Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

WirtschaftsWoche Konferenz: Digital Life

10.04.2006


Konvergenz von Unterhaltungs-Elektronik, digitalen Medien und Telekommunikation


Ein neuer Höhenflug zeichnet sich für den digitalen Markt ab. Nach Schätzung des Marktforschungsinstituts European Information Technology Observatory (EITO) stieg 2005 der Umsatz um 9,2 Prozent auf 54,2 Milliarden Euro. MP3-Player sorgten mit einem Umsatzplus von 98 Prozent für das höchste Wachstum in diesem Segment. Wie sich das Zusammenspiel zwischen Unterhaltungs-Elektronik, digitalen Medien und Telekommunikation entwickelt, diskutieren ausgewählte Experten der ITK-Branche auf der WirtschaftsWoche-Konferenz „Digital Life“ am 18. und 19. Mai 2006 in Berlin.

Über die Digitalisierung aller Lebensverhältnisse spricht Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher (Vorstand, Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung FAW) und stellt Szenarien für die Zukunft vor: Von der Glücksmaschine bis zur Totalüberwachung.


Welche Veränderungen die digitale Welt für private Haushalte bedeutetet, analysieren der Intel-Geschäftsführer Hannes Schwaderer und Marcus Wolter, Vorsitzender der 9Live-Geschäftsführung. Während Schwaderer von Multi-Core-Plattformen im Wohnzimmer spricht, geht Wolter auf erfolgreiche Geschäftsmodelle mit interaktivem Fernsehen ein. Das Thema „Digital Entertainment – Wie wird sich der Markt entwickeln?“ diskutieren auf dem Podium unter anderem Burkhard Großmann (Vorstand Marketing, T-Online International), Dr. Constantin Lange (Geschäftsführer, RTL interactive) und Martin Krapf (Geschäftsführer, IP Deutschland).

Experten schätzen, dass auch der Umsatz mit Musik aus dem Internet oder für das Handy bis zum Jahr 2010 ein Viertel des Gesamtumsatzes der Plattenfirmen ausmacht. 2005 lag der Umsatz mit digitaler Musik bei rund 1,1 Milliarden Dollar, dies entspricht einem Anteil von rund sechs Prozent der Gesamteinnahmen und liegt dreimal höher als 2004. (Quelle: www.computerwoche.de 23.1.2006). Seit Ende der 1990er Jahre verlor die Plattenindustrie weltweit mehr als 20 Prozent des Umsatzes. Grund genug für Ulrich Järkel, über neue Strategien für die Musikindustrie zu reden:

„Die Medienlandschaft verändert sich rasant. Innovative Ideen und Kreativität sind unsere Antworten auf diese Herausforderung“, erklärte der Senior Vice President Strategic Marketing bei Sony BMG Deutschland. Auf der EUROFORUM-Konferenz wird Järkel die Gründe für die Krise ausmachen und Beispiele anführen, die deutlich machen, dass sich Plattenfirmen mehr und mehr zu Entertainment-Companies entwickeln.

Weitere Themen der Konferenz sind Mobile Entertainment, Games und Triple Play im Kabel. Das komplette Programm ist im Internet abrufbar unter www.konferenz.de/pr-wiwo-digital06

Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche-Konferenzen
und -Seminare
Claudia Büttner
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: claudia.buettner@euroforum.com

WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche ist mit über 800.000 Leserinnen und Lesern das große aktuelle Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland. Jede Woche analysieren rund 100 Experten mit Hilfe eines weltweiten Korrespondenten- und Partnernetzes die wichtigsten Entwicklungen in Politik und Weltwirtschaft, Unternehmen und Branchen, Technik und Wissen, Beruf und Karriere, Börse und Geldanlage sowie alle für den deutschen Markt wichtigen globalen Trends. Aufgrund ihres anerkannten Qualitätsjournalismus ist die WirtschaftsWoche seit Jahren das mit Abstand meistzitierte Wirtschaftsmagazin Deutschlands.

Jacqueline Jagusch M.A. phil. | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de
http://www.konferenz.de/pr-wiwo-digital06

Weitere Berichte zu: WirtschaftsWoche Wirtschaftsmagazin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Problem Plastikmüll: Was können wir gegen die Verschmutzung der Meere tun?
23.02.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

nachricht 6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau
22.02.2017 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Problem Plastikmüll: Was können wir gegen die Verschmutzung der Meere tun?

23.02.2017 | Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen

23.02.2017 | Studien Analysen

Problem Plastikmüll: Was können wir gegen die Verschmutzung der Meere tun?

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie