Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Internationale Fachmesse „EURO ID 2006“, EXPO XXI, Expocentre, Köln

25.10.2005


Fachmesse „EURO ID“ - Erfolgskurs wird fortgesetzt

... mehr zu:
»Expo »Expocentre »IBC

IBC EUROFORUM GmbH und die Association for Automatic Identification and Mobility (AIM) starteten den Relaunch der Messe für Auto-ID Technologien im April dieses Jahres. Der Erfolg gab den Partnern der diesjährigen Fachmesse „EURO ID 2005“ Recht: „Wir wollten eine Plattform schaffen, auf der Anwender und Hersteller sich fernab vom üblichen Trubel großer Messen austauschen und in zahlreichen Side-Events über neueste Entwicklungen der Branche informieren können. Dies ist uns gelungen“, freut sich Peter Altes, Leiter Managed Events bei der IBC EUROFORUM GmbH. Getreu dem Motto „Klein aber fein“ zeigten sich die Aussteller der Messe sehr zufrieden: „Ich habe lieber 20 gute Kontakte als 2000, die nur flüchtig sind. Aber jene interessieren sich wirklich und haben auch Ahnung. Und wir haben auch Zeit für sie“, resümiert ein Aussteller die „EURO ID 2005“. Mehr als 1200 Interessenten besuchten die Messe, auf der über 60 Unternehmen ihre Produkte, Services und Lösungen präsentierten.

Die 2. Internationale Fachmesse „EURO ID 2006“ vom 16. bis 18. Mai 2006 in der EXPO XXI im Expocentre in Köln verfolgt weiterhin das Konzept des intensiven Austauschs, wird sich darüber hinaus internationaler als bisher aufstellen. Es wird eine Messe werden, „auf der internationale Kunden Antworten auf ihre Fragen bekommen und Aussteller sowie Fachbesucher anderer europäischer Länder den deutschsprachigen Raum als innovativen und absatzstarken „Auto-ID-Markt“ erleben“, so Altes.


Zusammen mit AIM lobt EUROFORUM erstmals den „Auto ID-Award 2006“ aus, deren Gewinner im Rahmen des Get together für die Aussteller am 16. Mai in drei Kategorien verliehen wird: „RFID“, „Barcode“ sowie „Innovatives Unternehmen“. „Mit diesem Award möchten wir vor allem Start-up Unternehmen die große Chance bieten, ihre Produkte und Lösungen einem hochkarätigen Fachpublikum vorzustellen und somit auch eine

Plattform für die Erschließung neuer Geschäftsfelder anzubieten. Deshalb offerieren wir außerdem den jungen Firmengründern eine Ausstellungsfläche zu einem besonders günstigen Komplettpreis “, sagt Altes.

Die IBC EUROFORUM GmbH ist eine professionelle Organisation aus dem Firmenverbund der Informa Group, London. Seit 1975 hat sich EUROFORUM in Europa auf die Konzipierung und Durchführung von qualitativ hochwertigen Seminaren, Kongressen und Workshops spezialisiert. Die IBC EUROFORUM GmbH unterstützt als eigenständiger Unternehmensbereich der EUROFORUM-Gruppe Unternehmen, den öffentlichen Sektor, Verbände etc. bei der Organisation eigener Veranstaltungen. Auf Wunsch übernimmt die IBC EUROFORUM GmbH die vollständige Projektbegleitung von der Konzeption bis zur Durchführung. Die Managed Events Abteilung unterstützt ihre Kunden dabei in Form eines Full Services oder modular mit Konzeption, Marketing, Organisation und Logistik, Ausstellung und Sponsoring, Rahmenprogramm und Nachbereitung.

Der Bewerbungsschluss für den „Auto ID-Award 2006“ ist der 24. Februar 2006. Interessierte Bewerber erhalten alle relevanten Informationen bei Stefanie Kluckhuhn unter: stefanie.kluckhuhn@euroforum.com oder +49 (0) 211/96 86-37 54.

Weitere Informationen:
Jacqueline Jagusch M.A. phil.
Pressereferentin
Telefon: + 49 (0)2 11/ 96 86-33 81
Telefax: + 49 (0)2 11/ 96 86-43 81
E-Mail: presse@euroforum.com

Jacqueline Jagusch M.A. | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de
http://www.euroforum.de/pr-euroid06

Weitere Berichte zu: Expo Expocentre IBC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

Am 24. Januar 1917 stach Heinrich Klebahn mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs, übertrug ihn auf festen Nährboden – und entdeckte einige Wochen später rote Kolonien eines "Salzbakteriums". Heute heißt es Halobacterium salinarum und ist genau 100 Jahre später Mikrobe des Jahres 2017, gekürt von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM). Halobacterium salinarum zählt zu den Archaeen, dem Reich von Mikroben, die zwar Bakterien ähneln, aber tatsächlich enger verwandt mit Pflanzen und Tieren sind.

Rot und salzig
Archaeen sind häufig an außergewöhnliche Lebensräume angepasst, beispielsweise heiße Quellen, extrem saure Gewässer oder – wie H. salinarum – an...

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

23.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Einem neuen, effektiven Fertigungsverfahren auf der Spur

23.01.2017 | Förderungen Preise

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung