Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationales Pumpenanwenderforum 2004

27.09.2004


Wissenschaftler der Fridericiana am Pumpenanwenderforum beteiligt

Die Bedeutung von Pumpen für Anwender sowie das zunehmende internationale Pumpen-Geschäft stehen im Mittelpunkt des Internationalen Pumpenanwenderforum 2004 vom 29. bis 30. September im Kongresszentrum in Karlsruhe.

Träger der Tagung ist der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Von der Universität Karlsruhe sind das Institut für Kolbenmaschinen und das Fachgebiet Strömungsmaschinen an der Organisation und Durchführung beteiligt.

Drei Einrichtungen der Fridericiana präsentieren aktuelle Forschungsarbeiten:

Institut für Kolbenmaschinen
Leitung Professor Dr. Ulrich Spicher:
„Hochleistungskeramik für oszillierende Gleitbewegungen in Pumpen“

Fachgebiet Strömungsmaschinen
Leitung Professor Dr. Martin Gabi
„Numerische Verfahren zur Geräuschberechnung bei Pumpen“
„Visualisierung und Analyse der Spaltströmung in halboffenen Radialpumpen“

Institut für Wasserwirtschaft und Kulturtechnik
Leitung Professor Dr. Franz Nestmann
„Optimierung der hydraulischen Leistung bei Pumpen im Turbinenbetrieb“

Für die Teilnehmer der Tagung bieten das Institut für Kolbenmaschinen und das Fachgebiet Strömungsmaschinen eine Besichtigung ihrer Räume mit Präsentation der aktuellsten Forschungsergebnisse an.

Seit 1973, dem Geburtsjahr des Pumpenanwenderforums, haben bereits sieben „Pumpentagungen“ stattgefunden. Mit über 600 Teilnehmern und 50 Ausstellern beim vorangegangenen Forum im Jahr 2000 zählt die Veranstaltung zu der bedeutendsten ihrer Art in ganz Europa. Pumpenanwender, Hersteller, Wissenschaftler sowie Zulieferer haben hier die Gelegenheit, Erfahrungen, Neuigkeiten und Innovationen über Pumpen und Pumpensysteme sowie deren Anwendung auszutauschen. Das diesjährige Forum steht unter dem Leitbild „Pumpen und Systeme“

Angelika Schukraft | Universität Karlsruhe (TH)
Weitere Informationen:
http://www.uni-karlsruhe.de/~presse

Weitere Berichte zu: Maschinen- und Anlagenbau Pumpenanwenderforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie