Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gewebe als "nachwachsender Rohstoff" oder Der weite Weg zum Axolotl

24.10.2005


Aktuelle Entwicklungen und Potenziale der "Regenerativen Medizin"
Fachtagung am 27. Oktober 2005, Kongresszentrum Kolpinghaus

... mehr zu:
»Kongresszentrum »MedTech »Pharmazie

Adolph-Kolping-Str. 1, 93047 Regensburg


Die mexikanische Salamanderart ist Weltmeister der Regeneration: Abgetrennte Gliedmaßen, ein Auge oder auch ein Stück vom Herzen lässt das wachsfarbene Amphib einfach nachwachsen. Die menschliche Reparaturfähigkeit nach Verletzungen oder bei Erkrankungen ist im Vergleich dazu marginal.


Um dem Abhilfe zu schaffen, forschen zahlreiche Institute und Kliniken auf dem Gebiet der regenerativen Medizin. Die gängigen Ansätze unterscheiden zwischen "in situ Tissue Regeneration" - der Reparatur von Gewebe durch Stimulation mit bioaktiven Substanzen - oder "Tissue Engineering", der in-vitro-Kultivierung und Vermehrung lebender Zellen bis hin zum Implantat. Neue Perspektiven eröffnen Stammzellen, embryonal oder adult, eingesetzt in der Zelltherapie.

Das Forum MedTech Pharma greift im Rahmen der Fachgruppe Biomaterialien dieses Thema auf. Bei der Veranstaltung "Regenerative Medizin" am 27. Oktober 2005 im Kongresszentrum Kolpinghaus in Regensburg informieren unter der Moderation von Prof. Nerlich, Unfallchirurgie der Universität Regensburg, Experten aus Deutschland und der Schweiz über aktuelle Technologien und Potenziale der regenerativen Medizin.

Über 600 Kooperationsgespräche in Regensburg

Thematisch passend findet parallel zur Fachtagung das Internationale One-on-One-Kooperationsforum Medtech - Pharma - Biotech statt; konzipiert und organisiert von der Bayern Innovativ GmbH in Zusammenarbeit mit dem Forum MedTech Pharma und der Biopark Regensburg GmbH. Hier treffen sich 160 Vertreter von 135 Firmen, Instituten und Kliniken aus neun Ländern Europas, den USA und Australien, um in vorab arrangierten Terminen gezielte Kooperationsgespräche zu führen. Am Vorabend, also am 26. Oktober, findet ein Abendempfang in der begleitenden Ausstellung statt.

Allgemeine Information

Das Forum MedTech Pharma e.V. wurde auf Initiative von Staatsminister Dr. Otto Wiesheu 1998 gegründet. Die Geschäftsführung erfolgt durch die Bayern Innovativ GmbH. Im Vordergrund steht der Fortschritt in Medizintechnik und Pharma. Aufgaben sind die Identifizierung und Verbreitung wesentlicher Neuerungen, die Konzeption von Projekten und der Anstoß interdisziplinärer Kooperationen.

Das Forum hat 500 Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft und dem Gesundheitswesen - aus dem gesamten Bundesgebiet und sieben weiteren Nationen. Fachgruppen bestehen in den Bereichen Biomaterialien, Telemedizin, Generationen, Minimal invasive Technologien und Pharma: Klinische Prüfung und Diagnostics.

Kontakt:
Dr. Thomas Feigl, Geschäftsführer
Forum MedTech Pharma e.V.
Tel.: 0911-20671-330
feigl@forum-medtech-pharma.de

Dr. Petra Blumenroth, Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0911-20671-116
blumenroth@bayern-innovativ.de

Dr. Petra Blumenroth | idw
Weitere Informationen:
http://www.forum-medtech-pharma.de
http://www.bayern-innovativ.de/med2005
http://www.forum-medtech-pharma.de

Weitere Berichte zu: Kongresszentrum MedTech Pharmazie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik