Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

WirtschaftsWoche Tagung: Premium-Marken

27.09.2005


Premium-Power – Der Schlüssel zum Erfolg




Premium-Marken konnten in den letzten Jahren immer mehr Marktanteile gewinnen (s. Grafik). Auf der WirtschaftsWoche Tagung „Premium-Marken“ (29.- 30. November 2005, München) erfahren die Teilnehmer anhand zahlreicher Praxisberichte, wie dieser Wachstumskurs weiter fortgeführt werden kann.



Den Sprung vom Premium- zum Luxusgeschäft erläutert Fabian Krone (Lange Uhren GmbH) am Beispiel der traditionsreichen Uhrenmanufaktur. Aus der Perspektive eines Küchenherstellers referiert Wolfgang Steib (Bulthaup GmbH & Co. KG) über Erfolgs- und Wachstumschancen für den Mittelstand.

Torsten Müller-Ötvös (BMW AG) zeigt anhand der Marke BMW, wie konsistente Markenführung eine nachhaltige Wertsteigerung garantiert. Alexander Gedat (Marc O’Polo AG) erläutert am Beispiel von Marc O’Polo, wie in rezessiven Märkten und steigendem Wettbewerb innovatives Marken-Management zum Erfolg führt.

Aus der Sicht eines Kosmetikherstellers stellt Rolf Sigmund (L’Oréal Luxusprodukte GmbH) innovative Strategien für einen stagnierenden Kosmetikmarkt vor.

Im Lebensmitteleinzelhandel steigerten die Premium-Marken ihren Marktanteil von 2003 bis zum ersten Quartal 2005 von 11,9 Prozent auf 12,6 Prozent (Quelle: „Erfolgreiche Markenführung durch Premiumstrategien und Innovation“, Studie von Roland Berger Strategy Consultants und GfK). Hasso G. Nauck (Hanseatische Chocolade GmbH) beschreibt am Beispiel von HACHEZ und FEODORA die Besonderheiten dieser Premium-Marken gegenüber den Massenanbietern. Er erläutert wirksame Marketing-Instrumente sowie die strategische Abgrenzung zu den Wettbewerbern.

Der allgemeine Trend zum Schnäppchen-Kauf macht auch vor Premium-Marken nicht halt. Dennoch sind Imageverluste durch massive Rabatte kaum zu verhindern. Wie man sich von dieser Preisspirale abkoppelt, erklärt Manfred Schmidt (Institut für Markentechnik Genf). Er berichtet über die Gesetzmäßigkeiten des Preisverfalls, Konditionssysteme zum Schutz der Preisposition sowie die Wirkung der Preise auf das Geschäft.

Auch zukünftig wird erwartet, dass die Schere zwischen Discount- und Premium-Marken weiter auseinander klappen wird. Bernd M. Michael (Grey Global Group Europe Middle East & Africa) erläutert „Das Modell der Sanduhr – Premium- versus Discount-Segment”. Er berichtet unter anderem von der Versuchung der Premium-Marken, dem Volumen-Geschäft zu erliegen.

Kai Howaldt (Roland Berger Strategy Consultants) erklärt, wie Premium-Marken in unterschiedlichen Branchen erfolgreich positioniert werden. Vom Werteprofil wichtiger Zielgruppen über die Markendifferenzierung in Branchenclustern bis hin zur richtigen Marke für Best Ager stellt Howaldt erfolgreiche Strategien vor.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter: www.konferenz.de/pr-premium05

Weitere Informationen zum Programm:
WirtschaftsWoche-Konferenzen und -Seminare
c/o EUROFORUM Deutschland GmbH
Jacqueline Jagusch M.A. phil.
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 81
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 81
E-Mail: jacqueline.jagusch@euroforum.com


WirtschaftsWoche

Die WirtschaftsWoche nimmt die Spitzenposition als führendes deutsches Wochenmagazin der Wirtschaft ein. Jeden Donnerstag bringt sie mehr Wirtschaft als jede andere deutsche Zeitschrift. Fakten, Hintergründe, Zusammenhänge und die Auswirkungen wirtschaftlichen Handelns werden aufgezeigt. Die WirtschaftsWoche zeichnet sich zudem durch einen umfassenden Unternehmens- und Finanzteil sowie fundierte Berichte über die Luxusgüterindustrie und mittelständische Unternehmen aus. Dahinter steht die Kompetenz einer über hundert Köpfe starken Redaktion mit Korrespondenten in aller Welt. Mehr Daten über mehr Länder und ein exklusiver Frühindikator machen die WirtschaftsWoche zur unverzichtbaren Informationsquelle für Entscheider in global tätigen Unternehmen. Der Börsenteil zeichnet sich durch höchste Informationsqualität und Lesekomfort aus.

Jacqueline Jagusch M.A | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.konferenz.de/pr-premium05
http://www.euroforum.de/presse/Grafiken
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Markenführung WirtschaftsWoche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru
28.04.2017 | InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V.

nachricht 123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen
27.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Infrarotkamera für die Metallindustrie bis 2000 °C

28.04.2017 | Messenachrichten

Wie Coronaviren Zellen umprogrammieren

28.04.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten