Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Jahrestagung: 9. Münchener Venture Capital Tagung

07.09.2005


Deutsche VC-Gesellschaften im Focus

... mehr zu:
»Fundraising »KfW

Die Beteiligungsgesellschaften blicken vorsichtig optimistisch in die IPO-Zukunft in Deutschland. Im 2. Halbjahr werden noch zehn Börsengänge erwartet. Die Hälfte der IPO-Kandidaten, die seit 2004 an den Prime und General Standard gingen, waren im Vorfeld von Private Equity finanziert worden, erklärte Michael Philips (stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Kapitalgesellschaften BVK).

Auf der 9. Münchener Venture Capital Tagung (17. und 18. Oktober 2005, München) stellen hochrangige nationale und internationale Experten die Standortvorteile Deutschlands heraus, gehen aber auch auf das erhebliche Optimierungspotenzial ein. Den Teilnehmern wird umfassendes Know how rund um Finanzierungsphasen, alternative Finanzierungen, Internationalisierung der VC-Branche, Fondstrukturen und Fundraising geboten. Besonders attraktiv ist der „International Day“ am 18. Oktober, zu dem auch internationale Investoren eingeladen sind. Internationale VC-Fonds ist auch Thema einer mit Top-Experten besetzten Diskussionsrunde.


Die Aussichten für den europäischen VC-Markt stellt Dr. Helmut Schühsler (Managing Partner, TVM Techno Venture Management) vor. Laut einer Studie von VC-facts.de flossen über 1,159 Mrd. Euro in europäische Start-ups. Dabei entfielen die Löwenanteile des Kapitals auf die Länder Großbritannien (23 %), gefolgt von Deutschland (17 %) und Frankreich (12 %). Auch im 1. Quartal 2005 erhielt die Biotechnologie mit knapp 400 Mio. Euro (35 %) das meiste Kapital von den Investoren, gefolgt von der Software-Branche
(17 %). Vermehrt fließt Wagniskapital in neugegründete Unternehmen, die ihre erste Finanzierungsrunde abschließen konnten. Insgesamt lag der Anteil dieser Erstinvestments bei rund 20 %.

Die thematische Einführung in die Konferenz nimmt Falk F. Strascheg (General Partner, EXTOREL) vor. Die Rahmenbedingungen für die Venture Capital-Industrie in Deutschland wird Dr. Otto Wiesheu (Staatsminister, Bayerisches Staatsministerium) aufzeigen. Die ERP-Startfonds als neue Instrumente zur Förderung junger Technologieunternehmen stellt Detlef Leinberger (Mitglied des Vorstandes, KfW Bankengruppe) vor. Innovative Jungunternehmen können mit bis zu drei Millionen Euro rechnen. Die KfW Mittelstandsbank geht diese Beteiligungen jeweils gemeinsam mit einem privaten Investor ein, bei denen beide Parteien stets in gleicher Höhe investieren. Der private Investor fungiert zugleich als Berater des Unternehmens, der in allen wirtschaftlichen und finanziellen Belangen unterstützt.

Über die Finanzierung der Gründungs- und Wachstumsphase von Technologie-Unternehmen, insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen, spricht Prof. Dr. Michael Groß (Geschäftsführer BC Brandenburg Capital). Weiterhin geht er auf die Bedeutung von Early stage- Investments als volkswirtschaftlichen Faktor ein.

Die optimale Positionierung im Fundraising ist Thema einer Paneldiskussion, die unter anderem auf folgende Punkte eingeht: zyklisches Verhalten europäischer LPs, Darstellung einer Investment-Strategie und Risikoverteilung und aktuelle Marktdynamik.

Die Gründermentalität und Entwicklung junger Unternehmen können die Teilnehmer hautnah während des Besuchs des GE Global Research Centers und des Technologie- und Gründerzentrums gate erleben. General Electrics hat 2004 ein 10 000 Quadratmeter großes, globales Forschungs- und Entwicklungszentrum, das GE Global Research Center, in Garching bei München eröffnet.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter www.vc-pe.de

Weitere Informationen

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Berichte zu: Fundraising KfW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie