu prüfen, was sich von den weltweit neuesten Forschungsergebnissen zur Umsetzung der auf der Konferenz der Vereinten Nationen am 2. Juni 2006 eingegangenen Verpflichtungen im Kampf gegen AIDS aufgreifen lässt.

Alle Teilnehmer sind aufgerufen, ihren Beitrag zur Geltung zu bringen und sich dafür einzusetzen, dass vorhandenes Wissen überall in der Welt umgesetzt wird. Diesem Anliegen entspricht das Motto der Konferenz: "Zeit zu handeln" ("Time to Deliver"). Denn noch immer steigen die Zahlen der Neuinfektionen schneller als die Zahl der Menschen, die medizinische Behandlung finden. UNAIDS spricht von fast 5 Millionen HIV-Neuinfektionen jährlich. Diese Zahlen machen deutlich, wie weit entfernt die Welt von einer Lösung der Probleme noch ist.

... mehr zu:
»Aids »Aids-Konferenz »UNAIDS

Zur Präsentation der deutschen HIV/AIDS-Bekämpfungsstrategien und -maßnahmen auf nationaler und internationaler Ebene findet sich ein Informationsstand in Halle F, Stand 409. Gemeinsam von den beiden Bundesministerien, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, dem Robert Koch-Institut, Paul-Ehrlich-Institut, der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit und der Kreditanstalt für Wiederaufbau sowie der Gesellschaft für Internationale Weiterbildung und Entwicklung getragen, dient er als Anlaufstelle für umfassende Fachgespräche und Informationen.

| BMG News
Weitere Informationen:
http://www.bmg.bund.de
http://www.rki.de
http://www.bzga.de

Weitere Berichte zu: Aids Aids-Konferenz UNAIDS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie