Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Spin-offs stellen sich vor

30.09.2005


Idee, Innovation, Markt - aktuelle Trends bei Fraunhofer-Spin-offs: Unter diesem Motto steht am 11. Oktober das Investmentforum 2005 der Fraunhofer-Venture-Gruppe in München. Künftige Investoren aus Industrie und Wirtschaft können an diesem Tag die Geschäftsideen von Fraunhofer-Ausgründungen kennen lernen.



"Alle Welt spricht von Nanotubes", weiß Ivica Kolaric von der Fraunhofer-Technologie-Entwicklungsgruppe TEG in Stuttgart. Den nanoskopisch kleinen Materialen werden die tollsten Eigenschaften nachgesagt - doch leider fehlt bisher die Anwendung. "Es gab keine sinnvolle industrielle Möglichkeit, die oft nur 0,2-Nanometer bis wenige Mikrometer großen Teilchen handhabbar zu machen", erläutert der Experte. TEG-Wissenschaftler haben die Brücke von der Grundlagenforschung zur industriellen Anwendung geschlagen. "Erst jetzt kann die Frage beantwortet werden, welche der vielversprechenden Eigenschaften von Carbon Nanotubes auf Anwendungen in der Industrie übertragen werden können", weiß Kolaric. Er will zusammen mit Kollegen aus der TEG in der Firma nanOrange Halbzeuge und Produkte aus den röhrenförmigen Nanopatikeln herstellen. Aufgrund ihrer einzigartigen mechanischen und elektrischen Eigenschaften sind Nanomaterialien vor allem für die Medizintechnik - sowohl als Sensoren als auch als Aktoren -, für den Heizungsbau und Sportgeräte wie etwa Tennisschläger geeignet. Ein namhafter Hersteller setzt seit kurzem das neue Material in seinen Schlägern ein und erzielt damit beste Eigenschaften.

... mehr zu:
»Geschäftsidee


"Vier Spin-offs zeigen bei unserem Forum im Fraunhofer-Haus am 11. Oktober exemplarisch die große Bandbreite der Fraunhofer-Ausgründungen auf", erklärt Matthias Keckl von der Venture-Gruppe. Neben NanOragne stellen sich Visapix, Pharmed-Artis und e-ventus vor: Die Visapix GmbH hat sich auf Sicherheits-Mangenement-Systeme, Video-Überwachung, Videoarchivierung und Interaktives Fernsehen spezialisiert. Die Pharmed-Artis GmbH beschäftigt sich mit der Proteinproduktion sowie patentgeschützten Entwicklungen von Immuntherapeutika und -diagnostika. e-ventus veredelt Schüttgut und Kunststoffgranulat. "Kapitalgeber, Business-Angels und Interessenten aus Wirtschaft und Industrie können sich bei unserem Investitionsforum einen ersten Eindruck über die vorgestellten Innovationen und deren Marktpotenzial verschaffen", sagt Keckl. Außerdem können sich die Teilnehmer der Veranstaltung in zwei Fachvorträgen über neueste Forschungstrends informieren. Prof. Alexander Michaelis, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Sinterwerkstoffe IKTS spricht über "Die Brennstoffzelle als Energiesys-tem - Einsatzmöglichkeiten und Märkte". Prof. Hans-Joachim Grallert, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik Heinrich Hertz-Institut HHI, erläutert "Photonische Netze und elektronische Bildtechnik - Chancen und Märkte".

Die Fraunhofer-Gesellschaft unterstützt Mitarbeiter, die sich mit einer eigenen Geschäftsidee selbstständig machen, durch die eigens dafür ins Leben gerufene Fraunhofer-Venture-Gruppe. Seit ihrer Gründung vor fünf Jahren fungiert die Venture-Gruppe als Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie und ist ein wichtiger Ansprechpartner für gründungswillige Wissenschaftler aus den Instituten geworden. "Unser Ziel ist es, institutsnahe Unternehmensgründungen zu fördern und die Kooperation zwischen den Spin-offs und den Fraunhofer-Instituten zu unterstützen", erläutert Keckl, der sich zusammen mit acht weiteren Kollegen um die jungen Firmen kümmert. "Wir helfen Gründern unter anderem bei der Analyse der Geschäftsidee, beim Erstellen und Optimieren eines Businessplans, bei Fragen zu Patenten, dem Schutz von betrieblichem Know-how bis hin zur Suche nach Finanz-, Kooperations- und Industriepartnern." Bisher wurden 207 Ausgründungsprojekte mit 107 Unternehmensgründungen betreut. Bei 39 Unternehmen nimmt die Venture-Gruppe die Gesellschaftsrechte der Fraunhofer-Gesellschaft wahr.

Das Investmentforum 2005 findet am Dienstag, 11. Oktober 2005 von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr in der Hansastraße 27c in München statt. Informationen und Anmeldung unter www.venturecommunity.de.

Marion Horn | idw
Weitere Informationen:
http://www.fraunhofer.de/fhg/press/pi/2005/09/Presseinformation30092005.jsp
http://www.venturecommunity.de

Weitere Berichte zu: Geschäftsidee

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einmal durchleuchtet – dreifacher Informationsgewinn

11.12.2017 | Physik Astronomie

Kaskadennutzung auch bei Holz positiv

11.12.2017 | Agrar- Forstwissenschaften

Meilenstein in der Kreissägetechnologie

11.12.2017 | Energie und Elektrotechnik