Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz „Public Private Partnerships in Bau, Sanierung und Betrieb öffentlicher Einrichtungen“

31.10.2005


Inwieweit privates Kapital und Know-how Kommunen bei der Beschaffung und Bereitstellung öffentlicher Einrichtungen entlasten kann, erfahren die Teilnehmer auf der EUROFORUM-Konferenz „Public Private Partnerships in Bau, Sanierung und Betrieb öffentlicher Einrichtungen“ (5.-6. Dezember 2005, Düsseldorf). Kommunale Vertreter stellen anhand von Praxisbeispielen ihre Erfahrungen bei der Umsetzung erfolgreicher Public Private Partnership (PPP) Projekte vor.


Bernhard Schlüter, Verwaltungsdirektor bei der Stadt Gladbeck und Ramin Goodarzi, Rechtsanwalt bei Bird & Bird in Düsseldorf, erläutern am Beispiel des Neubaus eines Verwaltungsgebäudes in der Stadt Gladbeck ihre Erfahrungen mit PPP im kommunalen Hochbau. Sie berichten unter anderem über rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, den Ablauf des Vergabeverfahrens sowie nachträgliches Vertragscontrolling.

Peter Walter, Landrat im Landkreis Offenbach, zeigt Potenziale zur Effizienzsteigerung durch PPP für 88 Schulen in Offenbach auf. Er erläutert die Möglichkeiten zur Entlastung des Kreisetats von den Unterhaltungskosten für 100 Schulgebäude sowie die Erschließung privater Mittel zur Finanzierung von Betrieb und Investitionen in den Erhalt der Schulbauten. Darüber hinaus berichtet er über die Chancen, die sich durch die Vergabe an verschiedene Unternehmen ergeben. Am Beispiel der Stadt Monheim erörtert Dr. Thomas Dünchheim, Bürgermeister der Stadt Mohnheim am Rhein, PPP-Modelle zur Sanierung von Schulgebäuden.


Dr. Rüdiger Koch, Beigeordneter für Kultur, Schule und Sport der Stadt Magdeburg und Juliane Hauskrecht, Partnerin bei Stobbe Nymoen und Partner GbR in Berlin, beantworten die Frage, ob PPP ein Weg sein kann, um die besonderen Herausforderungen der Kommunen Ostdeutschlands zu bewältigen.

Am Praxisbeispiel der Britischen Botschaft erläutert David Munro, Regionalleiter bei Johnson Controls Integrated Facility Management in Berlin, die Vorteile von PPP für das Facility Management. Er erörtert die Risikoabschätzung und stellt ein Nutzerprofil am Beispiel der Wärmeversorgung der Botschaft vor.

Über die Pläne des Bundes zur Unterstützung öffentlich-privater Partnerschaften berichtet Dr. Jörg Christen, Referatsleiter beim Finanzministerium Rheinland-Pfalz in Mainz und Leiter der PPP Task Force beim Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen in Berlin. Er spricht unter anderem über bisherige und geplante Maßnahmen zur Unterstützung von PPP im Hochbau und gibt einen Überblick über die Empfehlungen des Gutachterkonsortiums. Darüber hinaus erläutert er die Neuerungen und Auswirkungen des ÖPP-Beschleunigungsgesetzes.

Das vollständige Programm finden Sie im Internet: www.euroforum.de/pr-pppbau05-2

Weitere Informationen:

Jacqueline Jagusch M.A. phil.
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/ 96 86-3381
Fax: +49 211/ 96 86-4381
E-Mail: jacqueline.jagusch@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. Mit rund 200 Mitarbeitern haben im Jahr 2004 mehr als 800 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten stattgefunden. Rund 36 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2004 bei rund 50 Millionen Euro.

Nadja Thomas | Euroforum
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr-pppbau05-2

Weitere Berichte zu: PPP Public Private Partnership

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Phänomene im magnetischen Nanokosmos

22.06.2018 | Physik Astronomie

Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern

22.06.2018 | Messenachrichten

Wärmestrahlung bei kleinsten Teilchen

22.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics