Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens und FHTE bilden ausländische Professoren fort

13.09.2004


Neues Fortbildungsprogramm für Professoren der Automatisierungstechnik / 1. Siemens Automation & Drives SUMMER SCHOOL an der FHTE Esslingen



"Das Wissen der Zukunft lernen und zu lehren wissen" - so lautet die Devise der 1. Siemens Automation & Drives SUMMER SCHOOL, die vom 13. - 24. September 2004 am Göppinger Standort der Fachhochschule Esslingen - Hochschule für Technik stattfindet. Veranstaltet wird die Summer School vom Siemens Bereich Automation & Drives im Rahmen des Projekts "Siemens Automation Cooperates with Education" (SCE) sowie von Siemens Corporate Personnel und seinem internationalen Förderprogramm "Jugend und Wissen". Am Fachbereich Mechatronik und Elektrotechnik der FHTE können sich 20 Professoren aus Mexiko, Tschechien und Bulgarien wichtiges Grundlagen- und Fortgeschrittenenwissen der Automatisierungstechnik aneignen und sich zu didaktischen Vermittlungsmethoden des Spezialwissens weiterbilden. Damit soll den Innovationen in der Automatisierungswelt entsprochen sowie zukunftsweisendes Wissen aufgegriffen und frühzeitig an Studierende weitergegeben werden. Die Weiterbildung bietet außerdem ein themenbezogenes Rahmenprogramm mit Werksbesichtigungen bei DaimlerChrysler und FESTO.



Mit dem neuen Fortbildungsprogramm tragen die Veranstalter Siemens Corporate Personnel und Siemens Automation & Drives den rasanten Entwicklungen in der Automatisierungswelt Rechnung. Um Studierende auf die inhaltlichen und technischen Anforderungen der Zukunft vorzubereiten, sind insbesondere Hochschullehrkräfte stärker denn je gefordert, zukunftsweisendes und anwendungsspezifisches Wissen frühzeitig zu lernen und zu lehren. Neben kontinuierlichen Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen ist dazu vor allem auch eine intensive Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft erforderlich, wie sie beispielhaft in der Kooperation zwischen Siemens und der FHTE zum Ausdruck kommt.

"Ziel und Inhalt unseres Fortbildungsprogramms SCE ist die Partnerschaft zwischen Industrie und Ausbildung, das Vermitteln von Basiswissen der Automatisierungs- und Antriebstechnik und ein umfassendes Leistungsangebot gemeinsam mit unseren Didaktik-Partnern. Mit SCE wenden wir uns weltweit an Forschungs-, Entwicklungs- und Ausbildungsstätten", erläutert Dipl.-Phys. Jochim Kessler, Leiter der Partnerprogramme bei Siemens A&D das Engagement, das sowohl für die Wirtschaft als auch für die Wissenschaft von großem Nutzen ist.

Erfolgreiche Synergieeffekte in dieser Kooperationsform sieht auch Dr.-Ing. Karl-Heinz Kayser, Professor für Steuerungs- und Automatisierungstechnik an der FHTE: "Durch die Praxisnähe zur Wirtschaft können aktuelle Wissenstrends direkt in die Lehre aufgenommen und durch Kooperationen zielstrebig weiterentwickelt werden. Damit entspricht die Ausbildung der Studierenden zeitgemäßen Trends und wird entsprechend auf die Bedürfnisse der Wirtschaft abgestimmt".

Insgesamt hat für Siemens das Hochschulengagement eine lange Tradition, die auch im Rahmen des internationalen Förderprogramms "Jugend und Wissen" seit 1997 erfolgreich und umfassend fortgesetzt wird. Mit unterschiedlichen Projekten und Initiativen engagiert sich Siemens hier für die Aus- und Weiterbildung von Studierenden und Hochschulabsolventen und fördert gleichzeitig zukunftsweisende Lehr- und Forschungsinhalte für naturwissenschaftlich-technische Fächer. "Eine exzellente und zukunftsweisende Ausbildung ist heute unverzichtbar, um junge und begabte Menschen bestmöglich auf eine chancenreiche Zukunft vorzubereiten. Mit der Automation & Drive SUMMER SCHOOL fördern wir eine zeitgemäße Lehre, unterstützen gleichzeitig aber auch die Internationalisierung der akademischen Ausbildung", erläutert Susanne Kiefer, Projektleiterin von "Jugend und Wissen"-Hochschule, das Engagement für das neue Fortbildungsprogramm.

Cornelia Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.fht-esslingen.de
http://www.siemens.com/campus-zone

Weitere Berichte zu: Automatisierungstechnik FHTE Fortbildungsprogramm SCE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

nachricht Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte
21.04.2017 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten