Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Jahrestagung Telekommarkt Schweiz 2004

21.09.2004

Der Markt für Breitband wächst innerhalb des deutschsprachigen Raums in der Schweiz am schnellsten: Einer Studie zufolge hat die Penetrationsrate im Jahr 2003 um rund 13 Prozentpunkte zugenommen. Damit haben sich 830 000 Hauhalte für Breitband entschieden und bis 2008 wird sich diese Zahl noch verdoppeln. Ursache für das rasante Wachstum ist Experten zufolge der rege Wettbewerb zwischen Swisscom und den Kabelnetzbetreibern (Quelle: Studie von Goldman Sachs und mediareports prognos). Wie sich der Markt im Telekommunikationsbereich weiter entwickelt, diskutieren über 15 Experten auf der 8. EUROFORUM- Jahrestagung "Telekommarkt Schweiz" (1.-2. Dezember, Zürich). Meinungsführer aus bekannten TK-Unternehmen erörtern Themen wie Wettbewerb und Regulierung, Breitbandtechnologien, Hotspots sowie Next Generation Networks und das mobile Unternehmen.

Über die Rolle der Regulierungsbehörde und die Revision des Fernmeldegesetztes spricht Marc Furrer, Direktor des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM). Furrer sieht den Regulator für den TK-Markt als unerlässlich an, hält aber zugleich die eher zurückhaltende Rolle für vorteilhaft: "Wenn es nicht unbedingt nötig ist, etwas zu regeln, dann ist es unbedingt nötig, das nicht zu regeln," erklärte Furrer in Anlehnung an Montesquieu auf dem Weissbuch-Seminar im Januar 2004.

... mehr zu:
»Swisscom »Telekommarkt »UMTS

Internet-Telefonie ist das Thema des General Managers von Cisco Systems, Mark Helferstein. Aus der Sicht eines Service-Anbieters geht Helferstein auf die veränderten Anforderungen und Auswirkungen ein, erläutert zukünftige Service Angebote und spricht über die Migration zu "Next Generation Networks". Ob UMTS eine Technologie ohne Zukunft ist oder aber zur Basistechnologie für Telcos wird, welche Alternativen bestehen und inwiefern die Liberalisierung sich auf den Mobilfunkstandard auswirkt, erklärt Hans Peter Baumgartner, Chief Executive Officer bei Sunrise, TDC Switzerland.Carsten Schloter, CEO der Swisscom Mobile, geht in seinem Vortrag auf mobile Datenlösungen für Geschäftskunden ein und erläutert die Bedeutung der "Seamless Integration", also der Möglichkeit, zwischen den verschiedenen Übertragungstechnologien wie UMTS, GPRS und WLAN automatisch, nahtlos und unterbruchsfrei zu wechseln. "Jederzeit und überall mit dem Firmennetz verbunden sein können, E-Mails abzurufen, Aufträge und Kundenanliegen zeitnahe zu bearbeiten, Ersatzteile zu bestellen, Montagepläne abzufragen - das wird für immer mehr Unternehmen zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil", meint der Geschäftsführer der Swisscom Mobile (Quelle: www.swisscom.com, 3. Juni 2004)

Zum Wettbewerbsrecht äussert sich auf der EUROFORUM-Tagung Dr. Patrik Ducrey, stellvertretender Direktor im Sekretariat der Schweizerischen Wettbewerbskommission (WEKO). Der Rechtsanwalt stellt wettbewerbsrechtliche Parameter vor, erläutert den Übergang vom alten zum neuen Kartellrecht und bringt erste Erfahrungen mit dem revidierten Kartellgesetz ein.

Moderiert wird der etablierte Telco-Treff von Fritz Sutter, Präsident des Schweizerischen Verbandes für Telekommunikationsbenützer, asut. Über 250 Teilnehmer nutzten in den letzten beiden Jahren die Konferenz als Diskussionsforum und Informationsplattform. Kontakte knüpfen, Netzwerke auf- und ausbauen, mit Führungskräften aktuelle Themen der TK- und IT-Branche erörtern sind einige der Vorteile, die von den Teilnehmern genannt werden.

Claudia Büttner | Euroforum Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Swisscom Telekommarkt UMTS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
22.06.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht „Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni
22.06.2017 | Hochschule Darmstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie