Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. EUROFORUM-Jahrestagung „Category Management“

16.01.2006


Auf der 9. EUROFORUM-Jahrestagung „Category Management“ am 21. und 22. Februar 2006 in Düsseldorf erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über das breite Aufgabenfeld eines Category Managers. Referenten stellen unterschiedliche Formen der organisatorischen Verankerung der Sortiments- und Warenwirtschaft im Unternehmen vor. Ein Schwerpunkt der Jahrestagung ist die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel sowie Category Management (CM)-Konzepte in verschiedenen Vertriebskanälen, wie beispielsweise in der Groß- und Kleinfläche.

... mehr zu:
»Category

Hermann W. Braun (Ferrero MSC OHG & Co. KG) stellt die Stärken und Schwächen der Vertriebskanäle vor und erläutert, warum der Discounter zum Nahversorger der Zukunft wird. Braun beschreibt darüber hinaus alternative Category-Strategien für Vertriebskanäle. Die Besonderheiten eines CM für einen Online-Marktplatz erläutert Dr. Stephanie Gerdes (eBay GmbH) von eBay. Sie spricht unter anderem über die Einbindung des CM in die Organisation des Unternehmens. Die Herausforderungen des CM im Convenience Channel zeigen Matthias Pape und Carsten Biermann (Deutsche BP AG). Sie sprechen über den Total Store Prozess sowie die Supplier Collaboration.

Über optimierte automatisierte Warenfluss-Steuerung mit Hilfe der Efficient Consumer Response (ECR) Bausteine spricht Jörg Seehaus (EDEKA Minden-Hannover IT-/logistic service GmbH). Der Leiter für ECR-Projekte stellt das Stufenmodell der einzelnen Bausteine vor und zeigt die Umsetzung von Einzelkomponenten sowie Möglichkeiten zur Minimierung des Aufwands. Seehaus erläutert, wie


hierdurch die Transparenz der gesamten Supply Chain erreicht werden kann. Das Geschäftspartner-Modell der Coop stellt Helmut Träris-Stark vor. Der Leiter Coop Category Management Near Food erläutert die Unternehmensstrategie und deren Umsetzung im Near Food und Non Food Bereich sowie das Lieferanten-Beziehungs- Management und die Konsequenzen.

An welcher Stelle die Marktforschung dem CM helfen kann, beschreibt Thomas Kopf (Beiersdorf AG). Er stellt Methoden und Tools zur Shopper- und Consumer-Insight- Gewinnung vor und erläutert die Nutzung und Integration der Ergebnisse in strategische Konzepte.

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.euroforum.de/pr-cm06

Weitere Informationen:
Jacqueline Jagusch M.A. phil.
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 81
Fax: +49 211/96 86-43 81
E-Mail: jacqueline.jagusch@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management- Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2005 haben 956 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 40 500 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2005 bei circa 55 Millionen Euro.

Jacqueline Jagusch M.A. phil. | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/cm06
http://www.euroforum.de/marketing
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Category

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten