Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Jahrestagung: 9. Münchener Venture Capital Tagung

07.09.2005


Deutsche VC-Gesellschaften im Focus

... mehr zu:
»Fundraising »KfW

Die Beteiligungsgesellschaften blicken vorsichtig optimistisch in die IPO-Zukunft in Deutschland. Im 2. Halbjahr werden noch zehn Börsengänge erwartet. Die Hälfte der IPO-Kandidaten, die seit 2004 an den Prime und General Standard gingen, waren im Vorfeld von Private Equity finanziert worden, erklärte Michael Philips (stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Kapitalgesellschaften BVK).

Auf der 9. Münchener Venture Capital Tagung (17. und 18. Oktober 2005, München) stellen hochrangige nationale und internationale Experten die Standortvorteile Deutschlands heraus, gehen aber auch auf das erhebliche Optimierungspotenzial ein. Den Teilnehmern wird umfassendes Know how rund um Finanzierungsphasen, alternative Finanzierungen, Internationalisierung der VC-Branche, Fondstrukturen und Fundraising geboten. Besonders attraktiv ist der „International Day“ am 18. Oktober, zu dem auch internationale Investoren eingeladen sind. Internationale VC-Fonds ist auch Thema einer mit Top-Experten besetzten Diskussionsrunde.


Die Aussichten für den europäischen VC-Markt stellt Dr. Helmut Schühsler (Managing Partner, TVM Techno Venture Management) vor. Laut einer Studie von VC-facts.de flossen über 1,159 Mrd. Euro in europäische Start-ups. Dabei entfielen die Löwenanteile des Kapitals auf die Länder Großbritannien (23 %), gefolgt von Deutschland (17 %) und Frankreich (12 %). Auch im 1. Quartal 2005 erhielt die Biotechnologie mit knapp 400 Mio. Euro (35 %) das meiste Kapital von den Investoren, gefolgt von der Software-Branche
(17 %). Vermehrt fließt Wagniskapital in neugegründete Unternehmen, die ihre erste Finanzierungsrunde abschließen konnten. Insgesamt lag der Anteil dieser Erstinvestments bei rund 20 %.

Die thematische Einführung in die Konferenz nimmt Falk F. Strascheg (General Partner, EXTOREL) vor. Die Rahmenbedingungen für die Venture Capital-Industrie in Deutschland wird Dr. Otto Wiesheu (Staatsminister, Bayerisches Staatsministerium) aufzeigen. Die ERP-Startfonds als neue Instrumente zur Förderung junger Technologieunternehmen stellt Detlef Leinberger (Mitglied des Vorstandes, KfW Bankengruppe) vor. Innovative Jungunternehmen können mit bis zu drei Millionen Euro rechnen. Die KfW Mittelstandsbank geht diese Beteiligungen jeweils gemeinsam mit einem privaten Investor ein, bei denen beide Parteien stets in gleicher Höhe investieren. Der private Investor fungiert zugleich als Berater des Unternehmens, der in allen wirtschaftlichen und finanziellen Belangen unterstützt.

Über die Finanzierung der Gründungs- und Wachstumsphase von Technologie-Unternehmen, insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen, spricht Prof. Dr. Michael Groß (Geschäftsführer BC Brandenburg Capital). Weiterhin geht er auf die Bedeutung von Early stage- Investments als volkswirtschaftlichen Faktor ein.

Die optimale Positionierung im Fundraising ist Thema einer Paneldiskussion, die unter anderem auf folgende Punkte eingeht: zyklisches Verhalten europäischer LPs, Darstellung einer Investment-Strategie und Risikoverteilung und aktuelle Marktdynamik.

Die Gründermentalität und Entwicklung junger Unternehmen können die Teilnehmer hautnah während des Besuchs des GE Global Research Centers und des Technologie- und Gründerzentrums gate erleben. General Electrics hat 2004 ein 10 000 Quadratmeter großes, globales Forschungs- und Entwicklungszentrum, das GE Global Research Center, in Garching bei München eröffnet.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter www.vc-pe.de

Weitere Informationen

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Berichte zu: Fundraising KfW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft
24.04.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Projekt CeGlaFlex: Hauchdünne, bruchsichere und biegsame Keramik und Gläser

24.04.2017 | Verfahrenstechnologie

Innovationspreis 2017 der Deutschen Hochschulmedizin e.V.

24.04.2017 | Förderungen Preise

Konfetti im Gehirn: Steuerung wichtiger Immunzellen bei Hirnkrankheiten geklärt

24.04.2017 | Medizin Gesundheit