Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

European Partnering Event für Nanotechnologien auf der Nanofair in Karlsruhe am 23./24. November

03.11.2004


Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer herkömmlichen Produkte und Techniken mittels Nanotechnologien - Das European Partnering Event auf der Nanofair (23./24. November, Kongresszentrum Karlsruhe) unterstützt Unternehmen und Forschungsinstitute bei der Suche nach Forschungs- und Geschäftspartnern im Bereich Nanotechnologie. Vermittelt werden qualifizierte Kontakte vor allem zu Partnern aus Frankreich, Deutschland und Osteuropa. Allein sechs Anwendungsfelder stehen im Zentrum des Partnering Events: Werkstoffe, Optik, Elektronik, Life Science, Automotive und Mikrotechnik.



Im Rahmen des Projektes "Deutsch-Französische Kompetenznetze" organisiert die VDI Technologiezentrum GmbH zusammen mit DATAR (Délégation à l’aménagement du territoire et à l’action régionale) und dem Internationalen Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) das Partnering Event auf der Nanofair. Es stellt eine der Maßnahmen dar, die das VDI TZ zusammen mit DATAR zum Aufbau deutsch-französisch-europäischer Kompetenznetze durchführt. Zur Identifikation von qualifizierten Unternehmen und Forschungsinstituten in Frankreich und in Osteuropa kooperiert das VDI TZ zusätzlich mit dem Internationalen Büro des BMBF. Ergänzend vermittelt das VDI TZ Kontakte zu den Mitgliedern der Nanotechnologie Kompetenznetze Deutschlands. Bereits jetzt präsentieren sich im Online-Katalog des Partnering Events etwa 30 Teilnehmer mit ihren Technologieprofilen als potentielle Geschäfts- und Forschungspartner.

... mehr zu:
»Nanofair »Nanotechnologie


Interessenten können sich noch bis zum 9. November zum Partnering Event auf der Nanofair anmelden. Das Partnering Event ist Teil der Nanofair-Konferenz und steht somit allen Teilnehmern der Nanofair offen (es entstehen keine weiteren Teilnehmerkosten, es ist nur die Tagungsgebühr zu zahlen).

Kontakt:

Anja Lutz
VDI Technologiezentrum GmbH
Geschäftsstelle kompetenznetze.de
Graf-Recke-Str. 84, 40239 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211 6214-5 83
Fax: +49 (0) 211 6214-1 68
E-Mail: lutz@vdi.de

Besuchen Sie auch die deutsch-französische Kooperationsbörse von kompetenzenetze.de mit Kooperationsangeboten sowie Angeboten/Nachfragen nach Dienstleistungen und Produkten aus Deutschland und Frankreich: http://www.kompetenznetze.de/boerse

Weitere Informationen:
http://www.kompetenznetze.de/partnering-event-anmeldung (Anmeldung Partnerin Event)
http://www.kompetenznetze.de/partnering-event-teilnehmer (Katalog mit Teilnehmer-Profilen)
http://www.kompetenznetze.de/boerse (deutsch-französische Börse)
http://www.kompetenznetze.de/deutsch-franzoesische-kooperation

Dr. Andreas Ratajczak | VDI

Weitere Berichte zu: Nanofair Nanotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie