Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

WirtschaftsWoche Konferenz: Digital Life

10.04.2006


Konvergenz von Unterhaltungs-Elektronik, digitalen Medien und Telekommunikation


Ein neuer Höhenflug zeichnet sich für den digitalen Markt ab. Nach Schätzung des Marktforschungsinstituts European Information Technology Observatory (EITO) stieg 2005 der Umsatz um 9,2 Prozent auf 54,2 Milliarden Euro. MP3-Player sorgten mit einem Umsatzplus von 98 Prozent für das höchste Wachstum in diesem Segment. Wie sich das Zusammenspiel zwischen Unterhaltungs-Elektronik, digitalen Medien und Telekommunikation entwickelt, diskutieren ausgewählte Experten der ITK-Branche auf der WirtschaftsWoche-Konferenz „Digital Life“ am 18. und 19. Mai 2006 in Berlin.

Über die Digitalisierung aller Lebensverhältnisse spricht Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher (Vorstand, Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung FAW) und stellt Szenarien für die Zukunft vor: Von der Glücksmaschine bis zur Totalüberwachung.


Welche Veränderungen die digitale Welt für private Haushalte bedeutetet, analysieren der Intel-Geschäftsführer Hannes Schwaderer und Marcus Wolter, Vorsitzender der 9Live-Geschäftsführung. Während Schwaderer von Multi-Core-Plattformen im Wohnzimmer spricht, geht Wolter auf erfolgreiche Geschäftsmodelle mit interaktivem Fernsehen ein. Das Thema „Digital Entertainment – Wie wird sich der Markt entwickeln?“ diskutieren auf dem Podium unter anderem Burkhard Großmann (Vorstand Marketing, T-Online International), Dr. Constantin Lange (Geschäftsführer, RTL interactive) und Martin Krapf (Geschäftsführer, IP Deutschland).

Experten schätzen, dass auch der Umsatz mit Musik aus dem Internet oder für das Handy bis zum Jahr 2010 ein Viertel des Gesamtumsatzes der Plattenfirmen ausmacht. 2005 lag der Umsatz mit digitaler Musik bei rund 1,1 Milliarden Dollar, dies entspricht einem Anteil von rund sechs Prozent der Gesamteinnahmen und liegt dreimal höher als 2004. (Quelle: www.computerwoche.de 23.1.2006). Seit Ende der 1990er Jahre verlor die Plattenindustrie weltweit mehr als 20 Prozent des Umsatzes. Grund genug für Ulrich Järkel, über neue Strategien für die Musikindustrie zu reden:

„Die Medienlandschaft verändert sich rasant. Innovative Ideen und Kreativität sind unsere Antworten auf diese Herausforderung“, erklärte der Senior Vice President Strategic Marketing bei Sony BMG Deutschland. Auf der EUROFORUM-Konferenz wird Järkel die Gründe für die Krise ausmachen und Beispiele anführen, die deutlich machen, dass sich Plattenfirmen mehr und mehr zu Entertainment-Companies entwickeln.

Weitere Themen der Konferenz sind Mobile Entertainment, Games und Triple Play im Kabel. Das komplette Programm ist im Internet abrufbar unter www.konferenz.de/pr-wiwo-digital06

Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für WirtschaftsWoche-Konferenzen
und -Seminare
Claudia Büttner
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: claudia.buettner@euroforum.com

WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche ist mit über 800.000 Leserinnen und Lesern das große aktuelle Wirtschaftsmagazin für Entscheider in Deutschland. Jede Woche analysieren rund 100 Experten mit Hilfe eines weltweiten Korrespondenten- und Partnernetzes die wichtigsten Entwicklungen in Politik und Weltwirtschaft, Unternehmen und Branchen, Technik und Wissen, Beruf und Karriere, Börse und Geldanlage sowie alle für den deutschen Markt wichtigen globalen Trends. Aufgrund ihres anerkannten Qualitätsjournalismus ist die WirtschaftsWoche seit Jahren das mit Abstand meistzitierte Wirtschaftsmagazin Deutschlands.

Jacqueline Jagusch M.A. phil. | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de
http://www.konferenz.de/pr-wiwo-digital06

Weitere Berichte zu: WirtschaftsWoche Wirtschaftsmagazin

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise