Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

6. EUROFORUM "Datenschutzkongress"

18.04.2005


Datenschutz im Unternehmen wird immer wichtiger


E-Mail-Marketing hat sich zu einem festen Bestandteil im Marketing-Mix von Unternehmen etabliert. Unternehmen müssen sich allerdings vom sogenannten Spamming, dem Verschicken unerwünschter Massen-E-Mails abgrenzen, die nicht nur datenschutzrechtliche Probleme mit sich bringen, sondern auch die IT- Sicherheit zunehmend gefährden. Mit der Verabschiedung der UWG- Novelle im Sommer 2004 hat der Gesetzgeber für den Bereich E-Mail- Marketing eine eindeutige rechtliche Grundlage für das Verschicken von E-Emails geschaffen.

Der 6. EUROFORUM-Datenschutzkongress (10. und 11. Mail 2005, München) greift die aktuellen rechtlichen Veränderungen im betrieblichen Datenschutz auf und stellt die datenrechtlichen Herausforderungen im Customer Relationship Management, im E- Marketing und im Internet vor. Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes in Bezug auf E-Mail und Internet am Arbeitplatz werden ebenso praxisnah diskutiert wie der Kündigungsschutz für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Datenschutzrechtliche Probleme durch den RFID-Einsatz sowie die IT-Sicherheit durch den grenzüberschreitenden Datenverkehr sind weitere Themen des etablierten Branchentreffs für Datenschutzbeauftragte.


Die Einsatzgebiete von Customer Relationship Management im Unternehmen stellt Johannes Baumgärtner (Unilever Deutschland GmbH) unter Berücksichtung des Datenschutzes vor. Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Prof. Dr. Hansjürgen Garstka erläutert die Funktion von Datenschutzrichtlinien im Konzern und zeigt Anwendungsbereiche und Durchsetzungsmechanismen auf. Darüber hinaus beschreibt er, wie Richtlinien als Garantie für den internationalen Datentransfer eingesetzt werden können. Über aktuelle rechtliche Entwicklungen bei der Telekommunikations- und Videoüberwachung spricht Thomas Königshofen (Deutsche Telekom AG). Unter anderem geht er auf den Stand der Data-Retention Debatte in Europa ein.

Arbeitsrechtliche Fragen des Interneteinsatzes am Arbeitsplatz wirft Prof. Dr. Thomas Hoeren (Universität Münster) auf. Ergänzend dazu geht Alfred Büllesbach (DaimlerChrysler AG) auf den Arbeitnehmerdatenschutz ein.

Der von EUROFORUM Deutschland und dem Fachmagazin Datenschutz- Berater veranstaltete Datenschutzkongress wird von Teilnehmer wegen des aktuellen Informationsspektrums als "Pflichtveranstaltung für jeden Datenschutzbeauftragten" geschätzt.

Das vollständige Programm im Internet: www.euroforum.de/pr_datenschutz05

Weitere Informationen:

Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/ 96 86-3387
Fax: +49 211/ 96 86-4387
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management- Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. Mit rund 200 Mitarbeitern haben im Jahr 2004 mehr als 800 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten stattgefunden. Rund 36 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2004bei rund 50 Millionen Euro.

Weitere Veranstaltungen zum Thema Recht finden Sie im Internet unter: www.euroforum.de/recht.htm

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/datenschutz05
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Arbeitnehmerdatenschutz Datenschutz Relationship

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics