Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unternehmer treffen Investoren auf Europas größtem Markt für Beteiligungsfinanzierungen

27.04.2006


10 Jahre Deutsches Eigenkapitalforum in Berlin

Rund 140 Unternehmen und 350 Investoren und Finanzierungsberater haben heute am Deutschen Eigenkapitalforum teilgenommen. Das Forum ist die europaweit führende Plattform zum Thema Eigenkapitalfinanzierung für innovative Unternehmen und wird zweimal im Jahr von KfW Mittelstandsbank und Deutscher Börse AG veranstaltet, dieses Mal gemeinsam mit dem Land Berlin im Grand Hyatt Berlin. Die Unternehmen präsentieren auf dem Eigenkapitalforum ihr Geschäftsmodell vor Investoren und Beratern mit dem Ziel, Beteiligungsgeber für eine Finanzierungsrunde zu finden. Mit diesem Konzept kann das Deutsche Eigenkapitalforum in diesem Jahr ein erfolgreiches zehnjähriges Jubiläum feiern: Rund die Hälfte aller Unternehmen, die sich auf dieser Plattform bisher präsentiert haben, konnten einen Finanzierungspartner finden.

"Damit der Beteiligungskapitalmarkt funktioniert, braucht er effiziente Marktplätze, auf denen sich Nachfrager und Anbieter finden können. Die KfW und die Deutsche Börse AG haben mit dem Deutschen Eigenkapitalforum diesen wichtigen Marktplatz auch in stürmischen Zeiten offen gehalten", sagte Dr. Peter Fleischer, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe. "Unternehmen, die am Eigenkapitalforum teilgenommen haben und heute am Markt aktiv sind, haben infolge ihres Wachstums mehr als 10.000 neue hochwertige Arbeitsplätze schaffen können. Dies belegt die volkswirtschaftliche Bedeutung dieses Marktplatzes für Eigenkapitalfinanzierungen."

"Das Eigenkapitalforum hat in den vergangenen zehn Jahren entscheidend zur Verbesserung der Eigenkapitalkultur beigetragen: Es ist die führende Informations- und Networking-Veranstaltung auf dem Sektor der Eigenkapitalfinanzierung und hat in Europa professionelle Standards etabliert", sagte Rainer Riess, Managing Director bei der Deutschen Börse. "Die Deutsche Börse selbst hat mit Entry Standard, General Standard und Prime Standard maßgeschneiderte Kapitalmarktzugänge geschaffen, damit Unternehmen aller Branchen und Größen die Börse als Handels- und Finanzierungsplattform nutzen können."

Das Beteiligungsklima in Deutschland hat sich in den vergangenen zwei Jahren stetig verbessert. So erreichte das von KfW und dem Branchenverband BVK erhobene German Private Equity Barometer im Schlussquartal 2005 einen neuen Höchststand. Das Deutsche Eigenkapitalforum hat im Frühjahr traditionell die Frühphasenfinanzierung von Unternehmen im Fokus. Das Segment der Frühphasenfinanzierung erfreut sich ebenfalls eines Stimmungsaufschwungs, es weist allerdings im Gegensatz zum Spätphasensegment weiterhin Defizite auf. So sind beispielsweise die auf die Frühphase spezialisierten Beteiligungsgesellschaften deutlich weniger erfahren als die primär in der Spätphase aktiven. Auch sind die durchschnittlichen Fondsgrößen in der Frühphase oftmals sehr klein, so dass eine Diversifizierung über verschiedene Zielunternehmen und eine Durchfinanzierung der Portfoliounternehmen über mehrere Investitionsrunden oftmals nicht möglich sind. Dies sind einige der Ergebnisse einer Studie zum deutschen Beteiligungskapitalmarkt, die die KfW gemeinsam mit dem KfW Stiftungslehrstuhl von Frau Prof. Ann-Kristin Achleitner von der TU München erstellt hat. Die Studie wurde im Rahmen des Deutschen Eigenkapitalforums vorgestellt.

Die KfW Mittelstandsbank unterstützt Finanzierungen in der Frühphase mit dem ERP-Startfonds. Dabei können junge Technologieunternehmen bis zu 3 Mio. EUR erhalten, vorausgesetzt sie finden einen weiteren Finanzierungspartner, der Mittel in gleicher Höhe zur Verfügung stellt. "Der ERP-Startfonds unterstreicht unsere Förderstrategie, die für die Beteiligungsfinanzierung gilt: Wir fördern stets mit dem Markt; denn wir sehen uns auch als Marktentwickler", sagte Dr. Peter Fleischer. Außerdem engagiert sich die KfW im High-Tech-Gründerfonds, den der Bund zusammen mit der KfW und Industriepartnern aufgelegt hat. Der High-Tech-Gründerfonds ist mit 260 Mio. EUR ausgestattet und im August 2005 gestartet.

Das Deutsche Eigenkapitalforum wurde erstmalig 1996 veranstaltet. Seitdem findet es zweimal jährlich - im Frühjahr und im Herbst - statt. Bei der Veranstaltung in der ersten Jahreshälfte stehen Eigenkapital suchende Unternehmen aus der vorbörslichen Frühphase, im Herbst Unternehmen in der Spätphase und gelistete Unternehmen im Fokus.

Alexander Mohanty | KfW
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW
08.12.2016 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie