Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit einzigartiger Kongress zur IT der Zukunft

12.10.2005


Podium für Forschung, Lehre und Praxis /Direkter Erfahrungsaustausch für Industrie und Wissenschaft

... mehr zu:
»Engineering

Mit über 600 Teilnehmern haben die 6. Net.ObjectDays 2005 erneut die Erwartungen der Veranstalter erfüllt und vor allem den Besuchern aus 25 Ländern eine Plattform für den intensiven Dialog über den praktischen Einsatz modernster Technologien in der Software-Entwicklung geboten. In zehn Jahren hat sich die Konferenz von der Auseinandersetzung über objektorientierte Programmiersprachen hin zum Fachkongress für alle wesentlichen Aspekte der modernen Softwareproduktion entwickelt. Thematische Schwerpunkte waren unter anderem Model Driven Software Development, Grid Services Engineering und Management, Component Oriented Enterprise Applications, Qualität der Software-Architektur und -Programmierung sowie Mobility Aware Computing. International renommierte Experten und Trendsetter aus Kanada, Frankreich, USA, China, UK und Australien vermittelten die Erkenntnisse, Erfahrung und Wissen in Beiträgen, Tutorials und Keynotes. Ein weiteres Highlight waren die Vorträge und Präsentation der Ergebnisse der Doktoranden im Rahmen der "Ph. D. Session" der ASG - Adaptive Services Grid Project. An diesem Gemeinschaftsprojekt der EU arbeiten 22 Partner aus sieben Ländern, darunter DaimlerChrysler, Siemens, das Hasso-Plattner-Institut, Telenor und eine Reihe von europäischen Universitäten.

"Erkenntnisse aus den Forschungslabors und Universitäten, präsentiert in Erfurt, finden regelmäßig weltweit Umsetzung im praktischen Einsatz", bestätigt Jeff Eastman (CollabNet, USA), der Vater der verteilten Objekte. "Vor einigen Jahren habe ich hier zum ersten mal über Extreme Programming gehört und den Kopf geschüttelt. Heute setzen wir es selbst ein."


Dave Thomas, Präsident der Bedarra Research Labs (Kanada), ein Urgestein der objektorientierten Programmierung und Chairman der ECOOP 2006 betont: "Die Inhalte der NetObjectDays sind zukunftsorientiert und dennoch Praxis bezogen. In dieser Art ist die Konferenz einmalig in der Welt und verdient mit Sicherheit ausgeprägte internationale Beachtung."

Dr. Christine Hofmeister ist nach einigen Jahren Tätigkeit bei Siemens Corporate Research in Princton, New Jersey, dem Ruf an die Fakultät für Computer Science and Engineering der Lehigh Universität in Bethlehem / Pennsylvania gefolgt. Mit diesen Erfahrungen auf beiden Seiten bewertet die Co-Autorin des Buches "Applied Software Architecture" die Net.ObjectDays: "Die Vorträge kombinieren die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung mit der praktischen Anwendung in der Industrie in anschaulicher und beispielloser Weise."

Dr. J. Sulzer, Geschäftsführer der Sulzer Unternehmensberatung, einem mittelständischen Softwarehaus in München, sagt: "Als strategischer Softwarepartner führender Unternehmen der Automobilindustrie und der Finanzbranche sind wir regelmäßig gefordert, heute das zu liefern, was morgen machbar wird. Daher unterstützen wir seit Jahren diese Konferenz, und unsere Gurus im Hause holen sich hier die Anregungen und das Wissen für zukünftige Technologien. Das sichert das kontinuierliche Wachstum unserer Firma."

Die Net.ObjectDays 2006 finden vom 18. bis 21. September 2006 in Erfurt statt.

Agentur:
Weissenbach PR, Helmut Weissenbach
Tel.: +49 89 123 97 390
messe@weissenbach-pr.de

Helmut Weissenbach | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.netobjectdays.org

Weitere Berichte zu: Engineering

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik