Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

12. Bundesdeutschen Fachtagung Plasmatechnologie

20.10.2004


Von Montag, den 21. März bis Mittwoch, den 23. März 2005 findet in Braunschweig, Technische Universität Carolo Wilhelmina, die 12. Bundesdeutsche Fachtagung Plasmatechnologie der Deutschen Gesellschaft für Plasmatechnologie mit angegliederter Industrieausstellung statt.


Die Organisation erfolgt durch das Institut für Oberflächentechnik der Technischen Universität Braunschweig (IOT, federführend) und das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik (IST) mit Unterstützung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), der Volkswagen AG, der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH und der Interpane AG.

Die Tagung soll die Zusammenarbeit zwischen der anwendungsorientierten Grundlagenforschung und der industriellen Entwicklung in einem überschaubaren und die Kommunikation fördernden Rahmen durch fachliche Diskussionen stimulieren. Die Plasmatechnologie ist eine der Schlüsseltechnologien im Bereich der Oberflächentechnik. Es bieten sich daher viele thematische Schwerpunkte für die 12. BFPT, wie die Erzeugung funktioneller Oberflächen und Schichten im Bereich der Mikrostrukturtechnik, der Umwelt- und Energietechnik, der Fahrzeugtechnik, der Informationstechnik sowie der Medizintechnik.


Das wissenschaftliche Programm besteht aus Übersichtsvorträgen ausgewählter nationaler und internationaler Experten sowie angemeldeten mündlichen Kurzbeiträgen und Postern. Es ist vorgesehen, Beiträge dieser Tagung zu veröffentlichen. Übersichtsvorträge folgender Wissenschaftler sind bereits zugesagt:

Prof. Awakowicz (Ruhr-Universität Bochum) Prof. Berg (Uppsala University) Prof. Engemann (Universität Wuppertal) Prof. Klages (Technische Universität Braunschweig) Dr. Leyens (Zentrum Deutsche Luft- und Raumfahrt, Köln) Dr. Oehr (FhG-IGB Stuttgart) Dr. Ohl (Institut für Niedertemperatur-Plasmaphysik Greifswald) Prof. Potapkin (Kurchatov Institut Moskau) Dr. Welzel (Technische Universität Chemnitz) Prof. Vlcek (University of West Bohemia Pilzen)

Dr. Eisenberg (Volkswagen AG) Dr. Hilgers (IBM) Dr. Liehr (Applied Films) Dr. Strümpfel (Von Ardenne Anlagentechnik)

Für Interessenten aus der Industrie und aus den Forschungseinrichtungen besteht die Möglichkeit, ihre Produkte während der Tagung am Konferenzort in unmittelbarer Nachbarschaft der Vortragssäle zu präsentieren. Die Teilnehmer der Industrieausstellung werden zu Beginn der Tagung in geeigneter Form bekannt gegeben.

Die Hotelreservierung erfolgt durch den Städtischen Verkehrsverein Braunschweig e.V., Vor der Burg 1, 38100 Braunschweig, Tel.: 0531/273 55-12, Fax: 0531/273 55-39, e-mail: tourist-service-braunschweig@t-online.de.

Stefan Kundolf | Fraunhofer IST
Weitere Informationen:
http://www.ist.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Industrieausstellung Plasmatechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung