Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: "Die Umsetzung des AltEinkG"

05.11.2004


Neues Alterseinkünftegesetz wirft noch Fragen auf



Bis 2040 soll durch das neue Alterseinkünftegesetz, das am 1. Januar 2005 in Kraft tritt, der Übergang zur vollen Besteuerung von Renten erreicht werden. Über die nachgelagerte Besteuerung der Renten hinaus sieht das neue Gesetz Änderungen bei der betrieblichen Altersversorgung, die Vereinfachung der privaten Altersversorgung sowie eine neue Besteuerung der Kapitallebens- und Direktversicherungen vor. Strittig sind unter anderem noch Fragen bei der Portabilität und Vererbbarkeit von Betriebsrenten sowie bei der künftigen Besteuerung von Kapitallebensversicherungen. Dazu wird noch in diesem Jahr ein BMF- Schreiben erwartet.



Auf der EUROFORUM-Konferenz "Die Umsetzung des AltEinkG" (7. und 8. Dezember 2004, Berlin) diskutieren Renten-Experten aus dem Bundesfinanzministerium, aus den Versicherungsverbänden sowie aus der Versicherungswirtschaft über die Auswirkungen des Gesetzes und stellen den aktuellen Stand der gesetzlichen Neuregelungen vor. "Private Altersvorsorge" und "Betriebliche Altersversorgung" sind die Themen der parallelen Fachforen für Unternehmen und Produktanbieter.

Die gesetzlichen Neuregelungen im Bereich der privaten Altersvorsorge zeigt zunächst ORR Dr. Michael Myßen (Bundesministerium der Finanzen) auf. Unter anderem geht er auf die neue steuerliche Berücksichtigung von Altersvorsorgeaufwendungen ein und erläutert den Abzugs-Umfang. Die Neuerungen der Riester-Rente und das Zertifizierungsgesetz sind weitere seiner Themen. Die neuen Rahmenbedingungen für die Steuerfreiheit bei der betrieblichen Altersversorgung sowie die Steuer-Änderungen bei den Versorgungsleistungen stellt RegDir Christine Harder-Buschner (Bundesministerium der Finanzen) vor. Aus Sicht der Versicherungswirtschaft nimmt Dr. Volker Landwehr (Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft GDV) Stellung zum BMF-Schreiben zum Alterseinkünftegesetz und schlägt Lösungen zu noch ungeklärten Fragen in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge vor. Gemeinsam mit Bernd Heller (bfa Bundesversicherungsanstalt für Angestellte) stellen sich die Referenten der Abschlussdiskussion. Über die praktische Umsetzung der betrieblichen Altersvorsorge sprechen unter anderem Dr. Uwe Langohr-Plato (Gerling Pensionsmanagement GmbH) sowie Joachim Schwind (Pensionskasse Hoechst-Gruppe VVaG).

Die bereits zum dritten Mal von EUROFORUM Deutschland veranstaltete Konferenz steht unter dem bewährten Vorsitz von Prof. Dr. Dr. h.c. Rürup (TU Darmstadt), der auch als Key-Note-Speaker der Abendveranstaltung spricht.

Dr. phil. Nadja Thomas | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik