Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Münchener Venture Capital Tagung: Aufschwung der VC-Branche

22.10.2004


Experten der Venture Capital-Branche sind sich einig: Innovationsfördernde Rahmenbedingungen, keine Überregulierung, weniger Bürokratie und mehr Risikobereitschaft sind notwendig, um den Markt zu beleben. Gegenüber den USA ist Deutschland im Venture Capital um einige Jahrzehnte im Rückstand. Auch die Kooperation mit der öffentlichen Forschung müsse verstärkt werden. Doch trotz Kapitalmangel in VC-Fonds und einem schwierigen Marktumfeld, zeichnet sich eine positive Trendwende ab. Auf der 8. Münchener Venture Capital Tagung (23. und 24. November 2004, München) stellen zahlreiche Referenten praxisnah ihre Strategien für den Aufschwung der Branche vor und sorgen für interessante Diskussionen.



„Unsere Technologie ist brillant, aber wir Deutschen sind große Angsthasen. Bis 2000 waren wir der Meinung, wir könnten die Welt erobern. Dann krachte der Neue Markt ein, und plötzlich verließ uns der Mut. Dabei sind wir weltweit immer noch die Nummer zwei bei den Patentanmeldungen, haben großartige Forschungsinstitute und hervorragende, wenn auch unterfinanzierte Universitäten. Aber wir sind zu langsam, aus jungen Unternehmen globale Konzerne zu bauen.“ So äußerte sich Rolf Christof Dienst, der als Gründungspartner der Wellington Partners Venture Capital GmbH mehr als 1000 Geschäftspläne im Jahr prüft. (Quelle: Rheinischer Merkur Nr. 41, 07.10.2004). Auf der Venture Capital -Tagung erläutert er die Erwartungen an den deutschen Standort und stellt internationale Investoren vor.

... mehr zu:
»VC-Branche »Venture


Aktuelle Informationen zur VC-Branche und der Innovationsoffensive 2005 liefert Dr. Thomas W. Kühr. Der Vorsitzende Geschäftsführer der T-Venture Holding GmbH und Mitbegründer des Bundesverband Deutscher Kapitalgesellschaften BVK, geht weiterhin auf die Rahmenbedingungen für Investments ein. Einen Vergleich der Venture-Capital-Industrien in der EU und den USA nimmt Dr. Stefan Hepp (CEO & Gründungspartner der SCM Strategic Capital Management AG) vor. Themen seines Vortrags sind unter anderem Perfomance-Resultate europäischer und amerikanischer VC-Funds sowie Unterschiede im Anlageverhalten als Erklärungsansatz für die Performance-Unterschiede. An der Paneldiskussion über die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen der Fondsstrukturierung nimmt u. a. Dr. Andreas Rodin teil. Der Rechtsanwalt und Partner bei P + P Pöllath referiert über Besteuerung des Carried Interest und der Management Fee.

Vorsitzender der etablierten Jahrestagung, die den Teilnehmern wieder viel Raum für Diskussion bietet, sind Falk Strascheg, General Partner bei EXTOREL, der durch seine langjährigen Erfahrung in der Branche seit Jahren ein fester Bestandteil der Konferenz ist sowie Dr. Christoph von Einem, LLM., Rechtsanwalt und Partner der Haarmann Hemmelrath & Partner Sozietät. Sein Vortragsthema lautet „Stock Options – still alive?“. Medienpartner der Münchener Venture Capital Tagung ist das „VentureCapital Magazin. Ausführliche Informationen zum Programm stehen im Internet unter www.vc-pe.de.

Jacqueline Jagusch | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vc-pe.de
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: VC-Branche Venture

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW
08.12.2016 | Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie