Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Fachkongress World of Events 2006

20.12.2005


Kreative Events: erfolgreich, unvergessen, ökonomisch



Die „Event-Klima-Studie 2005“ belegt, dass Marketing-Events Konjunktur haben und Großkonzerne und Mittelstand darin das Instrument der Zukunft sehen. Im Zeitraum von 2004 bis 2007 gehen Experten von einer Budgetsteigerung um 25 Prozent aus. Welche Voraussetzungen für ein erfolgreiches Event erfüllt sein müssen, erfahren die Teilnehmer auf dem 8. Fachkongress „World of Events 2006“ am 8. und 9. Februar 2006 in Wiesbaden.

... mehr zu:
»Brand »Fachkongress


Professor Ulrich Wünsch von der Fachhochschule in Bad Honnef gibt einen Überblick über die Trends und Veränderungen in der Eventbranche. In seinem Vortrag „Zwei Schritte vor, einer zurück...“ erläutert er unter anderem die Herausforderungen des demografischen Wandels. Adjiedj Bakas, der renommierte Trendforscher aus den Niederlanden, zeigt sieben europäische Megatrends auf. Darüber hinaus spricht er über innovative Produkte, neue Methoden sowie grenzübergreifende Marketingtrends und geht auf die Frage ein, ob zukünftig mit einer „Asianisierung“ des Marketings zu rechnen sei.

Aus kaufmännischer Perspektive referiert Professor Dr. Jens Müller von der ZDF Unternehmensplanung über die betriebswirtschaftliche Begleitung der Eventorganisation. Er erläutert den Spagat zwischen kreativem Anspruch und ökonomischen Erfordernissen. Darüber hinaus stellt er einen Event-Quick-Check vor.

Anhand der Weltmeisterschaft 2006 stellt Selivay Der von Hyundai Motor Deutschland lohnenswerte Sponsoringaktivitäten vor. Sie spricht unter anderem über strategische Konzepte, die ein konzeptionsloses Event-Hopping verhindern. Ein Großereignis der ganz anderen Art stellen Hermann-Josef Johanns, Geschäftsführer der WJT gGmbH, Oliver Schlossarek von der Stageco Deutschland GmbH sowie Joachim E. Thomas von BilfingerBerger vor. Sie berichten über den Weltjugendtag 2005, als der Papst vor über einer Million Menschen sprach. Sie erläutern die Anforderungen an Raum und Design, sowie die Besonderheiten, die es bezüglich der katholischen Kirche zu berücksichtigen galt. Schlossarek und Thomas zeigen von der Planung über die Organisation bis hin zur Kreation der „Wolke“ als Key-Visual, die Anforderungen eines solchen Großevents an den Veranstalter.

Patrick Kaiser vom Hilti-Konzern und Jan Pauen von Triad Berlin berichten über die „HILTI BRAND WORLD“. Zunächst erläutert Kaiser die Erwartungen an die Veranstaltung sowie den Stellenwert des Events im Kommunikationsmix des Werkzeughersteller. Anschließend stellt Pauen das Kommunikations- und Gestaltungskonzept von Triad sowie die „HILTI BRAND WORLD“ vor.

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.euroforum.de/pr-woe06

Weitere Informationen:

Jacqueline Jagusch M.A. phil.
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 81
Fax: +49 211/96 86-43 81
E-Mail: jacqueline.jagusch@euroforum.com

Jacqueline Jagusch | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de
http://www.euroforum.de/pr-woe06

Weitere Berichte zu: Brand Fachkongress

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik