Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. EUROFORUM-Jahrestagung: "Telecom Trends"

16.11.2004


Innovationen und Wettbewerb im TK-Markt



Der Gesamtmarkt der TK-Dienste wächst voraussichtlich um 3,3 Prozent auf insgesamt 62,9 Milliarden Euro in diesem Jahr. Der Umsatzzuwachs geht in erster Linie auf das Konto der neuen Wettbewerber, deren Anteil am Markt um 2,6 Prozentpunkte stieg. Die Mobilfunkdienste machen mit einem Umsatzvolumen von 18,9 Milliarden Euro dabei fast zwei Drittel des Umsatzvolumens aus. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Studie, die im Auftrag des Verbandes der Anbieter für Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. VATM von der Unternehmensberatung Dialog Consult veröffentlicht wurde.

... mehr zu:
»HanseNet »Mobilfunkmarkt »VATM


Auf der 9. EUROFORUM-Jahrestagung „Telecom Trends“ (26./27. Januar 2005, Düsseldorf) gehen Experten der TK-Branche auf die Trends und den Wettbewerb im deutschen TK-Markt ein. Neben technischen Neuerungen sind Prognosen für neue Märkte und Regulierung die Schwerpunktthemen der Tagung.

Harald Stöber, Vorsitzender des Vorstandes bei Arcor und Vizepräsident des VATM, möchte vor allem den Kundennutzen optimieren und setzt auf „ease of use“ in der Telekommunikation. Aktuelle Regulierungsentscheidungen stellt der Präsident der Regulierungsbehörde vor: Matthias Kurth erläutert, wo er weiteren Regulierungsbedarf sieht und geht dabei unter anderem auf das regulatorische Umfeld für VoIP-Angebote ein. Unter dem Motto: „Dienste und Inhalte auf dem Prüfstand“ wird ein Vertreter von NTT DoCoMo Europe über Erfahrungen mit neuen Diensten in Japan sprechen. Welche Trends sich dahingegen in Osteuropa abzeichnen, beschreibt Jaan Männik (CEO, Eesti Telekom Estonia). Weiterhin geht Männik auf den Einfluss neuer Dienste in Unternehmen ein.

Den Mobilfunkmarkt am Scheidepunkt sieht Friedrich P. Joussen. „Auch wenn viele Stimmen den Mobilfunkmarkt am Ende des Wachstums sehen, gibt es dennoch große Potenziale für zukünftiges Wachstum. Die Erfolgsgeschichte kann weiter gehen“, ist sich der COO von Vodafone sicher.

Über die strategische Verbindung zwischen HanseNet und Telecom Italia spricht Harald Rösch. In Hamburg bislang überaus erfolgreich mit dem Tarif „Alice“ sollen vom kommenden Jahr an die Breitband-Internetdienste auch in Berlin, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart angeboten werden. Rösch, seit Dezember 2003 Geschäftsführer von HanseNet, sieht durchaus Potenzial: „Wenn die politischen und regulatorischen Chancen jetzt genutzt werden, besteht auch heute noch die Möglichkeit für Wettbewerb bei den breitbandigen Anschlüssen zum Wohle des Verbrauchers.“

Auf die Schlüsseltechnologien in der Telekommunikation geht Martin Gutberlet ein (jetzt Analyst bei Gartner Deutschland). Diskutiert wird unter dem Moto: „Innovationswellen für die TK-Technologie“ über WiMAx, Wireless email als Konkurrenz für MMS, DVB-T und DVB-H als Ersatz für Applikationen wie Videostreaming via Kabel, DSL und 3G. Weitere Themen sind Mobile Broadband Access sowie Voice over IP. An der Diskussion nehmen unter anderem Thorsten Dirks (CIO, E-plus Mobilfunk) und Dr. Peter Charissé (Geschäftsführer des ANGA, Verband Privater Kabelnetzbetreiber e. V.) teil.

Das vollständige Programm ist abrufbar unter: www.euroforum.de/pr_tk-trends

Weitere Informationen:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86-3380
Fax: +49 (0) 211/96 86-4380
Mailto:presse@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr_tk-trends
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: HanseNet Mobilfunkmarkt VATM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017
24.07.2017 | Universität Hamburg

nachricht Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen
24.07.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie