Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Projekt-Prämierung für Entwicklung von "Spezial-Chip" und "Multimediales Krankenhaus" in Oldenburg

19.12.2005


Über insgesamt 8.000 Euro Prämie für das "Projekt des Jahres 2005 im OFFIS" freuten sich die beiden Bereichsleiter des OFFIS, Dr. Jens Appell und Dr. Wilfried Thoben zusammen mit Ihren wissenschaftlichen Mitarbeitern. Überreicht wurden die Preise von Axel. F. Waschmann in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der "Gesellschaft der Freunde und Förderer des Kuratorium OFFIS e.V." (GdFF).

... mehr zu:
»ELV »GdFF

Die GdFF unterstützt nicht nur das OFFIS in seiner Forschungsarbeit und fördert damit die Informatikwissenschaft im Allgemeinen. Eine wichtige Zielsetzung ist auch die Beziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu vertiefen, die Umsetzung in die Praxis zu forcieren und damit die Wirtschaftsstruktur in der Region Weser-Ems gesamt zu verbessern.

Genau letzteres bewog die derzeit 70 Mitglieder für das Jahr 2005 zum ersten Mal aus Vereinsmitteln eine Prämie für das "Projekt des Jahres" im OFFIS auszuschreiben. Alle sechs Forschungsbereiche, mit ihren insgesamt rund 120 wissenschaftlichen Mitarbeitern, reichten daraufhin ihre anwendungsnahen Forschungsprojekte zur Bewertung ein. Da die Projekte sehr vielfältig waren, fiel es den Mitgliedern der GdFF nicht leicht, nur ein Projekt mit 5.000 Euro zu prämieren. Somit wurde noch ein zweiter Preis in Höhe von 3.000 Euro ausgeschrieben.


Der OFFIS-Vorstandsvorsitzende, Prof. Dr. Wolfgang Nebel, ist begeistert von der Aktion: "Dass zwei Preise statt des ursprünglich vorgesehenen Einen vergeben wurden, ist eine hohe Anerkennung und Bestätigung für unsere Mitarbeiter, die in beiden Projekten einen wichtigen Beitrag zur Innovationsförderung in der Region geleistet haben."

Der erste Platz ging an das Projekt "Pick-to-Light" welches von wissenschaftlichen Mitarbeitern des OFFIS für die ELV Elektronik AG, Leer durchgeführt wurde. Hauptanspruch war es, Inkonsistenzen zwischen Auslieferung, Rechungsstellung und Lagerhaltung durch einen effizienten Technikeinsatz zu vermeiden. Erreicht wurde dieses Ziel unter anderem durch Erstellung eines Spezial-Chip für ein von ELV vermarktetes Pick-to-Light-System. Der Chip erlaubt einen umfassenden Selbsttest der an jedem einzelnen Lagerfach angebrachten Displayeinheiten, ohne dass dafür Personal vor Ort eingesetzt werden muss.

"Im Rahmen des Projektes hatte OFFIS erstmals die Gelegenheit seine in der Forschung gewonnenen Kompetenzen im Bereich des Chip-Entwurf auf echtes Silizium zu bringen und damit im Wortsinne begreifbar zu machen. Das Preisgeld bietet uns die Möglichkeit, den Projektmitarbeitern und dem studentischen Nachwuchs auch die Produktion solcher Chips näher zu bringen, indem wir damit eine Exkursion zu führenden Halbleiterherstellern nach Dresden finanzieren." erklärt Dr. Jens Appell.

Der zweite Platz in Höhe von 3.000 Euro ging an das Projekt "M³IS - mobiles multimediales medizinisches Informationssystem". Hier wurde, unter anderem zusammen mit dem Klinikum Oldenburg, ein intelligenter Dokumenten- und Kommunikationsserver entwickelt, der unterschiedliche Abteilungen innerhalb eines Krankenhauses sowie niedergelassene Ärzte außerhalb der Klinik miteinander verbindet. So können die Ärzte wichtige Patienteninformationen, z. B. Herzkatheterfilme jetzt direkt auf mobilen Endgeräten am Bett des Patienten empfangen oder alle lebenswichtigen Patientendaten in einem Notfall sofort abrufen.

Zur Verwendung des Preisgeldes sagt Dr. Wilfried Thoben: "Wir werden das Preisgeld dazu nutzen, im Rahmen eines Bereichsseminars die aktuellen Anforderungen an das Gesundheitswesen und insbesondere die sich daraus ergebenden IuK-Themen und -Technologien intensiv zu diskutieren, um die für uns relevanten zukünftigen Forschungsthemen im Kontext der integrierte Gesundheitsversorgung weiter vorantreiben zu können."

Britta Müller | idw
Weitere Informationen:
http://www.offis.de/projekte/projekt.php?id=63&bereich=h
http://www.m3is.de/
http://www.offis.de/projekte/projekt.php?id=49&bereich=i>http://www.offis.de/projekte/projekt.php?id=49&bereich=i

Weitere Berichte zu: ELV GdFF

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics