Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Scania Fahrer-Wettbewerb für mehr Sicherheit auf Europas Straßen

09.02.2005


Mehr als 46.000 Menschen kamen in Europa 2003 bei Verkehrsunfällen ums Leben. Besonders betroffen: junge Fahrer zwischen 14 und 25 Jahren. Das Ziel der Europäischen Kommission ist es, die Anzahl der tödlichen Verkehrsunfälle bis 2010 um die Hälfte zu reduzieren. Scania unterstützt dieses Ziel mit dem Wettbewerb Young European Truck Driver und sucht zum zweiten Mal den besten jungen Lkw-Fahrer Europas. Ausgetragen wird der Wettbewerb in 28 Ländern: in allen EU-Mitgliedsstaaten sowie in Norwegen, der Schweiz und der Türkei. Schirmherr der deutschen Vorentscheidung ist der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Hans-Artur Bauckhage.

... mehr zu:
»Verkehrsunfall

Der Wettbewerb "Young European Truck Driver 2005" richtet sich an alle Berufskraftfahrer von schweren Lkw, die nicht älter als 35 Jahre (bis Jahrgang 1970) sind. Er umfasst sowohl theoretische als auch praktische Tests, die vorausschauendes und wirtschaftliches Fahren erfordern. Interessierte junge Lkw-Fahrerinnen und Fahrer können bis zum 31. März 2005 die Bewerbungsunterlagen online unter www.scania.de anfordern. Einsendeschluss für den theoretischen Fragebogen ist der 31. April 2005. Die 80 Besten in der Theorie werden vom 18. bis 21. Mai 2005 zu den Vorrunden auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums Nürburgring eingeladen. Aus jeder Vorrunde qualifizieren sich die drei besten Fahrerinnen und Fahrer für das deutsche Finale, das am 13. August 2005 ebenfalls auf dem Fahrsicherheitszentrum Nürburgring ausgetragen wird.

Der Sieger des deutschen Finales nimmt am 17. September 2005 am Europa-Finale in Schweden teil und gewinnt ein Jahr die kostenfreie Nutzung eines ScanRent-Lkw. Die Zweit- und Drittplatzierten gewinnen jeweils ein Fahrsicherheitstraining von Scania auf dem Sachsenring und ebenfalls ein Flugticket zum Finale nach Schweden. Beim europäischen Finale in Schweden treffen alle 28 nationalen Gewinner aufeinander. Der Beste von ihnen, der Young European Truck Driver 2005, kann einen neuen Scania-Lkw der Baureihe R sein Eigen nennen.


International unterstützt wird der Wettbewerb durch die Europäische Kommission und die IRU (International Road Transport Union). Scania Deutschland erhält außerdem Unterstützung durch den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR). Michelin und Shell zählen, wie vor zwei Jahren, zu den internationalen Sponsoren - Schmitz Cargobull sponsert die Sicherheitsinitiative zusätzlich in Deutschland.
Die Anmeldeunterlagen zum Wettbewerb finden sich auf der Scania-Homepage unter www.scania.de oder können auf dem Postweg bei der Scania Deutschland GmbH, Young European Truck Driver, August-Horch-Straße 10, 56070 Koblenz angefordert werden.

Sieglinde Michaelis | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.scania.de

Weitere Berichte zu: Verkehrsunfall

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics