Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. EUROFORUM-Jahrestagung: "Telecom Trends"

16.11.2004


Innovationen und Wettbewerb im TK-Markt



Der Gesamtmarkt der TK-Dienste wächst voraussichtlich um 3,3 Prozent auf insgesamt 62,9 Milliarden Euro in diesem Jahr. Der Umsatzzuwachs geht in erster Linie auf das Konto der neuen Wettbewerber, deren Anteil am Markt um 2,6 Prozentpunkte stieg. Die Mobilfunkdienste machen mit einem Umsatzvolumen von 18,9 Milliarden Euro dabei fast zwei Drittel des Umsatzvolumens aus. Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Studie, die im Auftrag des Verbandes der Anbieter für Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e.V. VATM von der Unternehmensberatung Dialog Consult veröffentlicht wurde.

... mehr zu:
»HanseNet »Mobilfunkmarkt »VATM


Auf der 9. EUROFORUM-Jahrestagung „Telecom Trends“ (26./27. Januar 2005, Düsseldorf) gehen Experten der TK-Branche auf die Trends und den Wettbewerb im deutschen TK-Markt ein. Neben technischen Neuerungen sind Prognosen für neue Märkte und Regulierung die Schwerpunktthemen der Tagung.

Harald Stöber, Vorsitzender des Vorstandes bei Arcor und Vizepräsident des VATM, möchte vor allem den Kundennutzen optimieren und setzt auf „ease of use“ in der Telekommunikation. Aktuelle Regulierungsentscheidungen stellt der Präsident der Regulierungsbehörde vor: Matthias Kurth erläutert, wo er weiteren Regulierungsbedarf sieht und geht dabei unter anderem auf das regulatorische Umfeld für VoIP-Angebote ein. Unter dem Motto: „Dienste und Inhalte auf dem Prüfstand“ wird ein Vertreter von NTT DoCoMo Europe über Erfahrungen mit neuen Diensten in Japan sprechen. Welche Trends sich dahingegen in Osteuropa abzeichnen, beschreibt Jaan Männik (CEO, Eesti Telekom Estonia). Weiterhin geht Männik auf den Einfluss neuer Dienste in Unternehmen ein.

Den Mobilfunkmarkt am Scheidepunkt sieht Friedrich P. Joussen. „Auch wenn viele Stimmen den Mobilfunkmarkt am Ende des Wachstums sehen, gibt es dennoch große Potenziale für zukünftiges Wachstum. Die Erfolgsgeschichte kann weiter gehen“, ist sich der COO von Vodafone sicher.

Über die strategische Verbindung zwischen HanseNet und Telecom Italia spricht Harald Rösch. In Hamburg bislang überaus erfolgreich mit dem Tarif „Alice“ sollen vom kommenden Jahr an die Breitband-Internetdienste auch in Berlin, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart angeboten werden. Rösch, seit Dezember 2003 Geschäftsführer von HanseNet, sieht durchaus Potenzial: „Wenn die politischen und regulatorischen Chancen jetzt genutzt werden, besteht auch heute noch die Möglichkeit für Wettbewerb bei den breitbandigen Anschlüssen zum Wohle des Verbrauchers.“

Auf die Schlüsseltechnologien in der Telekommunikation geht Martin Gutberlet ein (jetzt Analyst bei Gartner Deutschland). Diskutiert wird unter dem Moto: „Innovationswellen für die TK-Technologie“ über WiMAx, Wireless email als Konkurrenz für MMS, DVB-T und DVB-H als Ersatz für Applikationen wie Videostreaming via Kabel, DSL und 3G. Weitere Themen sind Mobile Broadband Access sowie Voice over IP. An der Diskussion nehmen unter anderem Thorsten Dirks (CIO, E-plus Mobilfunk) und Dr. Peter Charissé (Geschäftsführer des ANGA, Verband Privater Kabelnetzbetreiber e. V.) teil.

Das vollständige Programm ist abrufbar unter: www.euroforum.de/pr_tk-trends

Weitere Informationen:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86-3380
Fax: +49 (0) 211/96 86-4380
Mailto:presse@euroforum.com

Dr. phil. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/pr_tk-trends
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: HanseNet Mobilfunkmarkt VATM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?
23.04.2018 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics