Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunftspotenzial Biogas - Klima:aktiv Fachkongress "biogas 06" in Linz

21.02.2006


Um über die neusten Trends im Bereich Biogas zu referieren, treffen sich am 22. und 23. Februar Experten beim Fachkongress "biogas 06" in Linz. Veranstaltet wird der Kongress von der ARGE Kompost und Biogas Österreich gemeinsam mit dem Lebensministerium.



Bis zu 20.000 kWh elektrischer Strom - das entspricht dem Jahresstromverbrauch von sechs bis sieben Haushalten - und ebensoviel Wärme kann aus Energiepflanzen jährlich auf einem Hektar Ackerland gewonnen werden. Dabei speichern die Pflanzen die Sonnenenergie, binden CO2 aus der Luft und bilden daraus Biomasse. Diese wird dann in der Biogasanlage von Methanbakterien in brennbares Biogas mit Gehalten von ca. 60 Prozent Methan umgewandelt. In Blockheizkraftwerken (Verbrennungsmotor und Generator) wird das Biogas schließlich zu Strom und Wärme. "Das ist ein natürlicher Kreislauf: Einerseits wird bei der Verbrennung von Biogas nur soviel klimaschädliches Kohlendioxid frei wie die Pflanze vorher aus der Umwelt entzogen hat, andererseits entsteht als Endprodukt der Vergärung in einer Biogasanlage ein Düngesubstrat mit allen Nährstoffen, die die Pflanzen dem Boden entnommen haben", so Michael Schramm von der ARGE Kompost und Biogas im pressetext-Interview. "Wenn man den Rückstand zurück auf die Ackerfläche bringt, schließt sich der Kreis", erklärt der Experte.



Der Biomasse-Aktions-Plan (BAP) der Europäischen Kommission zielt darauf ab bis 2010, eine Steigerung des Anteils erneuerbarer Energieträger am Primär-Energieverbrauch von derzeit rund sechs auf 12 Prozent zu erreichen. Österreich tritt dafür ein, dass der Anteil erneuerbarer Rohstoffe bei Energie, Elektrizität und bei Treibstoffen steigt. Eines der Ziele ist es daher, ein möglichst breites Spektrum an Pflanzenarten für die Biogaserzeugung nutzbar zu machen. Aus diesem Grund werden zum Beispiel am Institut für Landtechnik (ILT) im Department für Nachhaltige Agrarsysteme der Universität für Bodenkultur Wien http://www.boku.ac.at umfangreiche Forschungsarbeiten durchgeführt. Sie gehen der Frage nach, wie Kulturpflanzen aus ökologisch optimierten Fruchtfolgesystemen am besten als Energiepflanzen für die Biogaserzeugung eingesetzt werden können.

"Ziel des Kongresses biogas 06 ist es, die Energieerzeugung aus Biogas nachhaltig zu unterstützen. Dazu gehört zum Beispiel die Verbesserung von Rahmenbedingungen, umfangreiche Informationsmaßnahmen sowie die Vernetzung von Praxis, Forschung und Wirtschaft", erklärt Schramm. Biogas als nachhaltiger Energieträger und "Produkt des ländlichen Raumes" könne einen wesentlichen Beitrag für die Energieversorgung der Zukunft leisten. "Daher ist eines der Ziele eine Vereinheitlichung von rechtlichen Rahmenbedingungen wie zum Beispiel in der Genehmigungsabwicklung und auf einen zukünftigen kontinuierlichen Ausbau anstatt befristeter Zeiträume", erklärt Schramm. Nur eine stetige Entwicklung könne Erkenntnisse der Forschung sowie Anliegen der Praxis und Wirtschaft optimal verknüpfen. Auch neue Wege wie die Aufbereitung, Reinigung und Einspeisung in das Erdgasnetz, sowie die Verwendung von Biogas als Treibstoff sind wichtige Themen des Programmmanagements "biogas".

An der Umsetzung dieser Vision arbeiten bereits zahlreiche Akteure: von Forschern bis zu Biogasberatern in den Landwirtschaftskammern, von Anlagenbetreibern bis zu Anlagenplanern und Komponentenherstellern. Sie alle zu vernetzen und somit eine raschere und auch ökonomisch effizientere Technologieeinführung zu bewirken, ist ein Ziel des klima:aktiv-Programms http://www.klimaaktiv.at . An den beiden Kongress-Tagen werden mehr als 20 Referenten über neueste Trends und Forschungsergebnisse berichten. Zu dem finden am 23. Feber drei Exkursionen zu erfolgreich geführten Biogas-Anlagen statt.

Wolfgang Weitlaner | pressetext
Weitere Informationen:
http://www.biogas.klimaaktiv.at
http://www.lebensministerium.at

Weitere Berichte zu: Biogasanlage Energieträger Fachkongress

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft
24.04.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt CeGlaFlex: Hauchdünne, bruchsichere und biegsame Keramik und Gläser

24.04.2017 | Verfahrenstechnologie

Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.

24.04.2017 | Förderungen Preise

Konfetti im Gehirn: Steuerung wichtiger Immunzellen bei Hirnkrankheiten geklärt

24.04.2017 | Medizin Gesundheit