Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Euroforum-Konferenz „Das Unternehmen als Marke“

22.09.2004


Vermögenswert: Corporate Branding



Starke Unternehmensmarken, auch Corporate Branding genannt, sind ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Unternehmensführung: sie signalisieren Vertrauen, Glaubwürdigkeit und hohe Qualität.Eine starke Unternehmensmarke ist ein wichtiger Mehrwert für Produktmarken, die im täglichen Wettbewerb stehen. Die Kaufentscheidung wird positiv beeinflusst, da die Dachmarke wie ein Leuchtturm fungiert, der dem Verbraucher in der unüberschaubaren Fülle von Warenangeboten Produkte von hoher Qualität signalisiert (Quelle: kommunikations manager 09/04). Starke Unternehmensmarken sind das Ergebnis eines langen Prozesses, der konsequent gemanagt werden muss. Wie der Auf- und Ausbau einer Dachmarke erfolgreich umgesetzt werden kann, erläutern 15 Referenten auf der (26. bis 28. Oktober 2004, Köln).

... mehr zu:
»Euroforum-Konferenz »TUI


Wie entscheidend sich eine starke Unternehmensmarke auf den Erfolg des Unternehmens auswirkt, zeigt das Beispiel der Henkel Gruppe Düsseldorf. Im Jahr 2002 startete Henkel die Marketingkampagne mit dem Claim „Qualität von Henkel“, der seitdem elementarer Bestandteil vieler Werbespots (z.B. Persil, Pattex) ist. Wie gut hier die Wechselwirkung zwischen Unternehmensmarke und Produkt funktioniert, belegen die Zahlen. Einer aktuellen Studie zufolge, hat sich der Markenwert des Unternehmens in den letzten drei Jahren verdoppelt. Die Autoren sehen in der Dachmarkenstrategie von Henkel einen entscheidenden Beitrag für diesen Erfolg (Quelle: kommunikations manager 09/04). Die Entwicklung und Umsetzung dieser Strategie stellt Ernst Primosch (Henkel Gruppe) in seinem Vortrag „Stärkung der Produktmarken durch Nutzung der Unternehmensmarke“ vor. Er erläutert, warum Henkel sich für diese Strategie entschieden hat und wie die Nutzung der Synergien zur Stärkung des Images beiträgt.

Für eine eindeutig positionierte Unternehmensmarke ist jedoch nicht nur die Außenwahrnehmung von entscheidender Bedeutung, sondern auch die interne Rezeption der Marke. Hans-Dieter Huober (IBM Deutschland) zeigt auf, welche Unterschiede sich zwischen dem internen und externen Image der Marke ergeben und wie sich der Unternehmenswert durch strategische Kommunikation verbessern lässt.

Die Entwicklung einer Marke und vor allem der Markenidentität stellt Holger Wolf (Kneipp-Gruppe) dar. Am Beispiel der Kneipp-Gruppe erläutert er die Perspektiven und Strategiefindung eines Unternehmens, dass den Spagat zwischen Tradition und Moderne wagt. Auch der Reiseveranstalter TUI hat seine Metamorphose erfolgreich umgesetzt und mit „World of TUI“ ein Dach für 18 Millionen Reisende geschaffen. Wie es gelungen ist, TUI vom Mischkonzern zu einer Traumfabrik zu machen, erläutert Michael Lambertz (TUI AG). Am Beispiel Microsoft erörtern Dr. Harald Jossé (BrandControl GmbH) und Dr. Hans-Jürgen Croissant (Microsoft Deutschland) die Struktur und Zielsetzung der integrierten Kommunikation sowie die Etablierung eines effizienten Kommunikations-Controlling. Wie durch die Erweiterung des Kommunikations-Controlling ein Marken-Controlling entstehen soll, erläutern sie im abschließenden Ausblick.

Weitere Informationen:

EUROFORUM Deutschland GmbH
Ingrid Littek
Senior-Konferenz-Managerin
Prinzenallee 3, 40549 Düsseldorf
Tel.: 0211/96 86-3612, Fax: -4612
E-Mail: ingrid.littek@euroforum.com

|
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/P16787
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Euroforum-Konferenz TUI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Bauphysiktagung der TU Kaiserslautern befasst sich mit energieeffizienten Gebäuden
19.10.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University
18.10.2017 | Jacobs University Bremen gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

ASEAN Member States discuss the future role of renewable energy

17.10.2017 | Event News

World Health Summit 2017: International experts set the course for the future of Global Health

10.10.2017 | Event News

Climate Engineering Conference 2017 Opens in Berlin

10.10.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gravitationswellen: Sternenglanz für Jenaer Forscher

19.10.2017 | Physik Astronomie

Materie-Rätsel bleibt weiter spannend: Fundamentale Eigenschaft von Proton und Antiproton identisch

19.10.2017 | Physik Astronomie

Einzelne Rezeptoren auf der Arbeit

19.10.2017 | Biowissenschaften Chemie