Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz:"Bankenbesteuerung 2005"

31.03.2005


Banken kämpfen mit steuerlichen Neuregelungen



Bis Ende Juni 2005 muss in allen Finanzinstituten die sogenannte EU-Zinsbesteuerungsrichtlinie, die die Besteuerung grenzüberschreitender Zinszahlungen regeln soll, umgesetzt werden. Auch bei der Bestimmung des Dotationskapitals inländischer Betriebsstätten von Auslandsbanken in Deutschland hat es durch die sogenannte Gesellschafter-Fremdfinanzierung nach § 8a KStG weitreichende Änderungen in der Besteuerung von Banken gegeben. Über die Auswirkungen der jüngsten steuerlichen und rechtlichen Vorgaben auf die Steuerbilanz von Kredithäusern sowie auf deren Finanzprodukte informiert die EUROFORUM-Konferenz „Bankenbesteuerung 2005“ (27. und 28. April 2005, Frankfurt am Main).



Die Auswirkungen der aktuellen Urteile des Europäischen Gerichtshof auf die nationalen Besteuerungsvorschriften wie z.B. dem Anrechnungsverfahren und der Hinzurechnungsbesteuerung stellt Hans-Jürgen A. Feyerabend (KPM Deutsche Treuhand-Gesellschaft AG) vor. Auf die bankrelevanten Aspekte der sogenannten Gesellschafter-Fremdfinanzierung geht Rainer Mück (Commerzbank AG) ein. Als Vertreter des Bundesministeriums der Finanzen spricht Manfred Naumann über die Umsetzung des BMF-Schreibens zum Dotationskapital und nimmt Stellung zu verbleibenden Zweifelsfragen. Den Anwendungsbereich und die organisatorische Umsetzung der EU-Zinsbesteuerungsrichtlinie beschreibt Astrid Pausch (Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale). Neuerungen im Bereich der Umsatzsteuer bei Finanzdienstleistungen stellt Ingo Bustorff (Deutsche Bank AG) vor.

Weitere Referenten der Konferenz sind Ernst Witzani (Finanzamt für Großbetriebsprüfungen), Hans-Peter Hoffmann (HSH Nordbank Kiel) sowie Dr. Martina Baumgärtel (Allianz AG/Dresdner Bank AG) und Holger Häuselmann (Freshfields Bruckhaus Deringer).

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.euroforum.de/pr_bankenbesteuerung

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. Mit rund 200 Mitarbeitern haben im Jahr 2004 mehr als 800 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten stattgefunden. Rund 36 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2004bei rund 50 Millionen Euro. Weitere Veranstaltungen zum Thema Banken finden Sie im Internet unter: www.euroforum.de/banken.htm

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/presse/bankenbesteuerung
http://www.euroforum.de/presse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

nachricht 2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«
25.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Grossmäuliger Fisch war nach Massenaussterben Spitzenräuber

26.07.2017 | Geowissenschaften

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung