Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Jahrestagung: 9. Münchener Venture Capital Tagung

07.09.2005


Deutsche VC-Gesellschaften im Focus

... mehr zu:
»Fundraising »KfW

Die Beteiligungsgesellschaften blicken vorsichtig optimistisch in die IPO-Zukunft in Deutschland. Im 2. Halbjahr werden noch zehn Börsengänge erwartet. Die Hälfte der IPO-Kandidaten, die seit 2004 an den Prime und General Standard gingen, waren im Vorfeld von Private Equity finanziert worden, erklärte Michael Philips (stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Kapitalgesellschaften BVK).

Auf der 9. Münchener Venture Capital Tagung (17. und 18. Oktober 2005, München) stellen hochrangige nationale und internationale Experten die Standortvorteile Deutschlands heraus, gehen aber auch auf das erhebliche Optimierungspotenzial ein. Den Teilnehmern wird umfassendes Know how rund um Finanzierungsphasen, alternative Finanzierungen, Internationalisierung der VC-Branche, Fondstrukturen und Fundraising geboten. Besonders attraktiv ist der „International Day“ am 18. Oktober, zu dem auch internationale Investoren eingeladen sind. Internationale VC-Fonds ist auch Thema einer mit Top-Experten besetzten Diskussionsrunde.


Die Aussichten für den europäischen VC-Markt stellt Dr. Helmut Schühsler (Managing Partner, TVM Techno Venture Management) vor. Laut einer Studie von VC-facts.de flossen über 1,159 Mrd. Euro in europäische Start-ups. Dabei entfielen die Löwenanteile des Kapitals auf die Länder Großbritannien (23 %), gefolgt von Deutschland (17 %) und Frankreich (12 %). Auch im 1. Quartal 2005 erhielt die Biotechnologie mit knapp 400 Mio. Euro (35 %) das meiste Kapital von den Investoren, gefolgt von der Software-Branche
(17 %). Vermehrt fließt Wagniskapital in neugegründete Unternehmen, die ihre erste Finanzierungsrunde abschließen konnten. Insgesamt lag der Anteil dieser Erstinvestments bei rund 20 %.

Die thematische Einführung in die Konferenz nimmt Falk F. Strascheg (General Partner, EXTOREL) vor. Die Rahmenbedingungen für die Venture Capital-Industrie in Deutschland wird Dr. Otto Wiesheu (Staatsminister, Bayerisches Staatsministerium) aufzeigen. Die ERP-Startfonds als neue Instrumente zur Förderung junger Technologieunternehmen stellt Detlef Leinberger (Mitglied des Vorstandes, KfW Bankengruppe) vor. Innovative Jungunternehmen können mit bis zu drei Millionen Euro rechnen. Die KfW Mittelstandsbank geht diese Beteiligungen jeweils gemeinsam mit einem privaten Investor ein, bei denen beide Parteien stets in gleicher Höhe investieren. Der private Investor fungiert zugleich als Berater des Unternehmens, der in allen wirtschaftlichen und finanziellen Belangen unterstützt.

Über die Finanzierung der Gründungs- und Wachstumsphase von Technologie-Unternehmen, insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen, spricht Prof. Dr. Michael Groß (Geschäftsführer BC Brandenburg Capital). Weiterhin geht er auf die Bedeutung von Early stage- Investments als volkswirtschaftlichen Faktor ein.

Die optimale Positionierung im Fundraising ist Thema einer Paneldiskussion, die unter anderem auf folgende Punkte eingeht: zyklisches Verhalten europäischer LPs, Darstellung einer Investment-Strategie und Risikoverteilung und aktuelle Marktdynamik.

Die Gründermentalität und Entwicklung junger Unternehmen können die Teilnehmer hautnah während des Besuchs des GE Global Research Centers und des Technologie- und Gründerzentrums gate erleben. General Electrics hat 2004 ein 10 000 Quadratmeter großes, globales Forschungs- und Entwicklungszentrum, das GE Global Research Center, in Garching bei München eröffnet.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter www.vc-pe.de

Weitere Informationen

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Berichte zu: Fundraising KfW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung
26.07.2017 | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Robuste Computer für's Auto

26.07.2017 | Seminare Workshops

Läuft wie am Schnürchen!

26.07.2017 | Seminare Workshops

Leicht ist manchmal ganz schön schwer!

26.07.2017 | Seminare Workshops