Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Handelsblatt Vertriebskonferenz Sales Excellence 2006

19.10.2005


Handelsblatt verleiht erneut den Sales Award



Nach der erfolgreichen Verleihung des ersten Sales Awards wird anlässlich der 2. Handelsblatt Vertriebskonferenz „Sales Excellence 2006“ (16./17. Februar 2006, Düsseldorf) dieser Preis zum zweiten Mal vergeben. „Vertrieb als nachhaltiger Werttreiber“ – so lautet das Motto für den Award 2006. Unternehmen können sich ab sofort bewerben, Anmeldeschluss ist der 20. Januar 2006. Ausführliche Informationen zur Bewerbung, zum Award sowie zum Programm der Handelsblatt Konferenz stehen im Internet unter vhb.handelsblatt.com/pr-sales06. Fragen zum Award beantwortet Julia Dumeier: 0211/96 86-36 40.



Aus der Gesamtzahl der eingegangen Bewerbungen werden die Finalisten zur Handelsblatt Konferenz eingeladen, um dort die Konzepte der Fachjury und den Teilnehmern zu präsentieren. Die Prämierung der Gewinner findet im Rahmen einer Abendveranstaltung statt. In der Fach-Jury sitzen Prof. Dr. Christian Belz und Dr. Dirk Zupancic (beide Universität St. Gallen), Wolfgang F. Bussmann (Mercuri International), Marcello Berni (Handelsblatt-Redaktion) sowie die Preisträger des Sales Awards 2005.

Ausgezeichnet wird das Unternehmen, das in den letzten Jahren exzellente Vertriebskonzepte entwickelt und die Chance des Vertriebs als Werttreiber erkannt hat. „Alle Strategien und Marketinginitiativen lassen sich nur mit dem Vertrieb realisieren. Der Vertrieb ist das Nadelöhr oder das Tor des Unternehmens zum Markt und Kunden“, ist Prof. Christian Belz von der Universität St. Gallen überzeugt. Einer Studie von Mercuri International zufolge wird die Auswahl der Vertriebskanäle und -funktionen selektiver erfolgen als bisher. Dabei werden Key Account Management (+68 %) und Internet/Online-Verbindungen (+ 54 %) besonders stark zunehmen.

Thematische Schwerpunkte der Handelsblatt-Vertriebs-Konferenz sind Internationalisierung für den Vertrieb, Synchronisation von Marketing und Vertrieb sowie „Verkaufen 2010“. Hierzu referieren Vertreter folgender Unternehmen:, BASF Coatings, Baxter Medical, Dell, Deutsche Bank, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Pepsico, Philipps, Siemens, Strellson, und UPS.

Handelsblatt

Das Handelsblatt, gegründet 1946, ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Für Entscheider zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung heute zur unverzichtbaren Lektüre: Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2005 erreicht das Handelsblatt 289.000 Entscheider, das entspricht 12,6 Prozent.

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. Mit rund 200 Mitarbeitern haben im Jahr 2003 mehr als 800 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten stattgefunden. Rund 36 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2003 bei rund 50 Millionen Euro.

Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Claudia Büttner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 80
Telefax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com

Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Berichte zu: Handelsblatt Merit Award Vertriebskonferenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics