Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Drei asiatische Wissenschaftler erhalten Otto-Schott-Forschungspreis 2005

12.04.2005

Der Otto-Schott-Forschungspreis wurde in diesem Jahr an die beiden japanischen Wissenschaftler Prof. Kazuyuki Hirao (54, Kyoto University, Japan) und Dr. Kiyotaka Miura (45, Kyoto University und Central Glass Co. Ltd., Japan) sowie an den chinesischen Wissenschaftler Prof. Jianrong Qiu (41, Shanghai Institute of Optics and Fine Mechanics, Chinese Academy of Science, China) vergeben. Sie erhielten die Auszeichnung für ihre "außergewöhnlichen Forschungen und Ergebnisse im Bereich der optischen Materialien, speziell ihre Pionierleistungen zu Femtosekundenlaser-induzierten Mikrostrukturen in Glas und der Anwendung dieser neuen Werkstoffe zur Umsetzung neuer Funktionsweisen". Die Verleihung des mit insgesamt 25.000 Euro dotierten Preises fand im Rahmen eines internationalen Glaswissenschafts-Kongresses am 11. April 2005 in Shanghai (China) statt.

Die drei Wissenschaftler haben eng im Hirao Active Glass Project und dem Photon Craft Project zusammengearbeitet, die beide von der Japan Science and Technology Co-operation initiiert wurden. Im Rahmen dieser Projekte haben sie beachtliche Erfolge bei der Erforschung neuartiger Phänomene in Glasblöcken erzielt, die durch intensive externe elektromagnetische Felder erzeugt werden. Insbesondere ihre Pionierarbeit hinsichtlich der Auswirkungen von Femtosekundenlaserpulsen auf Glas hat neue Wege für die Erzeugung lokaler Mikrostrukturen in Glas aufgedeckt.

Auf dieser Basis werden neue mikrooptische und photonische Bauteile und Anwendungen denkbar. Zum Beispiel eröffnet das direkte Schreiben von Lichtwellenleitern in Glasblöcke neue Möglichkeiten für die weitere Miniaturisierung von optischen Schaltkreisen. Die Valenz von Samarium-Ionen in Glas kann durch Laserbestrahlung in sehr kleinen Glaskörpern reversibel verändert werden. Da die jeweilige lokale Valenz mit Hilfe der Fluoreszenz bestimmt werden kann, ist diese Technik sehr vielversprechend für dreidimensionale optische Speicher mit ultrahoher Speicherdichte. In ähnlichen Experimenten haben die Preisträger auch gezeigt, dass spektrales Lochbrennen in Samarium-haltigen Gläsern bei Raumtemperatur beständig ist und für holographische optische Speicher genutzt werden kann.

Insgesamt haben die Preisträger viele neuartige Effekte aufgrund von Femtosekundenlaserbestrahlung erforscht, die neue interessante Einsatzmöglichkeiten für Glas in Mikrooptik und Photonik erwarten lassen.

Der Otto-Schott-Forschungspreis wird im jährlichen Wechsel mit dem Carl-Zeiss-Forschungspreis zur Auszeichnung hervorragender wissenschaftlicher Leistung und zur motivierenden Förderung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie verliehen. Beide Forschungspreise verwaltet der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft und schreibt sie international aus, was dem Wirkungskreis der Konzerne SCHOTT AG und CARL ZEISS AG entspricht.

Matthias M. Reinig | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.schott.com

Weitere Berichte zu: Otto-Schott-Forschungspreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter
19.02.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter

19.02.2018 | Informationstechnologie

IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung

19.02.2018 | Wirtschaft Finanzen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics