Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Service Orientierte Architekturen - IT-Konferenz zu Realität und Vision von SOA

26.01.2005


Service orientierte IT-Architekturen (SOA) spielen in allen Branchen eine immer größere Rolle und werden entwickelt, um die Wiederverwendung von Anwendungen und Daten zu ermöglichen. Ziel ist es dabei, Unternehmen die Auswahl zwischen und die Kombination von Modulen verschiedener Anbieter zu ermöglichen. Laut einer Studie von Gartner beschäftigen sich bereits 60 Prozent der Anwenderunternehmen damit, SOA umzusetzen. Um den aktuellen Diskussions- und Angebotsstand zu den relevanten Aspekten dieser wichtigen Entwicklung in breiterem Rahmen zu diskutieren, lädt Deutsche Post World Net in Zusammenarbeit mit der IBC Euroforum GmbH, Düsseldorf, zu den ersten SOA Days nach Bonn ein. Die IT - Business Conference findet am 16. und 17. Februar 2005 im Konferenzzentrum des Bonner Post Towers statt. SOA-Experten der IT-Branche erläutern auf der Konferenz die Möglichkeiten, aber auch die Risiken von Service orientierten Architekturen.

... mehr zu:
»IBC »SOA

"Die SOA Days Business Conference fokussiert die relevanten Erfahrungen und Optionen, die der Markt aktuell bereit hält. Damit ist die Konferenz ohne Zweifel eine unverzichtbare Informationsquelle für alle, die das enorme Potenzial durch SOA nutzen wollen - sei es als Anwender oder als Anbieter", verdeutlicht Dr. Johannes Helbig, Mitglied des Bereichsvorstands BRIEF der Deutschen Post, das Ziel der Konferenz. Über IT-Herausforderungen in dynamischen Geschäftsfeldern wird Dr. Frank Appel, Mitglied des Konzernvorstandes, Deutsche Post World Net, in seiner Keynote Speech sprechen. Chris Haddad, Practice Manager and Senior Consultant der Burton Group USA, stellt in seinem Keynote-Vortrag verschiedene SOA-Konzepte vor und erläutert, welche Schritte für Unternehmen notwendig sind, um auf SOA und Future Web Services vorbereitet zu sein.

Zahlreiche "Best Practice"-Vorträge aus unterschiedlichen Branchen sorgen für eine hohe Praxisrelevanz, während die wissenschaftlichen Beiträge den aktuellen Diskussionsstand und die Visionen weiterer Entwicklungen vorstellen. So wird Ralf Mierbach, Leiter Beratung der blueCarat AG, in seinem Vortrag die spezifischen Risiken im Umfeld von Infrastrukturmaßnahmen vorstellen und Hinweise zur Risikoidentifizierung geben. Kai J. Oey, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln, wird darstellen, wie der Nutzen einer SOA systematisch durch szenarienbasiertes Vorgehen untersucht werden kann.


Der Vorstand der BOV AG, Prof. Peter Bienert, erläutert in seinem Vortrag, warum IT-Systeme selten den erstrebten Mehrwert erreichen und warum eine Umverteilung von IT-Kosten Architekturen erfordert. Am Beispiel der Credit Suisse stellt Dr. Claus Hagen, Leiter des Ressorts Integrationsarchitektur bei der Credit Suisse, die Erfolgsfaktoren für den Aufbau und die Instandhaltung von Integrations-Architekturen vor.

Weitere Themen der SOA Days sind unter anderem das Management von SOA-basierten IT-Systemen, neue Geschäftsfelder durch SOA, SOA und BPM und insbesondere auch der neue JBI Standard, an dessen Definition die Service Oriented Platform (SOP) Group for DHL and MAIL der Deutsche Post World Net beteiligt war.

Die IBC EUROFORUM GmbH ist eine professionelle Organisation aus dem Firmenverbund der T & F Informa, London. Seit 1975 hat sich EUROFORUM in Europa auf die Konzipierung und Durchführung von qualitativ hochwertigen Seminaren, Kongressen und Workshops spezialisiert. Die IBC EUROFORUM GmbH unterstützt als eigenständiger Unternehmensbereich der EUROFORUM-Gruppe Unternehmen, den öffentlichen Sektor, Verbände etc. bei der Organisation eigener Veranstaltungen. Auf Wunsch übernimmt die IBC EUROFORUM GmbH die vollständige Projektbegleitung von der Konzeption bis zur Durchführung. Die Managed Events Abteilung unterstützt ihre Kunden dabei in Form eines Full Services oder modular mit Konzeption, Marketing, Organisation und Logistik, Ausstellung und Sponsoring, Rahmenprogramm und Nachbereitung.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter: www.soai.org/SOA-Days/PMain.htm

Weitere Informationen:

Claudia BüttnerLeiterin
Presse/Internet
IBC EUROFORUM GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86-3380
Fax: +49 (0) 211/96 86-4380

Jacqueline Jagusch | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: IBC SOA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin

12.12.2017 | Förderungen Preise

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik